SPIEGEL-ONLINE: ZOE40: Alltagstest

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: SPIEGEL-ONLINE: ZOE40: Alltagstest

Beitragvon flow2702 » Mi 31. Mai 2017, 09:51

harlem24 hat geschrieben:
Teil 2 ist überraschend okay, auch wenn die Überschrift, mal wieder komplett mißverständlich ist...


Sorry, aber ich finde, dass diese Artikelserie (bisher) einer der Tiefpunkte der Berichterstattung über Elektromobilität ist.

Was passiert hier: Der Autor gibt nun wirklich alles, um zu beweisen, das Elektroautos nichts taugen. Leider scheitert er krachend bei seinem Vorhaben.

Anstatt dass jetzt eine Art Denk- oder Lernprozess einsetzt, bleibt er durchgehend bei seinem negativen, herablassenden Ton. So nach dem Motto: Es funktioniert zwar alles wunderbar, aber Elektroautos sind trotzdem scheiße.
Das finde ich ehrlich gesagt noch schlimmer als die eh schon unsäglichen Berichte, wo mal ein Journalist tatsächlich liegenbleibt oder an irgendeiner Hinterwäldlersäule die Karre nicht geladen bekommt.
Eigentlich ein gutes Beispiel für die ja so viel beschworene Faktenresistenz.
flow2702
 
Beiträge: 643
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 20:39

Anzeige

Re: SPIEGEL-ONLINE: ZOE40: Alltagstest

Beitragvon secuder » Mi 31. Mai 2017, 11:23

bm3 hat geschrieben:
Der Lobbyist sitzt sozusagen dem Politiker auf den Schoß, arbeitet teilweise schon in seinem Bürokomplex oder gleich daneben,ist nur für ihn allzeit da und verwöhnt ihn, organisiert schön Veranstaltungen (mit Hintergrund) für ihn und schreibt ihm auch gleich noch die Gesetze so,wenn er darf, dass sie für sein Klientel passen. Und man hörte schon dass Gesetzestexte von denen geschrieben werden dürfen.

Na ja, das ist genau der gefühlte Unterschied. Genau das Organisieren von Veranstaltungen und eben politische Einflussnahme ist genau das, was die EE-Lobby und die E-Auto-Lobby machen will. Steht in der Vereinssatzung. Allerdings wird dort nicht das Wort "Lobby" benutzt.
Vielleicht sind diese Vereine auch nicht verkehrt, denn irgenwo muss die Politik sich Meinungen abholen.
Aber zu meinen, dass das bei EE oder E-Mobility anders läuft als bei Kohlestrom, das halte ich für unrealistisch.
Benutzeravatar
secuder
 
Beiträge: 357
Registriert: Di 29. Dez 2015, 20:59

Re: SPIEGEL-ONLINE: ZOE40: Alltagstest

Beitragvon macfan » Do 1. Jun 2017, 07:59

Jetzt ist der dritte Teil da. Der Autor hängt die ZOE an die Ladesäule. Als er die ZOE abholen will, ist sie aber "nur" zu 95 % geladen. Da muss er sich dann noch eine Stunde ins Auto setzen, bis es endlich voll geladen ist.

Ich glaube, dass muss man nicht weiter kommentieren. Bild

Gruß, Horst
ZOE R90 Intens, blau, Bettermann-Box B3200RD
Benutzeravatar
macfan
 
Beiträge: 226
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 10:17

Re: SPIEGEL-ONLINE: ZOE40: Alltagstest

Beitragvon Twizyflu » Do 1. Jun 2017, 08:48

Naja bei 75% zeigt er 1 Std 10 min an
37 min dauerte bei mir das Balancen von 99 auf 100% laut Anzeige
Insofern...

Praktisch gesehen wärs doof es so zu machen
Aber gelogen wird es wohl auch nicht sein
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: SPIEGEL-ONLINE: ZOE40: Alltagstest

Beitragvon bm3 » Do 1. Jun 2017, 09:01

@ secunder

Etwas mehr zu differenzieren würde dir auch gut anstehen.

Die einen machen es schon seit Jahren so, die Anderen möchten es gerne auch so oder wenigstens ansatzweise so machen um zumindest mal einen ersten Schritt in Richtung "Gegengewicht" loszulaufen, haben jedoch nichtmal einen Bruchteil der Mittel der etablierten Industrie dazu zur Verfügung und auch nicht den politischen Einfluss, schreiben das in ihre Satzung und bekommen das jetzt gleich von dir hier auf ihr "Brot geschmiert".

Merkst du jetzt was ? Oder noch nicht ?

Mit nur einer schönen Werbeanzeige der Autoindustrie im Spiegel für die hoch gepriesene alte Technik hat sich doch der Artikel dieses Spiegel-Schreibers schon wieder gut bezahlt gemacht.

VG:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5573
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: SPIEGEL-ONLINE: ZOE40: Alltagstest

Beitragvon panoptikum » Do 1. Jun 2017, 09:14

macfan hat geschrieben:
Als er die ZOE abholen will, ist sie aber "nur" zu 95 % geladen. Da muss er sich dann noch eine Stunde ins Auto setzen, bis es endlich voll geladen ist.

Verstehe ich auch nicht.

Mir ist es auch schon mal passiert, dass die Säule bei 65% abgebrochen hat. Bin dann halt gefahren und hab' am nächsten Tag nochmals geladen.
Beim Einkaufen lade ich ja auch nicht voll, sondern nur solange wie das Einkaufen dauert.

Diesen Umdenkprozess des "Tankens" muss man erst verinnerlicht haben. Ist auch nur für jene ein Problem, die noch kein E-Fahrzeug haben.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1279
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: SPIEGEL-ONLINE: ZOE40: Alltagstest

Beitragvon harlem24 » Do 1. Jun 2017, 09:41

Und was auch ein Problem ist, was aber leider gar nicht thematisiert wird, es ist ein Testwagen, für den der Tester keinen App-Zugang bekommt.
Ich hätte jetzt gesagt, normalerweise macht man was man gerade macht, bis man die Mail bekommt, dass der Wagen voll ist. Dann holt man ihn ab, wenn man unbedingt muss, oder halt auch nicht.
Gleiches "Problem" hatte ich mit dem Leih-Tesla, da sitzt man dann auch schneller wieder im Auto, weil man nicht weiß wann es weitergeht.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2851
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: SPIEGEL-ONLINE: ZOE40: Alltagstest

Beitragvon Fireflummi » Do 1. Jun 2017, 10:21

:thumb: Zoe Intens Bose Edition, yttriumgrau :thumb:
Fireflummi
 
Beiträge: 57
Registriert: So 23. Apr 2017, 17:51

Re: SPIEGEL-ONLINE: ZOE40: Alltagstest

Beitragvon Robert » Do 1. Jun 2017, 20:10

Den 3. Teil finde ich ok. Nüchtern aber nicht gelogen.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4329
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: SPIEGEL-ONLINE: ZOE40: Alltagstest

Beitragvon Zoenix » Fr 2. Jun 2017, 07:05

Und hier
Teil vier:
http://www.spiegel.de/auto/aktuell/elektroauto-im-alltagstest-teil-4-parkplatz-gratis-aerger-umsonst-a-1148114.html

Ja, auch dieses Thema gehört zum Alltag eines E-Mobilisten.
Ist aber als einziges Thema (Beamter der Stadt hat bei der Parküberwachung einen Fehler gemacht) für einen ganzen Artikel etwas mau.
Was lernen wir daraus: Menschen können Fehler machen. Und wenn die Stadt Hamburg diesen auch gleich zugibt und korrigiert, na dann ist doch alles gut!
11/2015: ZOE intens is in da house 8-)
Benutzeravatar
Zoenix
 
Beiträge: 99
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 14:43
Wohnort: Mittelrhein

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste