Versicherung der ZOE Miet-Batterie

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Versicherung der ZOE Miet-Batterie

Beitragvon rotmann » Di 8. Apr 2014, 15:17

Habe heute bei der HUK meinen ZOE versichert. Auf Nachfrage sagte man mir dort, dass im Falle eines Schadens die Batterie mitversichert sei. Es muss somit keine Zusatzvereinbarung getroffen werden, da der ZOE im Bestand der HUK als Ganzes gelistet ist.

Gruß
Stefan
Benutzeravatar
rotmann
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 09:02
Wohnort: Delmenhorst

Anzeige

Re: Versicherung der ZOE Miet-Batterie

Beitragvon Itzi » Di 8. Apr 2014, 19:37

Draht hat geschrieben:
Hallo,
muss den wirklich die Batterie mitversichert werden ? ist doch gemietet,
wenn ich mir ein Wohnmobil miete muss ich doch auch nicht zur Versicherung laufen und es versichern ?
Ist doch Sache des Vermieters dafür bekommt er doch miete.


Nein, ist eigentlich Deine Sache weil Dein Risiko!
Vermieter die nix anderes machen als vermieten, sind halt Profi genug und machen den Papierkrieg mit Dir gleich vorort.
Und so manch bemühter Renault-Händler bietet Dir auch an Ort und Stelle eine passende Versicherung an und erledigt das für Dich.
Erstellt mit 100% Ökostrom.
ZOE, Zero SR, Elektroroller & Automower. Model 3 vorsorglich reserviert.
Itzi
 
Beiträge: 598
Registriert: Di 19. Mär 2013, 18:21
Wohnort: Oberösterreich

Re: Versicherung der ZOE Miet-Batterie

Beitragvon eW4tler » Di 8. Apr 2014, 21:03

Also ich habe einige Updates:
- Ich habe noch keinen Mietvertrag, aber nach den verschiedenen Einträgen hier im Forum steht im Mietvertrag klipp & klar, dass man den Akku gegen Vollschaden versichern muss.

- Nach heutiger Info ist der Akku € 7,000.-- EUR Netto wert. Also in Ö sind das € 8,400.-- brutto.

- Auf die Angebote warte ich noch, aber es gibt offensichtlich 2 Wege.
a) Man addiert die Batteriekosten zum Fahrzeug und schließt eine Vollkasko über die Gesamtsumme ab
b) Man erhöht die Versicherungssumme für die "Sonderausstattung" so, dass auch der Akku abgedeckt ist.

Wenn ich einen Anbietervergleich habe, werde ich das Ergebnis nochmal posten.

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!
Benutzeravatar
eW4tler
 
Beiträge: 773
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)

Re: Versicherung der ZOE Miet-Batterie

Beitragvon Twizyflu » Di 8. Apr 2014, 21:28

Bei mir hat er es einfach auf den Vertrag geschrieben:

"Batterie 8000 Euro vinkuliert an Renault Banque RCI".
Dateianhänge
20140408_222421.jpg
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18587
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Versicherung der ZOE Miet-Batterie

Beitragvon Cavaron » Di 13. Mai 2014, 14:30

Wenn ich einen Anbietervergleich habe, werde ich das Ergebnis nochmal posten.


Und?
Cavaron
 
Beiträge: 1535
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Re: Versicherung der ZOE Miet-Batterie

Beitragvon eW4tler » Di 13. Mai 2014, 20:31

Habe leider erst ein Angebot. Das ist echt zäh :?

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!
Benutzeravatar
eW4tler
 
Beiträge: 773
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)

Re: Versicherung der ZOE Miet-Batterie

Beitragvon nk70wien » Mi 14. Mai 2014, 08:04

eW4tler hat geschrieben:
Habe leider erst ein Angebot. Das ist echt zäh :?

Ich habe damals, bevor ich meine ZOE bekam, auch an 14 Versicherer eine Anfrage gesendet und nicht einmal eine Hand voll Antworten erhalten. Zum Schluss blieb ich bei der vom Ranault-Händler angebotenen "Passt genau"-Versicherung der Allianz.

Vor einer Woche erst habe ich mir die Polizze noch einmal genau angesehen, da ich einen Versicherungswechsel in Betracht gezogen habe.
Dabei bemerkte ich, dass die "Passt genau"-Versicherung die Zoe ohne die Kosten für den Akku versichert hat.
Darauf hin habe ich den Versicherungswechsel wieder verworfen, da ich mir dachte, dass die Prämie bei einer anderen Versicherung nicht billiger sein kann, wenn der Versicherungsgegenstand um den Akkuwert von € 7000,- höher ist.
Sollte der schlimmste Fall, ZOE wird gestohlen oder komplett zerstört, wirklich eintreten und die Allianz will nicht zahlen, dann habe ich immer noch meine Rechtschutzversicherung.

Ich zahle derzeit für die ZOE in der Stufe 0 für Haftpflicht und Vollkasko (€250,- Selbstbehalt) genau €58,49 im Monat.

Grüße aus Wien
Norbert
ZOE Intens seit 28.06.2013
12,5 kWh/100km
E.ON BasisBox 2
mobile Ladebox mit Bettermann-Platine
Benutzeravatar
nk70wien
 
Beiträge: 207
Registriert: Di 12. Mär 2013, 13:27
Wohnort: Wein4tel, Österreich

Re: Versicherung der ZOE Miet-Batterie

Beitragvon Cavaron » Mi 14. Mai 2014, 09:13

€58,49 im Monat


:shock:

Bitte sagt mir, dass das relativ viel ist (ausgehend von Deutschland). Ich zahle für mein altes E-Auto derzeit 15€/Monat Teilkasko.
Cavaron
 
Beiträge: 1535
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Re: Versicherung der ZOE Miet-Batterie

Beitragvon Thorsten » Mi 14. Mai 2014, 10:18

325 €/Jahr Vollkasko inkl. Batterie (7000 € netto) 150/500 Selbstbeteiligung.
Fahrerrisiko unter 23 mitversichert. Schadensfreiheitsklasse etc. egal.

Thorsten
Und im Übrigen glaube ich an das reine E-Auto. Hybride sind eine vorübergehende Erscheinung.
Benutzeravatar
Thorsten
 
Beiträge: 302
Registriert: Do 12. Dez 2013, 13:14
Wohnort: Stadtallendorf / Schweinsberg

Re: Versicherung der ZOE Miet-Batterie

Beitragvon Cavaron » Mi 14. Mai 2014, 10:39

Puh, sehr gut. Hatte mit ca. 380 im Jahr gerechnet. War das bei der Huk Thorsten? Wenn du keine Werbung machen willst, gerne auch per PN :)
Cavaron
 
Beiträge: 1535
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste