Warum gibt es den ZOE ZE40 nicht als Q90 in Deutschland?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Warum gibt es den ZOE ZE40 nicht als Q90 in Deutschland?

Beitragvon Twizyflu » Mi 12. Okt 2016, 21:17

Damit wäre dann auch klar wofür die Zahlen stehen.

90 für 90 PS (wobei der R hat 92 PS, der Q 88 PS Spitze) und 75 für 75 PS!?
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

Re: Warum gibt es den ZOE ZE40 nicht als Q90 in Deutschland?

Beitragvon Jack76 » Mi 12. Okt 2016, 21:36

Twizyflu hat geschrieben:
Damit wäre dann auch klar wofür die Zahlen stehen.

90 für 90 PS (wobei der R hat 92 PS, der Q 88 PS Spitze) und 75 für 75 PS!?


;-) hat bisschen gedauert, aber ja, genau so wars gedacht... :D
Die 92PS beim R90 statt der 88PS wie bisher beim R240 sind immerhin eine kleine "Optimierung", wobei das beim E-Motor jetzt nun wirklich kein riesen Thema ist, das kriegen die problemlos per Software hin. Könnten sie natürlich auch beim Q, aber hey, Röno braucht Marketingargumente für Ihren R-Motor und kastrierte Ladeleistung klingt da bisher nicht so doll. Ist doch ähnlich wie beim R240 selbst, wo Röno von effizienterem Motor spricht, aber effektiv einfach stillschweigend mehr Akkukapazität freigibt um eine höhere Reichweite zu bekommen... ;-) OK, die 10A Schokoladung geht ja schneller, lt. Renault-Angaben selbst sind es 14,5 statt 16,5 Stunden, bei 14A ist es nur noch eine Stunde und bei einphasig 16A bereits identisch, ob das jemand bei dieser extrem-Schnarchladung wirklich noch interessiert sei mal dahingestellt... Fällt also eigentlich als Argument "für" den R-Motor auch flach... Renault hat da in meinen Augen echt ein Problem, der R-Motor ist ausschliesslich geringfügig günstiger und aus eigener Produktion, dafür kann er halt nicht mehr schnellladen, that's it.
Jack76
 
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Warum gibt es den ZOE ZE40 nicht als Q90 in Deutschland?

Beitragvon Twizyflu » Mi 12. Okt 2016, 22:04

Ja, weil bis auf den Motorcontroller alles nur mehr luftgekühlt ist - anders als beim Q-Motor ;)
Ich habe bewusst NUR den Q Motor gewollt. Immer. Ein R kommt mir nicht ins Haus. Punkt.

PS: Ja, das mit den Zahlen ist so eine Sache.
Spekulierte ja schon von Anfang an auf die PS Leistung - nur.... die 41 kWh (nutzbar) Batterie = 45-46 kWh brutto heißt auch "Z.E 40" und die NEFZ Reichweite sagen sie immer 400 km. Dabei sind es 403 km beim R90 und 367 km beim Q90. Aber naja.
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Warum gibt es den ZOE ZE40 nicht als Q90 in Deutschland?

Beitragvon Jack76 » Mi 12. Okt 2016, 22:17

Twizyflu hat geschrieben:
...Dabei sind es 403 km beim R90 und 367 km beim Q90. Aber naja.


Joh, ist genau wie beim Q210/R240... 30km auf'm NEFZ-Papier. Effektiv <1km durch den Motor (wenn überhaupt) und "bis zu" 10km durch 1,3 kWh mehr Akku.. spricht ja schon wieder dafür, dass Röno auch wieder irgendwo ein bisschen mehr Kapazität beim R freigeben wird als beim Q...
Jack76
 
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Warum gibt es den ZOE ZE40 nicht als Q90 in Deutschland?

Beitragvon Twizyflu » Mi 12. Okt 2016, 22:21

Da hab ich lieber ein größeres Pufferfenster als mehr nutzbar ;)
Gut für die Lebensdauer.
Evtl. ist es ja kein 46 kWh Akku sondern 50!? Wer weiß?
Gibt es hier schon Angaben? Ich glaub irgendwo hat jemand die Zellen / Module und deren Ah Leistung + Spannung und alles gepostet und kam so auf 46 kWh.

5 kWh Puffer halte ich für gut.
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Warum gibt es den ZOE ZE40 nicht als Q90 in Deutschland?

Beitragvon eve » Do 3. Nov 2016, 16:08

Wie war das denn jetzt:

Kann man die Q90 "einfach" im Ausland bestellen (z. B. Österreich), einen Rabatt von 2.000 Ökken aushandeln und in D die Prämie kassieren?
Hat man irgendwelche Nachteile, wenn man nicht im Inland kauft (Garantie, Service, etc)?
Benutzeravatar
eve
 
Beiträge: 668
Registriert: Do 7. Apr 2016, 10:24

Re: Warum gibt es den ZOE ZE40 nicht als Q90 in Deutschland?

Beitragvon Tho » Do 3. Nov 2016, 16:12

Die deutsche Prämie gibts beim Auslandskauf nicht.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5600
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Warum gibt es den ZOE ZE40 nicht als Q90 in Deutschland?

Beitragvon panoptikum » Do 3. Nov 2016, 16:23

eve hat geschrieben:
Hat man irgendwelche Nachteile, wenn man nicht im Inland kauft (Garantie, Service, etc)?

Gewährleistungsanspruch ist nur beim Verkäufer möglich (Achtung nicht Garantie).

Eventuell unterschiedliche Garantiezeiten (z.B.: Österreich 4 Jahre - Frankreich, Deutschland 2 Jahre).
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1279
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Warum gibt es den ZOE ZE40 nicht als Q90 in Deutschland?

Beitragvon Fluencemobil » Do 3. Nov 2016, 16:36

Tho hat geschrieben:
Die deutsche Prämie gibts beim Auslandskauf nicht.


Stimmt nicht so ganz. Laut Bafa müssen nur alle Kriterien eingehalten werden. Erstzulassung in D, Nachlaß (Umweltbonus) des Verkäufers von 2000,-€, Auto muß auf der Liste der Bafa stehen, usw.
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1588
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: Warum gibt es den ZOE ZE40 nicht als Q90 in Deutschland?

Beitragvon harlem24 » Do 3. Nov 2016, 16:40

Hi,

Naja es ist mittlerweile gerichtlich geklärt, dass man innerhalb der ersten zwei Jahre problemlos mit einem EU-Auto zu einem Markenhändler fahren kann und die Probleme auf Kosten des Herstellers beheben lassen kann.
Der Wagen. USS nur von Ei
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2848
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste