Welche Ganzjahresreifen?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Welche Ganzjahresreifen?

Beitragvon Dachakku » Fr 20. Okt 2017, 16:41

Den CC gibt es definitiv nicht in jeder Größe. Aber es gibt mittlerweile "Clone" vom CC. Der CC ist wie eine Bombe am Markt eingeschlagen so dass Conti ihn kopiert hat, Conti AllSeason Contact . Auf dem gleichen hohen Level wie der CC. Soll der beste Bremser von Allen sein.

Des weiteren ist KLEBER eine Michelin Tochter und hat ebenso einen "Clone" raus gebracht. Leider nicht so ganz Granate wie der CC aber scheinbar passabel.
Alle Drei fast das gleiche Profil, ein Schelm wer Böses denkt :lol:

Bei den Testberichten wird meiner Meinung nach aber immer noch zu viel Wert auf die "Schneeleistung" gelegt. Liebe Redakteure, das ist am Thema vorbei. Käufer von GJR kaufen diese ganz bestimmt weil sie regional keinen Schnee zu erwarten haben. Am Thema vorbei, 6 setzen. Wer deutlich Schnee erwartet kauft Winterreifen.

Bestes Beispiel für diesen Nonsens: Titel aus 2016 : Winterreifen und Ganz­jahres­reifen: Die besten für Schnee und Eis

Quelle: Stiftung Warentest :roll: Diese Wichtigtuer fahren mit denen im Vergleich mit Winterreifen auf Schneedecke Alpenpässe hoch, um dann festzustellen dass GJR schlechter als Winterreifen sind. Super Jungs, was braucht man für diese Feststellung ? Einen Hauptschulabschluss ? Maximal ....

Ein GJR hat nass und trocken perfekten Grip und Präzision zu bieten. Die meisten GJR Käufer müssen lediglich dem Gesetz folgen, obwohl in einigen Regionen von D der Schnee Seltenheitswert hat. Diesen Fahrer interessieren keine Zugkräfte auf Schnee. Diese Fahrer wollen nur die vom Gesetzgeber geforderte Kennzeichnung für die Wintertauglichkeit.

Wenn man dann die Tests selektiv liest, dann kann u.a. der Drittplatzierte im Test die Erste Wahl sein. Mich interessiert die Schneewertung mangels Schnee keinen Pfifferling. Dito der Verschleiß, haften muss die Pelle.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2934
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Anzeige

Re: Welche Ganzjahresreifen?

Beitragvon TomTomZoe » Fr 20. Okt 2017, 19:43

vascodagama1971 hat geschrieben:
kriege nächste Wochen meinen Intens mit 195/65 R15 Bereifung, aber irgendwie finde ich den Michelin CrossClimate nicht in der Größe

Guckst Du bspw. bei idealo
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 44 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2617
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: Welche Ganzjahresreifen?

Beitragvon vascodagama1971 » Sa 21. Okt 2017, 09:48

Okidoki vielen Dank für die Rückmeldungen, werde jetzt auf die Auslieferung warten und dann bestellen.

Gesendet von meinem HTC U11 mit Tapatalk
vascodagama1971
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 19. Mai 2017, 15:08

Re: Welche Ganzjahresreifen?

Beitragvon macfan » Sa 21. Okt 2017, 10:07

Meine Werkstatt hätte den 15"-CrossClimate + zu einem sehr günstigen Preis (80 € inkl. Montage) gehabt, musste dann aber einen 16"-Reifen nehmen, weil der Sommerreifen meiner ZOE-Intens eine 16"-Felge hat. Der kam dann mit 130 € erheblich teurer.

Gruß, Horst
ZOE R90 Intens, blau, Bettermann-Box B3200RD
Benutzeravatar
macfan
 
Beiträge: 263
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 10:17

Re: Welche Ganzjahresreifen?

Beitragvon MissHook » Fr 8. Jun 2018, 16:32

Hallo ihr Lieben,

meine Werkstatt hat mir GJR von Falken angeboten. Denke es sind die All Seaaon. Gibt es da Erfahrungswerte?
MissHook
 
Beiträge: 3
Registriert: So 14. Jan 2018, 13:26

Re: Welche Ganzjahresreifen?

Beitragvon esykel » Sa 9. Jun 2018, 11:27

Ich muss dem User @Dachakku recht geben.Diese sogenannten Tests zielen an der Realität vorbei.Auch ich gehöre zu der angesprochenen Gruppe die nicht ständig im Schnee herumfahren sondern die Kennzeichnung fuer Winterreifen möchte und bei wirklich hohem Schneefall das Fahrzeug in der Garage lasse. :mrgreen:
LG esykel
jag älskar Elbilar,Amatörradio,Spårvagn och det hele Norrland :mrgreen: :lol:ZOE Intens Z 40
Benutzeravatar
esykel
 
Beiträge: 891
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 14:16
Wohnort: 22041 HH

Re: Welche Ganzjahresreifen?

Beitragvon Ludego » Sa 9. Jun 2018, 11:49

Nachdem wir regelmäßig bei der ZOE Anfragen, auch Anfragen bezüglich des CC hatten, werden wir demnächst, diese als Option im Konfigurator haben. inkl. Informationen zum RDKS.
Sollten wir noch was beachten?
Ludego - Elektromobilität einfach gemacht
Alles über Elektroautos in der Elektrofibel: https://www.ludego.com/elektroautofibel/
Alle Elektroautos: Zugelassen, vor die Haustür, zum günstigen Preisen: https://www.ludego.com/shop/
Ludego
 
Beiträge: 1031
Registriert: So 4. Dez 2016, 12:31
Wohnort: Troisdorf

Re: Welche Ganzjahresreifen?

Beitragvon esykel » Sa 9. Jun 2018, 17:11

Ludego hat geschrieben:
Nachdem wir regelmäßig bei der ZOE Anfragen, auch Anfragen bezüglich des CC hatten, werden wir demnächst, diese als Option im Konfigurator haben. inkl. Informationen zum RDKS.
Sollten wir noch was beachten?

Ja vielleicht das mit der Mittelarmlehne in der Farbe der Sitze.Wäre wohl mal angebracht bei der häufigen Nachfrage. :mrgreen:
LG esykel
jag älskar Elbilar,Amatörradio,Spårvagn och det hele Norrland :mrgreen: :lol:ZOE Intens Z 40
Benutzeravatar
esykel
 
Beiträge: 891
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 14:16
Wohnort: 22041 HH

Re: Welche Ganzjahresreifen?

Beitragvon Noritz » Di 12. Jun 2018, 13:20

Der ADAC nervt auch im jüngsten Test (5/2018) mit seiner Erwartungshaltung. Dort heißt es schon in der Einleitung: "Getestet wurde im italienischen Hochsommer und im finnischen Winter". Dieses Spektrum soll also ein Ganzjahresreifen abdecken :roll: Das wird kein Reifen können.
Dieses Spektrum muss aber auch kein Reifen können, schon mal gar nicht in gemäßigten Breiten.
Meines Erachtens nach ist nämlich gerade der Ganzjahresreifen der beste Kompromiss für diese Gegenden. Ein Winterreifen hat nur auf Schnee Vorteile, der liegt aber in unserer Gegend nie lange auf der Strasse. Liegt aber kein Schnee, dann ist er schlechter als ein Ganzjahresreifen!
Also ist ein Winterreifen ein Spezialist, der nur in seltenen Fällen seine Stärke ausspielen kann und somit für mich deutlich ungeeigneter für gemäßigte Klimazonen ist als ein Allrounder. Diesen kann ich auch dank seiner Alpine - Kennung rechtlich abgesichert auf noch schneebedeckten Nebenstraßen fahren, ein bisschen Schnee schafft er locker.

Ich fahre übrigens auch den CC und bin sehr damit zufrieden: Leise, gute Nässehaftung und im letzten Winter kam ich auch im Schnee gut damit zurecht. Musste durchs Oberbergische auf nicht geräumten, kleinen Strassen, ging wunderbar.
Und ein letztes: Der CC hat von allen getesteten Reifen die mit Abstand beste Haltbarkeit!
seit Juli 16: Zoe Q210.
seit August 17: Zoe Q90.
Fahren, als wennste schwebst ;)
Benutzeravatar
Noritz
 
Beiträge: 312
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 12:37
Wohnort: Wuppertal

Re: Welche Ganzjahresreifen?

Beitragvon Foxxy » Mi 13. Jun 2018, 12:09

Ich fahre mit Vredenstein Quatrac 5 Ganzjahresreifen auf 17 Zoll Alufelgen.
Für mich kein Unterschied zur vorigen EV-Sommerbereifung.
Grund ist, dass es die CrossClimate nicht in 17 Zoll gab. Ich wollte aber unbedingt die schicken Alufelgen behalten :D
Verbrauch hauptsächlich Stadt, etwas Überland, ca. ~13kw/h.

Ansonsten kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen.
Die Testbewertungen sind mit Vorsicht zu genießen, und wer nicht längere Zeit richtig Winter hat, braucht auch keinen Winterreifen.
Renault Zoe Q210 seit 6/2017
----------------------------
Nie 0815, immer 0711!
Foxxy
 
Beiträge: 4
Registriert: So 12. Nov 2017, 16:10

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste