Was so richtig am Zoe nervt

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Was so richtig am Zoe nervt

Beitragvon HeliRacer » So 15. Dez 2013, 16:53

Moin Leute...

Nach einem halben Jahr und über 7000 km bin ich von unserer kleinen Französin immer noch richtig angetan. Man liesst hier ja auch viel Lob über die Kleine.
Aber auf der anderen Seite gibt es in vielen Threads auch anderes zu hören.
Ich würde hier gerne die negativen Seiten der Dame sammeln und Euch fragen, was Euch so richtig an ihr nervt.
Vielleicht lernt hier der eine oder andere auch mal die andere Seite unserer Diva kennen, hört hier vielleicht auch Sachen, über die er/sie überhaupt noch nicht nachgedacht hat.

Ich bin echt gespannt
Zoe Intens, 16 Zoll auf schwarzen Borbet-Alus, Winterreifen auf Originalfelge, schwarz, 14,4 kw/100km/Sommer
PV-Anlage: 6,9 kw
HeliRacer
 
Beiträge: 78
Registriert: Fr 2. Aug 2013, 18:23

Anzeige

Re: Was so richtig am Zoe nervt

Beitragvon HeliRacer » So 15. Dez 2013, 16:55

Ich kann ja auch mal gleich anfangen:

Was so richtig am Zoe nervt:
- Warum gibt es keine Klimatisierung wärend des Ladevorgangs?
Hier ist Frieren oder Schwitzen angesagt, wenn man die Ladezeit im Wagen verbringt
- Warum gibt es eine mangelnde Rekupierung bei Kälte?
Wenn das normal ist, hätte man uns das auch ruhig sagen können
- Warum gibt es eine nutzlose Kilometerrestanzeige statt ständiger %-Anzeige?
Es ist schwer nachvollziehbar, dass die Anzeige nach nur 10 gefahrenen Kilometern schon um 30 km
gefallen ist (normales Wetter, kein Klima, Score von 92)
- Warum gibt es keine geteilte Rückbank?
Ich glaube, dass ich das letzte Mal 1990 ein Fahrzeug mit einteiliger Rückbank gefahren habe
- Warum wird das Auto verschlossen, wenn ich vorne zur Ladeklappe gehe?
Das nervt richtig…nach dem Kabelanschließen habe ich doch noch meine Sachen im Auto
- Warum gibt es an vielen Ladesäulen Probleme beim Laden?
Weiter weg fahren? Fehlanzeige! Man kann sich ja noch nicht einmal darauf verlassen, an einer
Säule zu laden, an der es neulich noch ging.
- Warum funktioniert die Klimaautomatik nicht so wie in anderen Autos?
Nach anfänglicher guter Heizleistung passiert es sehr oft, dass plötzlich wirklich sehr kalte
Außenluft aus den Düsen kommt.
- Warum gibt es keine Möglichkeit eine Kupplung für einen speziellen Fahrradhalter zu bekommen?
Dürfen E-Autofahrer ihr Rad nicht mitnehmen?
- Warum gibt es nur nervige Sounds für die Fußgängerhupe?
Klingt irgendwie nach“ Defekten“….schalte ich daher stets ab! Und das nervt natürlich auch!
- Warum kann man den Straßenverkehrshinweiß im Display nicht deaktivieren?
Liest doch eh kein Schwein
- Warum bekomme ich den Hinweis, das hinten keiner angeschnallt ist obwohl da keiner sitzt?
Und die Anzeige ist echt lange an….
- Warum ist der WAF bei meiner Frau gleich null?
Sollte eigendlich anders sein!

So, das war für`s Erste von meiner Seite…
Bis denne
Zoe Intens, 16 Zoll auf schwarzen Borbet-Alus, Winterreifen auf Originalfelge, schwarz, 14,4 kw/100km/Sommer
PV-Anlage: 6,9 kw
HeliRacer
 
Beiträge: 78
Registriert: Fr 2. Aug 2013, 18:23

Re: Was so richtig am Zoe nervt

Beitragvon Vanellus » So 15. Dez 2013, 17:40

Hallo HeliRacer,
kann man hier auch diskutieren über die nervigen Punkte?
Ich mal das mal. Kannst aber gern sagen, wenn das nicht so gedacht war.
Die ungeteilte Rückbank nervt mich überhaupt nicht. Nice to have aber wann muss ich mal drei Laute im Auto haben und der Kofferraum ist zu klein, so dass eine Hälfte umgeklappt werden muss? Weniger als einmal im Jahr. Eine ungeteilte Rücklehne ist sehr viel leichter, einfacher und meist dennoch stabiler weil der obere Querriegel sich links und rechts verankert. Auf eine geteilte Rückbank kann ich verzichten.
Die Kilometerrestanzeige finde ich nützlicher als eine Prozentanzeige, denn diese kann mir nicht die Frage beantworten, wieviele Kilometer habe ich denn nun noch? Vor allem wenn's nur noch wenige sind, sind mir km lieber.
Den Hinweis, dass hinten niemand angeschnallt ist, finde ich auch nervig, zumal wenn hinten niemand sitzt.
Andererseits, so richtig nervig finde ich nichts.
Die Fußablage für den linken Fuß könnte breiter sein. Na ja.
Die Sitze sehen billig aus, an ihrer Funktion habe ich aber nichts zu mäkeln. Sogar die fehlende Sitzheizung ist mir nicht so wichtig. Ich bin Jahrzehnte ohne Sitzheizung durch den Winter gekommen (habe in meinem Golf aber eine).
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1340
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Was so richtig am Zoe nervt

Beitragvon Moddy » So 15. Dez 2013, 17:45

Hallo HeliRacer,

Eine deiner Fragen kann ich auch gleich beantworten:
Der ZOE hat, vermutlich aus Kostengründen, keine gewichtsabhängige Erkennung ob hinten jemand sitzt. Also kann er nicht piepsen, wenn sich jemand hinten nicht angeschnallt hat, aber Du kannst dann so sehen ob die Anzahl Deiner Fahrgäste hinten mit der Anzeige angeschnallter Personen übereinstimmt. Das ist wohl noch nicht Vorschrift, geht aber durchaus in den Sicherheitstests von Autos ein. Der BMW i3 hat übrigens keine Gurtwarner hinten, und das ist einer von mehreren Gründen warum er, im Gegensatz zum ZOE keine 5 Sterne bekommen hat.

Mag sein, dass die Anzeige manche nervt, aber das gehört schon so!
Eine Million E-Autos bis 2020 sind möglich!
Moddy
 
Beiträge: 21
Registriert: Sa 12. Okt 2013, 21:05
Wohnort: Herrenberg

Re: Was so richtig am Zoe nervt

Beitragvon HeliRacer » So 15. Dez 2013, 18:26

@Vanellus
Na klar kann man hier auch diskutieren....
mich interessieren natürlich auch andere Meinungen...vielleicht bin ich auch zu kritisch.
Zum Thema Rücksitz: Natürlich braucht man das nicht ständig. Aber heute ist das einfach normal...und bei einem Auto über 20000€ eben selbstverständlich.
Neulich bei IKEA habe ich es jedenfalls vermisst. Hier stellte sich die Frage: Lassen wir jetzt das sperrige Teil hier oder die Tochter? :mrgreen:
Zoe Intens, 16 Zoll auf schwarzen Borbet-Alus, Winterreifen auf Originalfelge, schwarz, 14,4 kw/100km/Sommer
PV-Anlage: 6,9 kw
HeliRacer
 
Beiträge: 78
Registriert: Fr 2. Aug 2013, 18:23

Re: Was so richtig am Zoe nervt

Beitragvon Robert » So 15. Dez 2013, 18:38

Die automatische Verriegelung könnte man auch so programmieren, dass sie erst bei z.B 5 Meter Entfernung aktiv wird. Eine Runde ums Auto zum Kofferraum bzw. Kind - unmöglich ohne zu verriegeln...
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4333
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Was so richtig am Zoe nervt

Beitragvon Blitz » So 15. Dez 2013, 19:00

HeliRacer hat geschrieben:
Ich kann ja auch mal gleich anfangen:

Was so richtig am Zoe nervt:
- Warum gibt es keine Klimatisierung wärend des Ladevorgangs?

doch musst Du über App anschalten, geht dann 5 min. Bisserl umständlich, aber bevor man erfriert…
- Warum gibt es eine mangelnde Rekupierung bei Kälte?
Wenn das normal ist, hätte man uns das auch ruhig sagen können

Das ist die reine Physik und bei allen so. Du kannst auch die Abschaffung der Schwerkraft und freies Schweben für alle fordern ;)
- Warum gibt es eine nutzlose Kilometerrestanzeige statt ständiger %-Anzeige?
Es ist schwer nachvollziehbar, dass die Anzeige nach nur 10 gefahrenen Kilometern schon um 30 km
gefallen ist (normales Wetter, kein Klima, Score von 92)

Die gibt´s grafisch, in Form der Säule, 8 Segmente mit Anzeige von Teilsegmenten. Die Reichweitenschätzung macht in allen Emobilen manchmal merkwürdige Sachen (in Verbrennern auch, nur schaut sie da keiner an). Sie hat auch eine schwierige Aufgabe: sie soll in die Zukunft schauen, was bekanntlich schwierig ist. Dazu nimmt sie das Fahrverhalten und die Bedingungen der vorausgegangenen Km. Wenn Die Bedingungen jetzt andere sind, liegt sie zunächst daneben. Das mittelt sich aber im weiteren Verlauf rasch aus.
- Warum gibt es keine geteilte Rückbank?
Ich glaube, dass ich das letzte Mal 1990 ein Fahrzeug mit einteiliger Rückbank gefahren habe

Wäre nett geteilt, aber schlimm ist das nicht.
- Warum wird das Auto verschlossen, wenn ich vorne zur Ladeklappe gehe?
Das nervt richtig…nach dem Kabelanschließen habe ich doch noch meine Sachen im Auto

Was ist daran schlecht? Du hast offensichtlich das keyless oder easy entry -oder-wie-es-heisst-, d.h. Du kommst ohne auch nur einen Finger zu rühren zurück ins Fahrzeug.
- Warum gibt es an vielen Ladesäulen Probleme beim Laden?
Weiter weg fahren? Fehlanzeige! Man kann sich ja noch nicht einmal darauf verlassen, an einer
Säule zu laden, an der es neulich noch ging.

Das gilt nicht nur für Zoe. Nur ist sie die einzige, die qua serienmässiger Schnellladefähigkeit diese Säulen überhaupt fordern kann.
- Warum funktioniert die Klimaautomatik nicht so wie in anderen Autos?
Nach anfänglicher guter Heizleistung passiert es sehr oft, dass plötzlich wirklich sehr kalte
Außenluft aus den Düsen kommt.
Macht meine nicht. Versuch´s mal ohne Eco.
- Warum gibt es keine Möglichkeit eine Kupplung für einen speziellen Fahrradhalter zu bekommen?
Dürfen E-Autofahrer ihr Rad nicht mitnehmen?

Die gibt es: http://paulchen-shop.de/product_info.ph ... -1994.html
- Warum gibt es nur nervige Sounds für die Fußgängerhupe?
Klingt irgendwie nach“ Defekten“….schalte ich daher stets ab! Und das nervt natürlich auch!

Bin überzeugt daß es da handyklingeltonmässig irgendwann bald alles von Saturn V bis Lanz Bulldog geben wird
- Warum kann man den Straßenverkehrshinweiß im Display nicht deaktivieren?
Liest doch eh kein Schwein

Würde mich auch interessieren. Könnte aber gesetzlich gefordert sein.
- Warum bekomme ich den Hinweis, das hinten keiner angeschnallt ist obwohl da keiner sitzt?
Und die Anzeige ist echt lange an….
- Warum ist der WAF bei meiner Frau gleich null?
Sollte eigendlich anders sein!

So, das war für`s Erste von meiner Seite…
Bis denne
Emission impossible
Zoe Intens weiss seit 27.9.13, REW 11 kW Box, PV 10 kWp neu und 1,4 kWp alt (20 J)
Blitz
 
Beiträge: 222
Registriert: Do 25. Jul 2013, 21:24
Wohnort: Deutschland 72415 Grosselfingen

Re: Was so richtig am Zoe nervt

Beitragvon stromer » So 15. Dez 2013, 19:02

Mir ist die km - Anzeige auch lieber als eine prozentuelle, zumal die Reichweitenprognose des Zoe im Gegensatz zu meinem Leaf recht realistisch ist. Die prozentuelle Anzeige hat man doch schon mit dem Batterie-Symbol.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2283
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Was so richtig am Zoe nervt

Beitragvon HeliRacer » So 15. Dez 2013, 19:50

Ja Leute, ich merke schon...der Zoe-Fahrer ist recht leidensfähig.
Aber ist in Ordnung, dass ihr eure Kleine so verteidigt.
Meine kommt mir aber langsam wie unsere Tochter vor...zickig, weil mitten in der Pubertät!!
Zoe Intens, 16 Zoll auf schwarzen Borbet-Alus, Winterreifen auf Originalfelge, schwarz, 14,4 kw/100km/Sommer
PV-Anlage: 6,9 kw
HeliRacer
 
Beiträge: 78
Registriert: Fr 2. Aug 2013, 18:23

Re: Was so richtig am Zoe nervt

Beitragvon Elektrolurch » Mo 16. Dez 2013, 16:51

Robert hat geschrieben:
Die automatische Verriegelung könnte man auch so programmieren, dass sie erst bei z.B 5 Meter Entfernung aktiv wird. Eine Runde ums Auto zum Kofferraum bzw. Kind - unmöglich ohne zu verriegeln...


Doch, geht, wenn du ständigen Körperkontakt mit der ZOE hältst...
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2779
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste