Versicherung inkl. Batterie?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Versicherung inkl. Batterie?

Beitragvon TeeKay » So 5. Jun 2016, 17:00

leonidos hat geschrieben:
Da die Batterie geleast ist, gibt es von der Renault Bank entsprechende Auflagen (Vollkasko).

Dann soll doch die Renaultbank eine Batterieversichung anbieten.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Versicherung inkl. Batterie?

Beitragvon Grottenolm » So 5. Jun 2016, 20:26

Wer versichert denn ein 12.000€ Auto Vollkasko?
Außerdem was will Renault denn machen, wenn du die Batterie nicht versicherst? Sie können die 7000€ von einem verlangen, wenn man sie kaputt macht, also zahlt man ihnen dann eben die 7k, oder was immer dann noch der Restwert ist.
Grottenolm
 
Beiträge: 231
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 20:56

Re: Versicherung inkl. Batterie?

Beitragvon PeaG » So 5. Jun 2016, 23:23

Karlsson hat geschrieben:
1111 hat geschrieben:
Gesamtbeitrag Classic inkl. Versicherungssteuer:
Zahlung:
280,76 €
Sie sparen, wenn Sie jährlich im Voraus zahlen.

Auf welche SF Klasse bezieht sich das?
Ich liege mit SF20 da deutlich drüber, bin bei HDI.

SF24 (Frau)
TeeKay hat geschrieben:
leonidos hat geschrieben:
Da die Batterie geleast ist, gibt es von der Renault Bank entsprechende Auflagen (Vollkasko).

Dann soll doch die Renaultbank eine Batterieversichung anbieten.

.. noch mehr Kohle für Renault?
Grottenolm hat geschrieben:
Wer versichert denn ein 12.000€ Auto Vollkasko?

a. Von welchen 12.000€ ist hier die Rede? (NP:~18.000€)
b. sind auch 12 Mille keine "Peanuts"
... Tante Grazie...
--------------------------------------------------------------------------------------
Dieses Posting ist 100% elektronisch abbaubar und verhällt sich bei seiner Vernichtung voellig neutral
Die Bildschirmpixel sind wiederverwendbar.
Benutzeravatar
PeaG
 
Beiträge: 292
Registriert: Di 17. Nov 2015, 01:19
Wohnort: Saarland

Re: Versicherung inkl. Batterie?

Beitragvon 1111 » Mo 6. Jun 2016, 05:07

Karlsson hat geschrieben:
1111 hat geschrieben:
Gesamtbeitrag Classic inkl. Versicherungssteuer:
Zahlung:
280,76 €
Sie sparen, wenn Sie jährlich im Voraus zahlen.

Auf welche SF Klasse bezieht sich das?
Ich liege mit SF20 da deutlich drüber, bin bei HDI.


@Karlsson,

Haftpflicht SF 22
Kasko SF 25
Aufgeladene Grüße
Klaus
---------------------
Gespannt auf das Abenteuer Elektromobilität
ZOE Intens R240 in schwarz mit Armlehne seit 01.09.2016
Photovoltaik 3,3kWp
Solarthermie 7m² 600l
Benutzeravatar
1111
 
Beiträge: 47
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 21:22
Wohnort: Oberfranken

Re: Versicherung inkl. Batterie?

Beitragvon 1111 » Mo 6. Jun 2016, 10:59

Antwort von HUK24:

Sehr geehrter Herr,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Der Akku für Ihr Elektrofahrzeug ist mitversichert, sofern dieser fest mit dem Fahrzeug verbunden ist.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre HUK24
Die Online-Versicherung

:P :P :P

Wenn ich lese was manche von euch für die Versicherung bezahlen ist die HUK24 echt günstig :!:
Gut es kommt natürlich auf die SF Einstufung an.
Aufgeladene Grüße
Klaus
---------------------
Gespannt auf das Abenteuer Elektromobilität
ZOE Intens R240 in schwarz mit Armlehne seit 01.09.2016
Photovoltaik 3,3kWp
Solarthermie 7m² 600l
Benutzeravatar
1111
 
Beiträge: 47
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 21:22
Wohnort: Oberfranken

Re: Versicherung inkl. Batterie?

Beitragvon Michael_Ohl » Mo 6. Jun 2016, 12:04

Werkstattbindung würde ich sicher nicht noch einmal machen. Mein Frau hatte das mal bei der HUK gemacht. Hyundai wurde dann von Hugo Pfohe repariert. Her sehr lange gedauert weil er als Fordhändler kaum an Hyundai Teile kam, als wir nach zwei Wochen zur Abholung unterwegs waren riefen die an das nach der abschließenden Vermessung doch noch der Achsschenkel getauscht werden muss also noch einmal eine Woche warten.
Beim abholten Spaltmasse unter aller Saul noch einmal zwei Tage. Die vertauschen Leitungen für Heck- und Frontwaschdüsen hat dann nur eine Stunde gedauert.
Als ich bei der Werkstatt mal ein Auto kaufen wollte, saß der Verkäufer hinter der Zeitung und meinte er müsse den Artikel erst zu ende lesen. Ist dann halt ein Nissan statt eines Ford geworden.
Es gibt Werkstätten denen würde ich sicher nicht mal ein Dreirad zur Reparatur geben und sicher keine Dinge die mir wichtig sind.
Wie Renault auf die Idee kommt, das die Batterie nach Jahren noch 7000€ Wert sein könnte erschließt sich mir auch nicht.

mfg
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 821
Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58

Re: Versicherung inkl. Batterie?

Beitragvon me2 » Mo 6. Jun 2016, 12:46

Mir hatte die HUK wegen so einer Sache mal mehrere Werkstätten genannt, wo ich dann selber eine von aussuchen durfte. Habe dann eine genommen, die sich auf Unfallreparaturen spezialisiert hat und auch sonst einen guten Eindruck (Web/Bewertungen) hinterlassen hat. Wirklich billiger waren die gegenüber meines zuvor eingeholten Kostenvoranschlag beim Händler, wo ich das Auto mal gekauft habe, nicht.


Viele Grüße :)
me2
 
Beiträge: 98
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 16:23

Versicherung inkl. Batterie?

Beitragvon PeaG » Mo 6. Jun 2016, 20:29

Beim Zoe, ist die Anzahl der für eine Reparatur in Frage kommenden Werkstätten, gering.
Denke ich :roll:
... Tante Grazie...
--------------------------------------------------------------------------------------
Dieses Posting ist 100% elektronisch abbaubar und verhällt sich bei seiner Vernichtung voellig neutral
Die Bildschirmpixel sind wiederverwendbar.
Benutzeravatar
PeaG
 
Beiträge: 292
Registriert: Di 17. Nov 2015, 01:19
Wohnort: Saarland

Re: Versicherung inkl. Batterie?

Beitragvon Hachtl » Di 7. Jun 2016, 08:57

PeaG hat geschrieben:
Beim Zoe, ist die Anzahl der für eine Reparatur in Frage kommenden Werkstätten, gering.
Denke ich :roll:


Naja - aber nur, wenn der Hochvolt-Strang betroffen ist.
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1842
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Versicherung inkl. Batterie?

Beitragvon PeaG » Di 7. Jun 2016, 10:30

... nicht dass man aber doch nich noch eine "geschossen"bekommt...
Lieber nicht!



Tante Grazie
... Tante Grazie...
--------------------------------------------------------------------------------------
Dieses Posting ist 100% elektronisch abbaubar und verhällt sich bei seiner Vernichtung voellig neutral
Die Bildschirmpixel sind wiederverwendbar.
Benutzeravatar
PeaG
 
Beiträge: 292
Registriert: Di 17. Nov 2015, 01:19
Wohnort: Saarland

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste