Mein Vergleich der Zoe 210 und 240

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Mein Vergleich der Zoe 210 und 240

Beitragvon Geracher » Do 3. Mär 2016, 22:11

Hallo Leute

Meine 210er Zoe ist in der Werkstatt wegen der Heizung, es scheint einiges defekt zu sein, naja morgen erfahre ich mehr.

Als Leihauto habe ich den 240er Zoe bekommen, es sind schon einige Unterschiede spürbar.

Positiv:
Heizung funktioniert ;)
Zentralverriegelung ist leiser
Türen sind leiser
Tacho ist etwas anders
zieht gefühlt leichter vom Start weg

Negativ:
fast 2kw/H mehr Verbrauch??

Ich bin gleich gefahren wie sonst auch. Beide sind Intens.

Dachte der 240er braucht weniger??
Zoe Intens Energy Blau seit 13.06.2014 + 22 KW KEBA Wallbox :)
Ich musste erst an Krebs erkranken um zu merken das es blödsinn ist das wertvolle Öl einfach zu verballern.
Trotz Leukämie Freude am fahren...

Grüße Stefan
Benutzeravatar
Geracher
 
Beiträge: 413
Registriert: Di 13. Mai 2014, 10:26
Wohnort: 96161 Gerach

Anzeige

Re: Mein Vergleich der Zoe 210 und 240

Beitragvon BED » Do 3. Mär 2016, 22:19

Geracher hat geschrieben:
Hallo Leute
Positiv:
zieht gefühlt leichter vom Start weg

Negativ:
fast 2kw/H mehr Verbrauch??

Vielleicht liegt der Mehrverbrauch am Gasfuß? ;)
Ich konnte den Verbrauch nicht direkt vergleichen, weil ich den 240iger bisher nur im Winter gefahren bin.
Hatte aber den Eindruck, dass der 210er besser zieht.

Was meinst Du mit "Tacho ist anders"? Die Einstellfunktion der Tacho-Grafik kennst Du?
BED
_____________________________________________________________________________________________
B250e | ZOE R90 | Model3 reserviert am 31.03.16 | EQ-Fan
Benutzeravatar
BED
 
Beiträge: 623
Registriert: So 10. Mai 2015, 00:54

Re: Mein Vergleich der Zoe 210 und 240

Beitragvon Geracher » Do 3. Mär 2016, 22:34

Beide haben 15" Winterreifen drauf.
Fahrweise gleich, fahre immer mit Tempomat und Beschleunige mit 20-30kw.

Mit anderem Tacho meine ich das beim 240er zusätzlich zum Tür auf Symbol noch eine extra rote Lampe unter der Tachoeinheit war, hat mein 210 Zoe nicht.
Die Einstellfunktionen kenne ich :)
Zoe Intens Energy Blau seit 13.06.2014 + 22 KW KEBA Wallbox :)
Ich musste erst an Krebs erkranken um zu merken das es blödsinn ist das wertvolle Öl einfach zu verballern.
Trotz Leukämie Freude am fahren...

Grüße Stefan
Benutzeravatar
Geracher
 
Beiträge: 413
Registriert: Di 13. Mai 2014, 10:26
Wohnort: 96161 Gerach

Re: Mein Vergleich der Zoe 210 und 240

Beitragvon daedalus » Fr 4. Mär 2016, 09:23

Geracher hat geschrieben:
Positiv:
Heizung funktioniert ;)

Negativ:
fast 2kWh mehr Verbrauch??



Ob der Mehrverbrauch an der funktionierenden Heizung liegt?

Schade finde ich, dass die Reichweitenerhöhung offensichtlich gering bis garnicht vorhanden ist...

MfG
Daedalus
EV-Interessent auf der Suche nach Entscheidungshilfen
daedalus
 
Beiträge: 109
Registriert: Do 5. Mär 2015, 11:34
Wohnort: Wien

Re: Mein Vergleich der Zoe 210 und 240

Beitragvon Geracher » Fr 4. Mär 2016, 09:31

Klar die Heizung hat mehr verbraucht als meine Zoe, aber das waren auf 35km 0,3kwh.
Also das sollte nicht so ausschlaggebend sein, denn es wurden 0,5kwh zurückgewonnen :)

Heizung steht bei mir immer auf 22 Grad, Lüftung auf 1, Düsen vorne und unten.
Gefahren wird zu 99,6% im Eco Modus.

Mal sehen was ich heute mit dem 240er erFahre ;)
Zoe Intens Energy Blau seit 13.06.2014 + 22 KW KEBA Wallbox :)
Ich musste erst an Krebs erkranken um zu merken das es blödsinn ist das wertvolle Öl einfach zu verballern.
Trotz Leukämie Freude am fahren...

Grüße Stefan
Benutzeravatar
Geracher
 
Beiträge: 413
Registriert: Di 13. Mai 2014, 10:26
Wohnort: 96161 Gerach

Re: Mein Vergleich der Zoe 210 und 240

Beitragvon smartLooser » Fr 4. Mär 2016, 11:01

Geracher hat geschrieben:
Negativ:
fast 2kw/H mehr Verbrauch

Evtl. könnte es an der Akkutemp. gelegen haben. Da gibt es ja noch keine Info auf dem Display in der Zoe ?
smartLooser
 
Beiträge: 64
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 11:41

Re: Mein Vergleich der Zoe 210 und 240

Beitragvon Geracher » Fr 4. Mär 2016, 12:00

smartLooser hat geschrieben:
Geracher hat geschrieben:
Negativ:
fast 2kw/H mehr Verbrauch

Evtl. könnte es an der Akkutemp. gelegen haben. Da gibt es ja noch keine Info auf dem Display in der Zoe ?

Das kann natürlich auch sein, der Leih Zoe stand den ganzen Tag draußen.
Mein Zoe steht in der warmen Garage.

Sind wohl ein paar Kleinigkeiten die sich auswirken auf den Verbrauch :?:
Zoe Intens Energy Blau seit 13.06.2014 + 22 KW KEBA Wallbox :)
Ich musste erst an Krebs erkranken um zu merken das es blödsinn ist das wertvolle Öl einfach zu verballern.
Trotz Leukämie Freude am fahren...

Grüße Stefan
Benutzeravatar
Geracher
 
Beiträge: 413
Registriert: Di 13. Mai 2014, 10:26
Wohnort: 96161 Gerach

Re: Mein Vergleich der Zoe 210 und 240

Beitragvon smartLooser » Fr 4. Mär 2016, 13:24

Geracher hat geschrieben:
smartLooser hat geschrieben:
Geracher hat geschrieben:
Negativ:
fast 2kw/H mehr Verbrauch

Evtl. könnte es an der Akkutemp. gelegen haben. Da gibt es ja noch keine Info auf dem Display in der Zoe ?

Das kann natürlich auch sein, der Leih Zoe stand den ganzen Tag draußen.
Mein Zoe steht in der warmen Garage.

Sind wohl ein paar Kleinigkeiten die sich auswirken auf den Verbrauch :?:

Ha, wenn der 240er die Nacht draußen war, sind +2kW/h nicht viel. Wie warm ist Deine Garage?

So wie es liest hast Du den 240er noch eine Weile, oder?
smartLooser
 
Beiträge: 64
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 11:41

Re: Mein Vergleich der Zoe 210 und 240

Beitragvon Geracher » Fr 4. Mär 2016, 13:37

Meine Garage ist gut 10-15 Grad warm bei diesen Temperaturen jetzt.
Kann durchaus sein das ich den 240er noch ein paar Tage fahre, bin gespannt wie der Verbrauch ist wenn ich mit "warmer" Batterie losfahre.

Gerade kam der Anruf von der Werkstatt. Es sind keine Hardwaredefekte vorhanden, es wurden aber 2 Softwareupdates gemacht.
Bin gespannt.
Zoe Intens Energy Blau seit 13.06.2014 + 22 KW KEBA Wallbox :)
Ich musste erst an Krebs erkranken um zu merken das es blödsinn ist das wertvolle Öl einfach zu verballern.
Trotz Leukämie Freude am fahren...

Grüße Stefan
Benutzeravatar
Geracher
 
Beiträge: 413
Registriert: Di 13. Mai 2014, 10:26
Wohnort: 96161 Gerach

Re: Mein Vergleich der Zoe 210 und 240

Beitragvon palim_palim » Fr 4. Mär 2016, 17:12

Geracher hat geschrieben:
zieht gefühlt leichter vom Start weg



Der 240er hat eine andere E-Gas-Pedalkennlinie. Nicht so linear wie beim 210er, sondern eher exponential. Fühlt sich daher spritziger an, da bei leichtem Pedaldruck schon mehr Leistung anliegt. Lässt sich dafür aber im nicht-ECO Modus nicht so feinfühlig sparsam fahren, wie der 210er.

Nicht zu vernachlässigen auch die Serienstreuung bei ZOEs. Man fährt gewissermaßen ein Unikat. :lol:
Nissan Leaf + Renault Twizy + 11,1kWp PV
palim_palim
 
Beiträge: 388
Registriert: Do 27. Aug 2015, 15:30
Wohnort: wild wild west

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste