Presseberichte 2013, Renault ZOE

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Presseberichte 2013, Renault ZOE

Beitragvon Chris » Sa 25. Mai 2013, 11:56

Hier passt meine Feststellung am besten rein denke ich:

Ich weis nicht ob es nur mir so geht. Seit der Zoe nun so langsam aber sicher in den Markt drängt lese ich in verschieden Medien (Zeitung und Internet) immer wieder Testberichte vom Renault Clio??
Ist das Einbildung oder soll hier bewusst noch mal das Käuferbewusstsein gegen dass Elektroauto und für den Verbrennungsmotor geschärft werden?
Meines Wissens ist der Clio doch schon seit fast einem Jahr auf dem Markt, warum dann gerade jetzt wieder Testberichte?
My next car is a reservation: Microlino or Model 3 or both?
Benutzeravatar
Chris
 
Beiträge: 737
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:44

Anzeige

Re: Presseberichte 2013, Renault ZOE

Beitragvon meta96 » Sa 25. Mai 2013, 16:10

Chris hat geschrieben:
Hier passt meine Feststellung am besten rein denke ich:

Ich weis nicht ob es nur mir so geht. Seit der Zoe nun so langsam aber sicher in den Markt drängt lese ich in verschieden Medien (Zeitung und Internet) immer wieder Testberichte vom Renault Clio??
Ist das Einbildung oder soll hier bewusst noch mal das Käuferbewusstsein gegen dass Elektroauto und für den Verbrennungsmotor geschärft werden?
Meines Wissens ist der Clio doch schon seit fast einem Jahr auf dem Markt, warum dann gerade jetzt wieder Testberichte?


Ich würde das eher positiv sehen.

. Ich glaube auch, dass Renault mit der Einführung des ZOEs ein bisserl mehr Aufmerksamkeit als sonst bekommt. Für 90% ist der ZOE eh sowieso nix, weil Elektro und bei denen hoffen sie halt, dass sie im Windschatten Interesse für den Clio wecken können, da tun dann aktuelle Tests auch ihres dazu ...

. Das Ganze wirkt auch visaversa ... schon einmal gewundert, dass wenn eine Band ein neues Lied/Album herausbringt im Radio auf einmal deren "alten Hits" (und nicht deren neues Zeug) gespielt werden ...

. Es kann auch sein, dass Renault zur Zeit/bald mehr Inserate schaltet, die müssen/könnten halt mit Tests gegengeglichen werden ...

. Es kann auch sein, dass sie Angst haben, dass der ZOE den Clio überstrahlen könnte ;) wäre ein gutes Zeichen, weil dann wissen wir, dass der ZOE einfach gut sein muss ...
meta96
 
Beiträge: 861
Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Re: Presseberichte 2013, Renault ZOE

Beitragvon stromer » Sa 25. Mai 2013, 17:17

Chris hat geschrieben:
Hier passt meine Feststellung am besten rein denke ich:

Ich weis nicht ob es nur mir so geht. Seit der Zoe nun so langsam aber sicher in den Markt drängt lese ich in verschieden Medien (Zeitung und Internet) immer wieder Testberichte vom Renault Clio??
Ist das Einbildung oder soll hier bewusst noch mal das Käuferbewusstsein gegen dass Elektroauto und für den Verbrennungsmotor geschärft werden?
Meines Wissens ist der Clio doch schon seit fast einem Jahr auf dem Markt, warum dann gerade jetzt wieder Testberichte?


Den neuen Clio gibt es in Deutschland erst seit Anfang diesen Jahres.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2348
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Presseberichte 2013, Renault ZOE

Beitragvon Twizyflu » Fr 31. Mai 2013, 00:13

6 Seiten Special im Kärntner MONAT zu allen Renault Modellen natürlich auch unserem Zoe:
Dateianhänge
20130530_224016.jpg
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete:
https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Sangl KONA Elektro 64 kWh Premium oder Tesla Model 3 Mid-Range RWD Premium
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22764
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Presseberichte 2013, Renault ZOE

Beitragvon midimal » Fr 31. Mai 2013, 12:21

kai hat geschrieben:
Hi

schöner Bericht, allerdings sehr negativ:

"Nachteil des schicken Looks: Das Armaturenbrett spiegelt sich bei hellem Sonnenlicht so stark in der Windschutzscheibe, dass man kaum noch etwas erkennt."

Aha, kaum noch etwas erkennt, was da wohl der ADAC zu sagt ? Ich würde an Renaults Stelle die Frontscheibe stärker entspiegeln um negative Presse auszuschließen.

Das ist wichtiger als Sitzheizung oder teilbare Rücksitzbank oder Panoramadach, da es die Sicherheit betrifft.

Gruß

Kai

Ich kann es mit dem SEHR SEHR starken Spiegeln vom Armaturbrett sowohl Tagsüber als auch Nachts (Laternen usw.)
bestätigen. Ich hatte den ZOE 2 Tage zum Testen und das starke Spiegeln ist für mich ein klarer Designfehler und somit absolutes "no go" für den ZOE.

Ich bin ca. 190cm groß und mit meiner Körpergröße spiegelt es unerträglich (Blickwinkel?)
Das Armaturenbrett spiegelt sich KOMPLETT!! in der Windschutzscheibes so stark, dass dies dem Fahrer ERHEBLICH die Sicht wegnimmt. Dito für die Seitenscheiben! Solange das nicht gelöst ist - werden wir keinen ZOE bestellen.
2tes KO-kriterium - zu schwaches Nachtlicht.
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6603
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Presseberichte 2013, Renault ZOE

Beitragvon BuzzingDanZei » Fr 31. Mai 2013, 12:54

Ich empfinde es auch als sehr störend, immer diesen verklärten Blick zu haben. Aber ich hab mich insofern daran gewöhnt, dass ich diesen Nachteil hinnehme, da der Rest vom Auto stimmig ist. Evtl. bringt ja tatsächlich mal jemand eine dunkle Matte in der richtigen Frm auf dem Markt, wenn die Stückzahlen da sind.

Hab auch schon überlegt, ob ich es mal versuche, die Fläche folieren zu lassen!
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2640
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Presseberichte 2013, Renault ZOE

Beitragvon midimal » Fr 31. Mai 2013, 14:21

Hi BuzzingDZ,

es war nur die 2 schlimmsten Sachen die mich/uns beim ZOE1 stören!

Das reine EV-Fahren ist natürlich geil - aber die Nachteile sind einfach zu viele bzw. zu schwerwiegend. Zusätzlich ist uns der ZOE zu klein. Ich sehe bei einem Auto für knapp 23.000 + Batterie Miete nicht ein, dass ich Aktionen starte um als Fahrer vernünftig die Straße zu erkennen :lol: :lol: :lol:

Wenn Renault in 2-3 Jahren Captur als EV rausbringt oder der ZOE2 doppelte Batterie dichte hat - dann sieht es wieder anders aus - so bin ich aber beim ZOE1 nicht dabei.

Eventuell könnte noch der Fluence ZE Facelift was werden (wenn er tatsächlich schnell laden kann!).

Midimal
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6603
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Presseberichte 2013, Renault ZOE

Beitragvon BuzzingDanZei » Fr 31. Mai 2013, 16:32

midimal hat geschrieben:
es war nur die 2 schlimmsten Sachen die mich/uns beim ZOE1 stören!

Das reine EV-Fahren ist natürlich geil - aber die Nachteile sind einfach zu viele bzw. zu schwerwiegend. Zusätzlich ist uns der ZOE zu klein. Ich sehe bei einem Auto für knapp 23.000 + Batterie Miete nicht ein, dass ich Aktionen starte um als Fahrer vernünftig die Straße zu erkennen :lol: :lol: :lol:

Wenn Renault in 2-3 Jahren Captur als EV rausbringt oder der ZOE2 doppelte Batterie dichte hat - dann sieht es wieder anders aus - so bin ich aber beim ZOE1 nicht dabei.

Eventuell könnte noch der Fluence ZE Facelift was werden (wenn er tatsächlich schnell laden kann!).


Ich erkenne, dass da deine Frau spricht und nicht du. :D
Da "alle" Modelle derzeit in bestimmten Ausstattungen das helle Amaturenbrett haben, hoffe ich dann für dich, dass der Fluence das nicht bekommt. Allerdings ist der keinen Deut größer als der ZOE. Lediglich auf der Rückbank ist es etwas geräumiger.

Dir und/oder deiner Frau hat das Auto halt nicht gefallen. Kein Beinbruch. Vielleicht ist ja der i3 was für euch Ende des Jahres - wobei der auch nicht größer ist. Oder ihr wartet auf die B-Klasse!

Für mich ist der ZOE auch nicht das perfekte Auto, aber wenn ich die Punkte zusammenzähle, für mich derzeit das beste Angebot! Verbrenner standen bei mir aber auch nicht mehr zur Debatte und warten konnte/wollte ich auch nicht mehr. Ist für mich jetzt ein Übergangsauto bis Tesla 2017 den Mittelklassewagen bringt!!! :mrgreen:
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2640
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Presseberichte 2013, Renault ZOE

Beitragvon Robert » Fr 31. Mai 2013, 17:49

Ich habe mir vor glaube ich 10 Jahren schon gesagt, wenn ich jemals ein neues Auto kaufen sollte dann nur eines mit Elektromotor. So gesehen ist irgendwie überraschend schnell mein Traum in Form des ZOE in Erfüllung gegangen !
Lieber hätte ich trotzdem einen EV1. Der ZOE sieht so normal aus. :mrgreen:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4437
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Presseberichte 2013, Renault ZOE

Beitragvon Lichtfan » Fr 31. Mai 2013, 19:57

midimal hat geschrieben:
2tes KO-kriterium - zu schwaches Nachtlicht.

was heißt das denn Bitteschön?

Zum hellen Armaturenbrett und Spiegelungen empfehle ich massiven Druck auszuüben und auf keinen Fall locker zu lassen.
Das ist ein Kardinalfehler.
VOC soll hier mal zeigen was es bewirken kann.

Häufen sich die klaren Beschwerden (sowie von midimal) und Aussagen von Kunden
"Ich bestelle, wenn...", dann garantiere ich, wird sich das Blatt demnächst wenden.
Übrigens ist das nur ein Anruf beim Zulieferer (Farbe ändern) und im Prospekt die Wahlmöglichkeit hell/dunkel.

Ich schließe mich als potentieller Kunde hiermit midimal an.
Ist das Spiegelungsproblem gelöst, und der Armaturenträger dunkel, bestelle ich von Herzen.

XENON-Option nicht vergessen :D
Ist für mich wichtig, da ich zu 50% im dunkeln fahre und vorher XENON hatte.
Zeig mir den, der diesen Schritt zurück geht.
Gruß Lichtfan
i3 Code I01
Benutzeravatar
Lichtfan
 
Beiträge: 41
Registriert: Do 28. Feb 2013, 15:39
Wohnort: NRW

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste