Wunsch/Traum IONIQ (oder auch ZOE)

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Wunsch/Traum IONIQ (oder auch ZOE)

Beitragvon midget77 » Do 16. Feb 2017, 09:20

... ist ein heisses Thema im Fremd-forum.
Vielleicht möchte der ein oder andere hier sich auch beteiligen?
:-)
LG Michael
midget77
 
Beiträge: 279
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20

Anzeige

Re: Wunsch/Traum IONIQ (oder auch ZOE)

Beitragvon mustanse » Do 16. Feb 2017, 09:56

Dämlicher Thread, überall schon x-mal durchgekaut. Besonders doof in einem fahrzeugspezifischen Forum, weil sich die Ioniq-Besitzer nur angegriffen fühlen und wild auskeilen (werden). Ignorieren.
Unter allgemeine Themen war es auch nicht viel besser.
Zoé seit 09/2013
mustanse
 
Beiträge: 272
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 18:38

Re: Wunsch/Traum IONIQ (oder auch ZOE)

Beitragvon AbRiNgOi » Do 16. Feb 2017, 10:23

In erster Linie ist es schön, dass es die Auswahl zwischen vielen Fahrzeugen gibt. Die ZOE ist 2013, in der Elektromobilität daher Ur-alt. Ich habe auch schon gelesen: Weswegen die Ladestelle in Bruck an der Mur als defekt markieren ist, nur weil vielleicht mal so ein alter Renault vorbei kommt, der dort dann ein Problem hat. 2013 war die ZOE unumstritten das Maß aller Dinge, es gab keinen eGolf, keinen i3, keinen Tesla MS, keine Daimler B_Klasse und schon gar keinen IONIQ. Bald kommt noch M3 und Ampera-e dazu. Das ist eine wunder schöne neue Welt, dieses 2017! Ich bin froh das es so gekommen ist und begrüße jedes neue EV.
Und nun hat jedes Fahrzeug seine Vor und seine Nachteile, auch das ist gut so. Die ZOE ist aber am technischen Stand 2013, das darf man nicht vergessen. Ob die neue 41kWh Batterie den hohen Ansprüchen der Renaultfahrer entspricht (Stichwort Ladegeschwindigkeit) bleibt noch offen. Tatsache ist, das der IONIQ im Verbrauch, Ladegeschwindigkeit und Größe einfach die Nase vorne hat. Wenn die ZOE nicht bei der Ladegeschwindigkeit zumindest auf den Stand aus 2013 zurückfindet, ist das auch für viele hier ein no go für die 41kWh ZOE, auch für eingefleischte ZOE Fahrer. Weil gerade ZOE Fahrer sind durch die hohe Reisegeschwindigkeit quer durch ganz Europa verwöhnt, als Pendler Fahrzeug wurde die noch nie gesehen. Bei realen 70kW Ladeleistung trifft der IONIQ genau in den größten Vorteil der ZOE: Schnelles Laden bis über 90%SOC. Da haben die anderen DC-Lader bis heute ziemlich abgeloost. Ja, der ZOE Fahrer wurde im mit der Peitsche aus den Foren vertrieben, wenn man es zu sagen wagte, dass dies oder jenes unterwegs am DC Lader mit einer ZOE und AC nicht passiert wäre, und reale 72kmh Fahrt + Laden möglich ist.
Und genau deswegen ist auch bei den ZOE Fahrern, die normalerweise keine Fan-Boys sind, also einmal BMW immer BMW oder so etwas, genau deswegen kann man durchaus vergleichen, ob der neue IONIQ auf meinen Strecken mit 100kW CCS nicht die bessere Alternative zu einer ZOE mit 41kWh Akku und maximal 30kW Ladeleistung wäre...
Renault denkt hoffentlich nicht, einmal Renault immer Renault wäre bei den tausenden ZOE Fahrern gesetzt, bei den ZOE Fahrern zählen nur die Fakten, und da kommt der IONIQ nicht nur heran, sondern bei einigen Punkten überholt dieser gerade mit Vollgas.
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2952
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Wunsch/Traum IONIQ (oder auch ZOE)

Beitragvon PSA » Do 16. Feb 2017, 10:31

Oh geht das hier schon wieder los :twisted:
Wieder Apfel mit Birnen vergleichen :wand: :?:
Gesendet von meiner ZOE.
06.15 - 09.15 Renault Twizy / 09.15 - 09.16 Peugeot ION / 09.16 Renult ZOE 210 Bj 08.2013
Erstfahrzeug VW Caddy TGI
Benutzeravatar
PSA
 
Beiträge: 380
Registriert: Do 11. Sep 2014, 14:36

Re: Wunsch/Traum IONIQ (oder auch ZOE)

Beitragvon Black_Pearl_2016 » Do 16. Feb 2017, 11:36

Wünsche Dir nicht nur die kleine Französin oder träume nicht nur von ihr, bestelle Sie ! Punkt ...aus ... Ende :mrgreen:

Ist keine :ironie: , ich bin seit ich sie habe ein glücklicherer Mensch :hurra:

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zoe Intens R240 (25.08.2016) 25.000km/Jahr - CanZE (V1.22) mit KW902 ELM327 (27.01.2017)
Benutzeravatar
Black_Pearl_2016
 
Beiträge: 122
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 15:01
Wohnort: im Kraichgauer Hügelland

Re: Wunsch/Traum IONIQ (oder auch ZOE)

Beitragvon romos » Do 16. Feb 2017, 11:48

Es gibt keine guten oder schlechten Autos, entweder es erfüllt meine Ansprüche oder ich habe mir das falsche gekauft. Das sollte man als Erwachsener erfolgreich tun können.
Mein Profil sieht so aus das keines der Fahrzeuge außer Tesla und Zoe passt.
Ich fahre am Tag 150km zur Arbeit und zurück, zusätzlich muss ich ab und zu noch zusätzlich 20-30km in der Stadt fahren. Ich kann an der Arbeit nicht laden. Mein Auto muss also 200km auch im Winter fahren können ohne zu laden.
Da ich in der Garage lade und das Täglich was interessiert mich da die Ladegeschwindigkeit unterwegs?
Wenn ich mal weiter weg muss Urlaub etc. ist es mir auch egal ob ich zwischendurch mal länger lade, dann gehe ich halt mit der Frau und den Hunden spazieren esse oder trinke etwas.
Falls nicht nehmen wir das Auto meiner Frau oder das meiner Tochter im austausch.
Geschwindigkeit?
Ich fahre eh nur noch Hundert, aus dem Karussell bin ich ausgestiegen, nach 2mio gestressten km genieße ich das bewusste langsam fahren. Wenn ich so sehe was und wie da vorbeizieht wäre es für manche besser das auch so zu halten.
Wenn ich schnell fahren will gehe ich auf die Rennstrecke da gibt es keine Wanderdünen die meinen 200 wäre genug.
Ich habe meinen Zoe noch nicht, ich freue mich darauf und bin der Meinung das für mich optimale Fahrzeug gefunden zu haben.
Für andere ist es der Ioniq,VW, BMW wie auch immer vergleiche taugen jedenfalls nur wenig wenn man den Anwendungszweck nicht kennt.
Allgemeingültig ist da gar nichts.
romos
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 21. Dez 2016, 11:58

Re: Wunsch/Traum IONIQ (oder auch ZOE)

Beitragvon barneby » Do 16. Feb 2017, 14:09

PSA hat geschrieben:
Oh geht das hier schon wieder los :twisted:

Au Backe, hoffentlich dauerpostet der neugebackene Ioniq Werbetrommler hier nicht wieder sinnlos rum.
barneby
 

Re: Wunsch/Traum IONIQ (oder auch ZOE)

Beitragvon Pol-Pott » Do 16. Feb 2017, 15:40

Zuletzt geändert von Pol-Pott am Do 16. Feb 2017, 16:50, insgesamt 1-mal geändert.
Pol-Pott
 
Beiträge: 339
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 18:40

Re: Wunsch/Traum IONIQ (oder auch ZOE)

Beitragvon Robert » Do 16. Feb 2017, 16:16

Ich kann Dir nur sagen was ich 2017 nicht mehr möchte:

Ein Elektroauto mit 100 km Winterreichweite.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4329
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Wunsch/Traum IONIQ (oder auch ZOE)

Beitragvon TomTomZoe » Do 16. Feb 2017, 18:43

mustanse hat geschrieben:
Dämlicher Thread, überall schon x-mal durchgekaut. ... . Ignorieren

:thumb:
Gut eingefahrene Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853).
Seit 08/2016 schon 44t ekm (Diesel 07/2017 verkauft).
Ab 01/2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-16,9kWh/100km (Sommer-Winter)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1186
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste