Neue Zoe in Unterfranken

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Neue Zoe in Unterfranken

Beitragvon Hucky » Mi 31. Dez 2014, 17:22

Hallo zusammen,

seit Ende November gehöre ich nun auch zu den stolzen ZOE-Besitzern (naja, eigentlich ist das Auto meiner Frau aber ab und zu darf ich die kleine auch mal ausführen). Das es dazu gekommen ist, ist diesem tollem Forum hier zu verdanken. Auf das bin ich vor zirka einem Jahr per Zufall gestoßen bin: Seit dem lese ich hier sehr intensiv mit und ich muss sagen Wahnsinn was Ihr hier alles an Infos zusammengetragen habt.
Nachdem sich vor ein paar Monaten so langsam abzeichnete das unser Zweitwagen wohl den nächsten TÜV nicht mehr schaffen würde, war die große Frage was für ein fahrbarer Untersatz soll es den werden. Wieder ein Verbrenner oder vielleicht ein Elektrofahrzeug?
Rein elektrisch zu fahren wäre irgendwie schon cool und nachdem wir auch unser Haus ohne Gas und Öl heizen wäre es doch konsequent auch beim Thema Mobilität auf umweltfreundlichere Alternativen umzusteigen.
Also Probefahrten vereinbaren, Frauchen schnappen und Elektromobilität selbst „erfahren“. Und wie hier schon öfters geschrieben wurde, ist auch bei uns, nach der ersten Probefahrt, der Funke übergesprungen. Auf die ZOE haben wir uns dann auch sehr schnell eingeschossen, da sie uns vom Design sehr gut gefällt, sie ladetechnisch für unsere Anforderungen sehr gut passt und für ein Zweitfahrzeug noch preislich im Rahmen liegt.
Nach einem missglücktem Versuch beim hier öfters genannten Neustädter Händler ein Fahrzeug käuflich zu erwerben (es hat dort alles eine super Eindruck gemacht aber leider hat der Händler jeglichen Kontakt abgebrochen nachdem er mitbekommen hat das wir uns auch von anderen Händlern haben Angebote machen lassen) sind wir dann mit einem Händler gleich im Nachbarort handelseinig geworden. Und wie es der Zufall es so will hatte er eine ZOE in unserer Wunschausstattung bereits im Vorlauf. So mussten wir nur knapp 4 Wochen auf unsere ZOE warten (was für mich schon lang genug war).
Seit Ende November sind wir nun stolze Besitzer einer ZOE Intens in Neptun-Gau mit 17 Zoll TechRun Felgen für den Sommer und den originalen 16 Zoll Alus für den Winter. Da das unser erster Renault ist und wir noch keine Erfahrung haben was die Qualität bei Renault angeht bzw. wie das mit der Kulanz des Herstellers ist haben uns noch die Garantieverlängerung auf 5 Jahre gegönnt.
Ladetechnisch habe ich Aufgrund der guten Erfahrungen/Empfehlungen hier im Forum auf die 32A-Bettermann-Box gesetzt, da ich eine mobile Lösung wollte und bin bisher voll damit zufrieden.
Nach jetzt einem Monat und knapp 1000 km rein elektrisch sind meine Frau und ich total begeistert und unser großer Diesel wir nur angeschmissen wenn es nicht anders geht...

Leider konnten wir unsere ersten 1000 km nur zu einem kleinen Teil mit unserer ZOE erfahren, da diese die letzten drei Woche beim Händler verbracht hat und wir dessen Vorführ-ZOE ausführen durften. Unsere ZOE hat es nämlich nicht so mit dem Heizen auf längeren Strecken. Bis 15 km alles super, das Auto wird schnell ausreichend warm. Danach fängt sie aber an und bläst aus allen Düsen für die Scheiben permanent kalte Luft und damit wird es dann im Auto auf die Dauer wieder kalt. Da meine Frau 40 km weit auf die Arbeit hat geht das aber überhaupt nicht. Hält man kurz an und startet das Auto neu dann heißt es wieder die nächsten 15 km...

So das war mein erster Post in einem Forum überhaupt und ich hoffe das ich nicht allzu viel falsch gemacht habe. Falls doch dann lasst es mich wissen und ich versuche es dann zukünftig besser zu machen.

Gruß Hucky
Hucky
 
Beiträge: 2
Registriert: So 21. Sep 2014, 20:40

Anzeige

Re: Neue Zoe in Unterfranken

Beitragvon bash_m » Mi 31. Dez 2014, 17:41

Hallo
aus welcher Gegend Unterfrankens kommt ihr denn her?
Grüsse aus HAS und gute Besserung an eure Zoe ;)

Michael
Opel Ampera | Tesla Model ≡ reserviert
Photovoltaikanlage: 9,9kWp
bash_m
 
Beiträge: 181
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 12:29

Re: Neue Zoe in Unterfranken

Beitragvon Hucky » Mi 31. Dez 2014, 18:58

aus Gemünden, 40 km nördlich von Würzburg
Hucky
 
Beiträge: 2
Registriert: So 21. Sep 2014, 20:40

Re: Neue Zoe in Unterfranken

Beitragvon Alex1 » Fr 2. Jan 2015, 23:29

Grüße aus KT und auch gute Besserung!
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Neue Zoe in Unterfranken

Beitragvon leonidos » Sa 3. Jan 2015, 02:48

Grüße auch aus Würzburg
--
Grüße
Leo

ZOE Intens Q210 blau (F-Import) seit 11.2013, 62Tkm, an SmartEVSE

Bemängelt man das Haar in der Suppe, dann ist es hoffentlich nicht das eigene Nasenhaar, welches dort schwimmt, weil man seine Nase zu tief in selbige gesteckt hat.
leonidos
 
Beiträge: 485
Registriert: Do 17. Okt 2013, 12:53
Wohnort:


Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste