Vor- und Nachteile von Import-Zoe

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Vor- und Nachteile von Import-Zoe

Beitragvon Mike » Mo 1. Mai 2017, 21:59

Da wir in D den Q90 nicht kaufen können :evil:
Bleibt uns hier nichts anderes, als auf ein Akkuupdate zu warten/hoffen.

Allerdings ist auch meine Geduld nicht unbegrenzt, gelle Renault!
Wie heißt es doch so schön: Andere Väter haben auch schöne Töchter ...
Mal abwarten, ob ich Ende des Jahres einen Q210 mit großem Akku fahre, oder ein EV von einem anderen Hersteller. Noch ist alles offen.
Zuletzt geändert von TeeKay am Di 2. Mai 2017, 07:23, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Offtopic ausgelagert
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2094
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Anzeige

Re: Neuer Q90 -Ladeverhalten- böse Überraschung

Beitragvon Der Holländer » Di 2. Mai 2017, 06:00

Mike hat geschrieben:
Da wir in D den Q90 nicht kaufen können :evil:
Bleibt uns hier nichts anderes, als auf ein Akkuupdate zu warten.


Unsere :) nimmt gerne Q90 Bestellungen aus D an, obwohl im schleierhaft war warum es im D nicht möglich ist ein Q90 zu kaufen. Da es auch in D 43kW Lader mittlerweile mehr anwesend sind.
Schreibfehler bitte verzeihen :oops:

84083 km geschafft seit Oktober 2013 mit unserem Q210. SOH 90% war noch immer ;)
Jetzt mit Q90 Life unterwegs und freuen uns über die neue Reichweite. :D
Benutzeravatar
Der Holländer
 
Beiträge: 276
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Assen, Niederlande

Re: Neuer Q90 -Ladeverhalten- böse Überraschung

Beitragvon Berndte » Di 2. Mai 2017, 06:15

Ich verstehe auch nicht, warum immer gejammert und betont wird, dass es den Q90 nicht von deutschen Händlern gibt.
Wie man erkennen kann gibt es auch in Deutschland sehr wohl Händler welche den Q90 verkaufen.
Zwar dann nicht jungfräulich, aber ich persönlich lege nicht wert drauf für die Entjungferung mal eben 3-5000€ extra zu zahlen.

Außerdem sind wir EU... Ein Fahrzeug in den Niederlanden oder Österreich zu kaufen ist ja kein Problem.
Wenn man den richtigen Händler hat, dann wird der auch für einen kleinen Aufpreis direkt bis vor die Haustür geliefert.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5453
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Neuer Q90 -Ladeverhalten- böse Überraschung

Beitragvon TeeKay » Di 2. Mai 2017, 07:22

Bei der Assistance wirst du dann aber abgewiesen und sollst in Frankreich anrufen. Wenn du Garantieleistungen in Anspruch nimmst, wird zwar dein Auto repariert, einen Ersatzwagen sollst du dir aber über Assistance Frankreich besorgen. Mag alles rechtlich zweifelhaft sein. Wenn du aber Freitags um 12 wegen am Morgen aufgetauchten Mängeln bei Renault Deutschland stehst statt auf dem Weg in den Urlaub zu sein und die dir ne rabattierte ÖPNV-Fahrkarte für ne Einzelfahrt im Innenstadtbereich als Ersatzwagen anbieten, ist dir egal, ob du 2025 vor dem Europäischen Gerichtshof im Fall Mustermann vs. Renault Recht bekommen würdest.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10831
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Neuer Q90 -Ladeverhalten- böse Überraschung

Beitragvon leonidos » Di 2. Mai 2017, 10:49

TeeKay hat geschrieben:
Bei der Assistance wirst du dann aber abgewiesen und sollst in Frankreich anrufen. Wenn du Garantieleistungen in Anspruch nimmst, wird zwar dein Auto repariert, einen Ersatzwagen sollst du dir aber über Assistance Frankreich besorgen. ...


Sorry TeeKay, aber da muss ich dir widersprechen.
Bei unserer ZOE, die wir 2013 aus F importiert haben, hatten wir bis heute noch keinerlei Probleme, weder bzgl. Ersatzwagen, noch bei der Assistance oder bei Garantieleistungen bzw. allen sonstigen Reparaturen.
--
Grüße
Leo

ZOE Intens Q210 blau (F-Import) seit 11.2013, 62Tkm, an SmartEVSE

Bemängelt man das Haar in der Suppe, dann ist es hoffentlich nicht das eigene Nasenhaar, welches dort schwimmt, weil man seine Nase zu tief in selbige gesteckt hat.
leonidos
 
Beiträge: 485
Registriert: Do 17. Okt 2013, 12:53
Wohnort:

Re: Neuer Q90 -Ladeverhalten- böse Überraschung

Beitragvon Berndte » Di 2. Mai 2017, 13:35

TeeKay hat geschrieben:
Bei der Assistance wirst du dann aber abgewiesen und sollst in Frankreich anrufen. Wenn du Garantieleistungen in Anspruch nimmst, wird zwar dein Auto repariert, einen Ersatzwagen sollst du dir aber über Assistance Frankreich besorgen. Mag alles rechtlich zweifelhaft sein. Wenn du aber Freitags um 12 wegen am Morgen aufgetauchten Mängeln bei Renault Deutschland stehst statt auf dem Weg in den Urlaub zu sein und die dir ne rabattierte ÖPNV-Fahrkarte für ne Einzelfahrt im Innenstadtbereich als Ersatzwagen anbieten, ist dir egal, ob du 2025 vor dem Europäischen Gerichtshof im Fall Mustermann vs. Renault Recht bekommen würdest.


Stimmt alles so NICHT!
Ich habe schon die Assistance bemühen müssen, nachdem ich infolge 3 defekter Ladesäulen liegen geblieben bin.
Auch habe ich schon mehrmals einen kostenlosen Leihwagen wegen Garantiereparaturen bekommen.

Dafür zahlt man nämlich die 3€, welche in der Batteriemiete enthalten sind... das ist nämlich die Assistance.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5453
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Vor- und Nachteile von Import-Zoe

Beitragvon e-mike » Di 2. Mai 2017, 14:43

@berndte, genau so ist es. Die Assistance ist Teil der Batteriemiete. Da der Vertrag ja zwischen Dir und der Renault Bank Deutschland geschlossen wird, ist , D im Falle einer Panne zuständig.

Eine Ausnahme besteht nur in der Zeit, in der Du zwar das Auto aus Frankreich gekauft, aber den Mietvertrag mit D noch nicht geschlossen hast. Dann gehört die Batterie noch Renault F und somit ist die franz Assistance Zuständig. Ist blöd, aber so ist es halt.

P.s. Ich habe ab Sommer auch einige Q90 Intens im Angebot. Diese laufen aktuell als Vorführwagen und können ab August mit ca. 1000-3000 km geliefert werden. Bei Interesse einfach melden.

Gruß Maik
Benutzeravatar
e-mike
 
Beiträge: 182
Registriert: Do 3. Dez 2015, 11:40

Re: Vor- und Nachteile von Import-Zoe

Beitragvon tomaso » Di 2. Mai 2017, 14:51

Was mich als Ahnungsloser (habe kein e-Auto) interessiert:
Bei mir in der Gegend gibt es nur 22kw-Ladestationen.
Wäre die deutsche Ausführung (R90) da nicht schneller geladen im Vergleich zur französischen Variante (Q90)?
tomaso
 
Beiträge: 111
Registriert: So 26. Feb 2017, 17:49

Re: Vor- und Nachteile von Import-Zoe

Beitragvon TeeKay » Di 2. Mai 2017, 15:31

Ist ja schön, dass ihr alle wisst, was NICHT stimmt. Ihr könnt ja gern meine französische Zoe nehmen und mir dann mal bei den Renault-Partnern, mit denen ich zu tun hatte, beweisen, was alles stimmt und was NICHT. Und wenn ihr dann 2025 vor Gericht gewonnen habt, kriegt ihr von mir ein Bienchen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10831
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Neuer Q90 -Ladeverhalten- böse Überraschung

Beitragvon Mike » Di 2. Mai 2017, 15:49

Berndte hat geschrieben:
Ich verstehe auch nicht, warum immer gejammert und betont wird, dass es den Q90 nicht von deutschen Händlern gibt.

Ich zumindest jammere nicht...
Mein Beitrag wurde verschoben und war in einem anderen Zusammenhang geschrieben worden.
Zuletzt geändert von Mike am Di 2. Mai 2017, 15:52, insgesamt 1-mal geändert.
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2094
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste