Motorraum abdichten?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Motorraum abdichten?

Beitragvon Twizyflu » Sa 6. Dez 2014, 10:41

Ist es beim Zoe nicht so dass der immer eingekuppelt ist wegen dem Reduktionsgetriebe oder so?
evtl ist das einfach zuviel?
Kann da wohl nix beschädigt werden?
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

Re: Motorraum abdichten?

Beitragvon Berndte » Sa 6. Dez 2014, 11:06

Hallo,

Elektroauto -> nix Kupplung ;)
Es wird wohl eher mit der Zulassung zusammenhängen, Auslegung der Bremsen und so.

Dem Elektromotor dürfte es egal sein, ob er jetzt 10% schneller im Leerlauf ohne Erregerwicklung dreht.
Wir haben in unserem Werk auch doppelte Servoantriebe, welche mit zwei getrennten Motoren, welche sich gegenüber einem Getriebe befinden. Beide haben verschiedene Wicklungen um beste Wirkungsgrade bei extremen Drehzahlunterschieden zu haben. Ich glaube der eine Motor ist von 0-2800 und der andere dann bis 10000 Umdrehungen.
Also wird der Langsame dann auch auf die hohe Drehzahl gebracht, jedoch ohne jede Stromzuführung, sozusagen im Leerlauf.
Das ist der Boxermotor unter den Elektromotoren ;)

Kann man in dem OBD Dingens auch mehr Motorzeug ablesen?
- Strom Spannung der Erregerwicklung und der Statorwicklung
- Drehzahl und Steuerfrequenz

Jetzt aber wieder zurück zum Thema Motorraum abdichten... ich bin gespannt auf Bilder und Anleitungen ;)

Gruß Bernd
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5453
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Motorraum abdichten?

Beitragvon eMob4fun » Sa 6. Dez 2014, 19:52

Das mit dem Abdichten würde mich auch brennend interessieren (auch wenn ich noch keinen Zoe hab). Im speziellen, ob man das Ladefiepen halbwegs wegbringt… das ist nämlich immer noch ein Thema, welches ich meinen lieben Nachbarn nur ungern zumuten möchte…
Gruß Klaus…
Ioniq Elektro Premium in Blazing Yellow (Sangl-Nr. 287) -> Poduktionsdatum 28.7. -> Seit 4.10. nun in OÖ unterwegs :mrgreen:
eMob4fun
 
Beiträge: 180
Registriert: Di 23. Sep 2014, 23:02
Wohnort:

Re: Motorraum abdichten?

Beitragvon p.hase » Sa 6. Dez 2014, 19:55

eMob4fun hat geschrieben:
Das mit dem Abdichten würde mich auch brennend interessieren (auch wenn ich noch keinen Zoe hab). Im speziellen, ob man das Ladefiepen halbwegs wegbringt… das ist nämlich immer noch ein Thema, welches ich meinen lieben Nachbarn nur ungern zumuten möchte…

vergiss deine nachbarn. die werden durchdrehen. mit der dämmung allein ist es schon 50% besser.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5323
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Motorraum abdichten?

Beitragvon Geracher » So 7. Dez 2014, 23:05

Dichtung liegt da, werde die die nächsten Tage in den Motorraum verkleben und dann Bilder zeigen.
Dateianhänge
image.jpg
2m Hohlkammer Moosgummidichtung
Zoe Intens Energy Blau seit 13.06.2014 + 22 KW KEBA Wallbox :)
Ich musste erst an Krebs erkranken um zu merken das es blödsinn ist das wertvolle Öl einfach zu verballern.
Trotz Leukämie Freude am fahren...

Grüße Stefan
Benutzeravatar
Geracher
 
Beiträge: 413
Registriert: Di 13. Mai 2014, 10:26
Wohnort: 96161 Gerach

Re: Motorraum abdichten?

Beitragvon p.hase » So 7. Dez 2014, 23:25

perfekt. hast du die möglichkeit einen simplen temperatursensor irgendwo im motorraum zu positionieren und zu überwachen wenn du AC22/AC43 lädst und könntest du beim fahren auf die windgeräusche achten? eventuell vorher/nachher, selbe strecke und geschwindigkeit. du könntest auch einen funkthermometer mit kabelbinder an den motor oder an die motorhaube strapsen und während dem fahren die temperatur beachten und mal über die autobahn jagen. immer an eis im winter denken und das es zusammenfrieren könnte = gylcerin einsetzen oder sonstiges zeugs. ich würde die dichtung an die motorhaube kleben. vorher gut nass reinigen und trocknen und danach mit alkohol nachreinigen. hast du einen link zum kauf der dichtung?
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5323
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Motorraum abdichten?

Beitragvon Geracher » Mo 8. Dez 2014, 01:17

Puh, ich werde sehen was ich von deinen Wünschen erfüllen kann :mrgreen:

Hier der eBay Link:
Schauen Sie sich diesen Artikel auf eBay an:

http://pages.ebay.com/link/?nav=item.view&alt=web&id=390643845349

2m Gummidichtung (€ 7,95/m) Türdichtung Moosgummidichtung selbstklebend 6016.02
Zoe Intens Energy Blau seit 13.06.2014 + 22 KW KEBA Wallbox :)
Ich musste erst an Krebs erkranken um zu merken das es blödsinn ist das wertvolle Öl einfach zu verballern.
Trotz Leukämie Freude am fahren...

Grüße Stefan
Benutzeravatar
Geracher
 
Beiträge: 413
Registriert: Di 13. Mai 2014, 10:26
Wohnort: 96161 Gerach

Re: Motorraum abdichten?

Beitragvon evolk » Mi 10. Dez 2014, 00:51

Das schaut doch auch nicht so schlecht aus, oder?

5 cm kommt mir für die Dämmung fast schon etwas viel vor, muss ja keine Vollwärmeschutz werden. :lol:

http://www.amazon.de/Basotect-Absorber- ... asotect+TG

Vorteil von der ist, dass sie selbstklebend ist. Oder meint ihr die weißen sind nichts für den Motorraum?

Fotos von den Dichtungen und anderen Dämmungen würde mich auch sehr interessieren.

Gruß,
evolk
Benutzeravatar
evolk
 
Beiträge: 931
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 03:18
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: Motorraum abdichten?

Beitragvon p.hase » Mi 10. Dez 2014, 01:12

ja kannst du nehmen. die sind auch auf ebay. schau mal was die dort haben wollen. wenn vorne mit einer dichtung zu ist bleibt es grau. bei mir passt es zum antrazith. basotect ist halt teuer.

doch du willst vollwärmeschutz = geräuschschutz. die wlg035 lassen sich direkt ableiten. ich hab nur paar klötze reingeschnitten. also in die beiden ovalen ausbuchtungen und in der mitte dahintergeschoben. aber 50mm. zusammen mit den vielen öffnungen gibt es einen tollen helmholtzresonator.

alternativ: 19mm armaflex selbstklebend. das könnte man auch bis an die kante kleben, das ist dann gleichzeitig eine/die dichtung! achtung: armaflex klebt wie gift, versuche sind tödlich. deswegen vorher MIT trägerfolie testen. und motorhaube feucht reinigen, ist klar.

ich denke röno hat die dämmatte für ein späteres facelift erstmal weggelassen. ist unüblich so eine motorhaube nackig auf die kunden loszulassen. dasselbe gilt auch für die türen. weiss jemand wie man die verkleidungen abbekommt?
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5323
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Motorraum abdichten?

Beitragvon LX84 » Mi 10. Dez 2014, 22:32

p.hase hat geschrieben:
ja kannst du nehmen. die sind auch auf ebay. schau mal was die dort haben wollen. wenn vorne mit einer dichtung zu ist bleibt es grau. bei mir passt es zum antrazith. basotect ist halt teuer.

doch du willst vollwärmeschutz = geräuschschutz. die wlg035 lassen sich direkt ableiten. ich hab nur paar klötze reingeschnitten. also in die beiden ovalen ausbuchtungen und in der mitte dahintergeschoben. aber 50mm. zusammen mit den vielen öffnungen gibt es einen tollen helmholtzresonator.

alternativ: 19mm armaflex selbstklebend. das könnte man auch bis an die kante kleben, das ist dann gleichzeitig eine/die dichtung! achtung: armaflex klebt wie gift, versuche sind tödlich. deswegen vorher MIT trägerfolie testen. und motorhaube feucht reinigen, ist klar.

ich denke röno hat die dämmatte für ein späteres facelift erstmal weggelassen. ist unüblich so eine motorhaube nackig auf die kunden loszulassen. dasselbe gilt auch für die türen. weiss jemand wie man die verkleidungen abbekommt?


Und hat das was geholfen bei dir bezüglich Geräusche?
Mich stört ja ehrlichgesagt weniger das Motorgeräusch, als die Reifenabrollgeräusche, vA im Winter...
>>> Renault ZOE Intens - Black Pearl mit 17"+ Wallb-e ECO 11kW + BMW iCCB <<<
Bild
Renault bring-your-friends Codes ab 2015: w5a128778 w5a128780 w5a12880 w5a128802 w5a128815
Benutzeravatar
LX84
 
Beiträge: 823
Registriert: Do 5. Dez 2013, 20:16
Wohnort: Wels, OÖ

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste