ZOE Gebrauchtwagen Angebote

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: ZOE Gebrauchtwagen Angebote

Beitragvon mlie » Mo 23. Sep 2013, 00:49

Schliesse doch bitte mal eine RWE-Säule auf und schaue nach, da wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit irgendwo ein Typ B FI drin sein, wenn die Säule im öffentlichen Bereich steht. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass ein Energieversorger gegen die anerkannten Regeln der Technik verstösst. Glaubst du bei einer Säule für >10k€ spart man an einem 440€-Bauteil, wenn da irgendjemand für in den Knast wandern kann?

Die Typ-B Erfordernis ergibt sich unabhängig vom gewählten Verbraucher (hier: Elektroauto), weil eben die Wahrscheinlichkeit, dass ein Umrichter mit Gleichstromzwischenkreis (hier: Akkuladegerät) angeschlossen wird, an einer Elektrotankstelle doch recht hoch ist.

Dass im Privatbereich nicht ganz so viel Geld da ist, weiss auch RWE, und deshalb gibt es eben die Wallboxen für einphasige Ladung mit 3,7kW. Da reicht der eh schon vorhandene FI ja aus, das macht die Sache billiger. Und wenn du Privat die 22kW Wallbox ohne FI an die Wand tackerst, ist das deine Sache. Ist auch alles kein Problem, solange nichts passiert - wie so oft bei Regelungen und Vorschriften. Du darfst auch gerne immer nachts um 3 bei rot über die Ampel fahren, aber ein Gewohnheitsrecht lässt sich damit nicht ableiten bei einem Unfall.
Vielleicht ist das bei euch anders, hier ist der FI Typ B vorgeschrieben und damit ist die Diskussion bei der Errichtung im öffentlichen Bereich beendet.

ZE ready heisst erstmal nur, dass die Säule und die ZOE grundsätzlich miteinander harmonieren, da gibt es wohl an einigen Ladepunkten Kommunikationsprobleme zwischen der Säule und der ZOE, dies hat aber nicht viel mit dem FI zu tun.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Anzeige

Re: ZOE Gebrauchtwagen Angebote

Beitragvon privatpilot » Mo 23. Sep 2013, 08:17

mlie, ich gebe es auf!
E- Fahrzeuge:
Nissan Leaf, Arrow XONE von Wachauer, Melex Golfcar, Oset 20, Oset 16, Mach 1 Scooter.

Kraftstoff betriebene, aber nicht verstoßene Autos:
UAZ Jeep, Landcruiser HDJ 80, MGB, Cadillac Eldorado Convertible, Golf Cabrio, Ford Galaxy.
privatpilot
 
Beiträge: 241
Registriert: So 5. Mai 2013, 12:27

Re: ZOE Gebrauchtwagen Angebote

Beitragvon sonnenschein » Mo 23. Sep 2013, 15:45

:back to topic: :danke:
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 719
Registriert: So 7. Jul 2013, 09:50

Re: ZOE Gebrauchtwagen Angebote

Beitragvon mlie » Mo 23. Sep 2013, 16:18

Ja, das Originalthema wurde ja nur durch den Nachholbedarf von Privatpilot abgelenkt, der offensichtlich nicht wusste, dass jede öffentliche Ladesäule den passenden FI hat und die haltlose Behauptung, der ZOE sei gemeingefährlich, musste ja korrigiert werden. Sonst glaubt das ein Laie oder Autobildreporter nachher noch... Da Privatpilot ja nun offensichtlich die Aussage verstanden hat, können wir mit :back to topic: weitermachen. Sollte wider erwarten doch noch Diskussionsbedarf da sein, bitte einen extra Tröt aufmachen. Vielleicht kann Guy ja die FI-Postings abhängen und in ein eigenes Thema überführen, gehört ja eher in die Grundlagen.

Ich schreibe in diesen Tröt nix mehr DAZU, solange das nicht abgehängt ist, ist ja alles zweifelsfrei geklärt.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: ZOE Gebrauchtwagen Angebote

Beitragvon mlie » Mo 23. Sep 2013, 16:24

So, zum Originalthema:

Wo sich die Gebrauchtwagenpreise einpendeln, wird noch interessant sein.
Elektroautos haben als Pluspunkt ja, dass sich eigentlich deutlich weniger Verschleissteile befinden, die den Wert schmälern können.
Minuspunkt ist ganz klar die galoppierende Akkutechnik, die entwickelt sich immer weiter. Andersrum - Akku ist ja auch nur geleast. Geht das also in den Gebrauchtpreis ein?

Die Ladetechnik ist bei der ZOE wohl die nächsten 3-5 Jahre up-to-date, da passiert an sich erstmal vermutlich nichts weltbewegendes.

Beim Gebrauchtwagenpreis im Sinne des Wertverlustes sollte man aber auch ganz klar unterscheiden zwischen den Autos, die ohne Subvention gekauft wurden und welche, die bezuschusst wurden. Da würde sich ja ein Jahreswagen anbieten -wann wurde denn das erste ZOE ausgeliefert? Ein hochinteressantes Thema, wie ich finde. Bleiben die Autos preisstabil, oder stürzt das ab?
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: ZOE Gebrauchtwagen Angebote

Beitragvon Twizyflu » Mo 23. Sep 2013, 19:29

Ich sage es ganz ehrlich wie ich glaube, dass es ist.

Schlechterer Wiederverkaufswert als vergleichbare Verbrenner.
LEIDER. Und warum? Weil immer das Angebot bzw. die Nachfrage den Preis regeln.

Schau ich habe einen toll ausgestatteten Mitsubishi Lancer (2011er), der kostete neu 31.000 Euro.
Mittlerweile (2 Jahre und er wird ja gegen den Zoe eingetauscht jetzt) ist er nur noch gut 17.000 Wert.
Und? Geben wollen mir manche nichtmal mehr 13000 weil die einfach nicht weggehen.

Worauf ich hinaus will. Das Auto mag zwar gut sein (Elektroauto) und viele Vorteile haben (bei weniger Risiko), aber die Leute wollen es jetzt noch nicht so sehr wie einen Verbrenner (eben wegen der Vorurteile usw.).
Viele Händler werden dir ein E-Auto wahrscheinlich nichtmal eintauschen wollen und die E-Fans, die günstig eines wollen, freuen sich, dass sie so günstig ein gutes E-Auto bekommen.

Ich rechne zb. damit, dass der Zoe in 3 Jahren nur noch ca. 8000 Euro Wert sein wird.

Ich hoffe zwar, dass dem nicht so sein wird, aber das ist ja jetzt nur meine Meinung.
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: ZOE Gebrauchtwagen Angebote

Beitragvon Dennis » Mo 23. Sep 2013, 19:40

sonnenschein hat geschrieben:
:back to topic: :danke:


Danke für den Einwand. Ich hatte schon fast aufgeben mit dem lesen.

Dennis
PV Anlage 6,664 kWp, 28x SunPower SPR 238-WHT
Sonnenbatterie Classic M --> 10,2 kWh LiFePo4 Speicher
400V CEE rot 16A
Dennis
 
Beiträge: 91
Registriert: Di 19. Jun 2012, 18:14
Wohnort: Brietlingen

Re: ZOE Gebrauchtwagen Angebote

Beitragvon mlie » Mo 23. Sep 2013, 20:31

Das ist natürlich schon ein ziemlicher Wertverlust. Das sich ein Elektroauto (bzw Autos wohl allgemein) nicht gerade als Geldanlage eignen, ist ja klar, aber solch ein Verlust ist schon deprimierend.

Also kann die Alternative dann nur sein, das Auto zu fahren, bis es komplett auseinanderfällt. Mal sehen, wann das der Fall ist. Immerhin gibt es bei uns keinen Zahnriemen, der kapitalen Schaden verursachen kann. :mrgreen:
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: ZOE Gebrauchtwagen Angebote

Beitragvon Twizyflu » Mo 23. Sep 2013, 20:48

Falls du jetzt mein Posting gemeint hast, das ist NUR eine "Vermutung" von mir.

Man darf nicht vergessen: Der ZOE ist ein Kleinwagen - und niemand der objektiv an die Sache herangeht und in dem Zoe einfach nur ein Auto sieht, wird den neu kaufen. Wenn man jetzt schaut was ein VW Polo als Bsp. in ähnlicher Ausstattung gebraucht kostet, dann weiß man was gespielt wird. 9.990 Euro habe ich z.B. gefunden, als 75PS Diesel, Handschaltung. Natürlich ist der ZOE da ausstattungstechnisch und fahrtechnisch dem Voraus, aber VW hat auch (bei den ganzen Marketing-empfänglichen Menschen) einen "Mehrwert". Daher meine Annahme:

Weil Renault
Weil Elektro
Weil Kleinwagen

Es ist leider (NOCH) so. Es gibt halt noch zu wenige, als dass es gegen die Masse (im Gebrauchtwagenmarkt) bestand haben könnte. Und außerdem darf man nicht vergessen: Gebrauchtwagen sind für viele ein Risiko, man will ja nicht auf die Nase fallen beim Kauf. Bei einem normalen "Auto" denkt man sicher nicht so "ängstlich" wie bei einem E-Auto. Das sind eben die Vorurteile, die den Leuten im Kopf geblieben sind bis heute. Tragisch aber wahr :(

Wir zahlen halt einen fetten Aufpreis dafür, dass er so (toll!) ist wie er ist! An den Wiederverkaufswert darf man da fast nicht denken. Aber das hat man ja mehr oder weniger bei jedem neueren Gebrauchtwagen dann!
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: ZOE Gebrauchtwagen Angebote

Beitragvon Frank » Mo 23. Sep 2013, 22:54

Twizyflu hat geschrieben:
Ich sage es ganz ehrlich wie ich glaube, dass es ist.

Schlechterer Wiederverkaufswert als vergleichbare Verbrenner.

Besserer Wiederverkaufswert.
Twizyflu hat geschrieben:
Weil immer das Angebot bzw. die Nachfrage den Preis regeln.

Richtig!
Twizyflu hat geschrieben:
Schau ich habe einen toll ausgestatteten Mitsubishi Lancer (2011er), der kostete neu 31.000 Euro.
Mittlerweile (2 Jahre und er wird ja gegen den Zoe eingetauscht jetzt) ist er nur noch gut 17.000 Wert.
Und? Geben wollen mir manche nichtmal mehr 13000 weil die einfach nicht weggehen.

Den Mitsubishi will halt keiner haben, gibt ja riesenauswahl an gebrauchten Verbrennern.
Twizyflu hat geschrieben:
Worauf ich hinaus will. Das Auto mag zwar gut sein (Elektroauto) und viele Vorteile haben (bei weniger Risiko), aber die Leute wollen es jetzt noch nicht so sehr wie einen Verbrenner (eben wegen der Vorurteile usw.).
Viele Händler werden dir ein E-Auto wahrscheinlich nichtmal eintauschen wollen und die E-Fans, die günstig eines wollen, freuen sich, dass sie so günstig ein gutes E-Auto bekommen.

Ich rechne zb. damit, dass der Zoe in 3 Jahren nur noch ca. 8000 Euro Wert sein wird.

Ich hoffe zwar, dass dem nicht so sein wird, aber das ist ja jetzt nur meine Meinung.

Ich glaube das die meisten Autofahrer(innen) den Twizy von Renault kennen, aber vermutlich nur ca. 5% wissen das Renault auch den ZOE verkauft. In 3 Jahren wissen das über 50%. Wenn der Zoe bis dahin keine Probleme macht und Neue Zoes nicht deutlich billiger sind wie heute, dann möchten viele Leute, die sich keinen neuen Wagen leisten können, gerne ein gebrauchtes Elektroauto kaufen. Da es in 3 Jahren nur wenige gebrauchte E-Autos geben wird, ist die Nachfrage dann größer als das Angebot und die Gebrauchtwagenpreise werden hoch sein.
Zoe Intens Q210, 6/2013, schwarz mit weißem Dach,
Zoe Intens Q90, 9/2017, Intensrot
Drehstromkiste
Frank
 
Beiträge: 486
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 17:23
Wohnort: Kreuztal

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste