Z.E. 40 vs. Leaf 2018 - Mensch, ist die Zoe teuer!

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Z.E. 40 vs. Leaf 2018 - Mensch, ist die Zoe teuer!

Beitragvon P.Schnabel » Mi 21. Feb 2018, 16:28

Ihr lieben,

für die Frau soll entweder ein neuer Leaf oder eine neue Z.E. 40 (bzw. R110 demnächst) angeschafft werden.
Bei der Renault-Option haben wir uns für den Akkukauf entschieden. Trotz der bekannten Miet-Vorteile bevorzugen wir den Kauf, da es auf eine Dauer von 8 Jahren das gleiche kostet und uns der Akku danach gehört, ansonsten ist das Geld einfach weg.
Aber wurscht, darum soll es hier nicht gehen. Ich habe die Preise verglichen zwischen dem Z.E. 40 mit Akkukauf und dem Leaf 2018 und bin ziemlich erstaunt, dass der Leaf nicht teuerer ist als die Zoe (Dreimarkfuffzig jetzt mal außenvor).

Wenn ich die Zoe nahezu voll ausstatte und den Akku kaufe, komme ich (mit Rabatten laut APL.de; APL dient nur als Vergleich) bei einem Leaf N-Connecta mit nur ca. 1500 Euro Aufpreis raus. Der Leaf hat mehr Leistung, ist größer, fährt teilautonom, hat diverse Assistenzsysteme und eine vergleichbare Reichweite.

Mir erscheint da die Zoe, obwohl ich sie optisch ansprechender finde, als sehr unattraktive Variante (beim Akkukauf in der 41 kWh Version).

Oder habe ich etwas übersehen?
P.Schnabel
 
Beiträge: 83
Registriert: Do 17. Aug 2017, 19:16

Anzeige

Re: Z.E. 40 vs. Leaf 2018 - Mensch, ist die Zoe teuer!

Beitragvon Blue shadow » Mi 21. Feb 2018, 16:38

Nö...das sagen hier eigentlich alle „experten“

Die zoe verkauft sich nur durch den schnellen 3ph lader....und das schönrechnen der batteriemiete...trotzdem mag ich die kleine
ExKonsul leaf blau winterpack ca 41000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....akkurex in Plannung...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5485
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Z.E. 40 vs. Leaf 2018 - Mensch, ist die Zoe teuer!

Beitragvon Furlinger » Mi 21. Feb 2018, 16:39

Die Zoe kann aber (selbst bei der "kleinen") mit 22kW AC Laden (Dies kann gewaltig von Vorteil sein) der Leaf nur mit 6,6kW?
Der Leaf ist was Laden angeht von Vorteil wenn man regelmäßigen zugriff auf eine Chademo 50kW Säule hat.
Aber an 90% der Ladesäulen ist die Zoe im Vorteil.
Dies finde ich als sehr großen Vorteil.. Muss man selbst abwägen was man will/braucht.
~2-3 Stunden an einer Ladesäule statt ~8-10 Stunden ist schon ein unterschied.
Wenn man mit der Reichweite aber klar kommt und beim Arbeitgeber/Zuhause laden kann ist der Leaf wieder mit vorn.
Der Leaf wird zusätzlich warscheinlich besser verarbeitet sein.
Bild
Zoe Intens 11/14, Q210, 43kW Ladeeinheit :thumb:
Elektromeister
EWE-Ladekarte inkl. Roamingpartner
Seit 26.09.17 rein Elektrisch unterwegs
Benutzeravatar
Furlinger
 
Beiträge: 289
Registriert: Fr 13. Okt 2017, 13:24

Re: Z.E. 40 vs. Leaf 2018 - Mensch, ist die Zoe teuer!

Beitragvon R2-D2 » Mi 21. Feb 2018, 17:23

Meine Frau mag die ZOE auch.(Freunde von uns fahren die)
Aber nach einigen hin und her haben wir (ähm ich) uns für den Leaf entschieden.
Der Leaf ist halt doch etwas komfortabler und m.M. auch etwas sicherer da größer.
R2-D2
 
Beiträge: 499
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 13:42

Re: Z.E. 40 vs. Leaf 2018 - Mensch, ist die Zoe teuer!

Beitragvon sensai » Mi 21. Feb 2018, 18:00

und jetzt nimmt noch den Ioniq in den Vergleich mitrein.
Dann schaut die Zoe ganz schön alt aus (was sie technisch gesehen auch ist)

Trotzdem bekommt meine Frau die Zoe für den kleinen Ortsverkehr
und der Ioniq wird unser Hauptauto.
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018 (vermutlich erster IONIQ mit Dachbox)
und damit: ein 100% Auspuff freier Haushalt 8-)
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 1268
Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
Wohnort: Graz Süd

Re: Z.E. 40 vs. Leaf 2018 - Mensch, ist die Zoe teuer!

Beitragvon BiEmDablju » Mi 21. Feb 2018, 21:00

Naja ioniq hat aber einen sehr viel kleineren Akku und auch eine geringere Reichweite. Ich denke, dass der Vergleich Zoe-Leaf wohl der bessere ist, da ja auch aus derselben allianz!
Q90 complete intens schwarz
Benutzeravatar
BiEmDablju
 
Beiträge: 338
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 10:23
Wohnort: Salzburg

Re: Z.E. 40 vs. Leaf 2018 - Mensch, ist die Zoe teuer!

Beitragvon Jeggo » Mi 21. Feb 2018, 21:54

Hallo,

habe mir den Leaf auch seinerzeit angesehen.
Neben dem Äußeren waren folgende Punkte ein No-Go.
1. Tempomat und Fahrmoduseinstellungen werden immer wieder zurück gesetzt.
2. Tempomat lässt sich nicht auf 30km/h einstellen
3. Nur 1-Phasenlader und bzw. auch kein CCS
4. Zu kleiner Akku

Beim Leaf 2 sind ja einige Punkte verbessert worden.

Bis bald

Jens
Jeggo
 
Beiträge: 219
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 11:36

Re: Z.E. 40 vs. Leaf 2018 - Mensch, ist die Zoe teuer!

Beitragvon ex-wrangler » Mi 21. Feb 2018, 23:08

Nein, nichts übersehen.

Die Zoe ist attraktiv, wenn man die Akkumiete nimmt und das Auto nicht zu lange fahren wird. Nach 8 Jahren kann die Zoe preislich nicht mit Leaf 2 oder Ioniq mithalten, vor allem wenn man Wert auf die Ausstattung legt.

P.Schnabel hat geschrieben:

Mir erscheint da die Zoe, obwohl ich sie optisch ansprechender finde, als sehr unattraktive Variante (beim Akkukauf in der 41 kWh Version).

Oder habe ich etwas übersehen?


Der große Vorteil der Zoe: Wenn man will, kann man morgen eine Zoe kaufen - meist gebraucht oder wenn man Glück hat neu vom Händler, wenn der Kunde irgendwie abgesprungen ist.

Auf mobile.de sehe ich gerade einen weißen Leaf 2 Edition Zero, der ab Anfang März abholbereit ist.
Toyota Prius 3 Plug In

Jeep Wrangler YJ, nicht mehr da
Mercedes Benz W124 E230, Wochenend- und Schönwetterfahrzeug
ex-wrangler
 
Beiträge: 131
Registriert: So 17. Dez 2017, 23:03
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Z.E. 40 vs. Leaf 2018 - Mensch, ist die Zoe teuer!

Beitragvon 0x00 » Mi 21. Feb 2018, 23:23

die weiße 2.zero edition ist aber die total abgespeckte Version mit wenigen Extras, die würde ich nur im notfall nehmen, zb kein propilot lt alter preisliste
Nissan Leaf 2.ZERO Edition 40kWh seit 17.3.2018!
Blog: Erfahrungsbericht neuer Nissan Leaf 2018 40kWh 2.Zero - https://e-klar.xyz/2018/03/16/der-umsti ... -ein-ende/
0x00
 
Beiträge: 758
Registriert: Do 18. Aug 2016, 14:15
Wohnort: Niederösterreich

Re: Z.E. 40 vs. Leaf 2018 - Mensch, ist die Zoe teuer!

Beitragvon Deef » Do 22. Feb 2018, 09:53

dann ist er keine 2.zero edition, sonder ein visia.
ich fahr den japan leaf (damals jahres/vorführwagen), weil mir die Zoe zu teuer war und bereue es nicht.
Leaf 2.Zero (Mr. Black) und Japanleaf (Mr. White - 73 tsd km, 11 Balken), beide von Schaller aus Landsberg.
Benutzeravatar
Deef
 
Beiträge: 884
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 12:12
Wohnort: nördlich von Freiburg

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste