Lieferzeiten ZOE - oder: Ist das normal??

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Lieferzeiten ZOE - oder: Ist das normal??

Beitragvon Derpostler » Sa 22. Nov 2014, 17:28

Schon aus Prinzip hätte ich den Auftrag storniert. Egal wie sich das Autohaus anstrengt. Da macht man sich ja völlig lächerlich als Kunde. Wie wäre es mit einem e-Golf? Nach allem was wir hier erfahren liefert VW pünktlich.
Derpostler
 
Beiträge: 398
Registriert: Sa 22. Mär 2014, 15:14
Wohnort: Modautal (Südhessen)

Anzeige

Re: Lieferzeiten ZOE - oder: Ist das normal??

Beitragvon -Marc- » Sa 22. Nov 2014, 17:43

Derpostler hat geschrieben:
Schon aus Prinzip hätte ich den Auftrag storniert. Egal wie sich das Autohaus anstrengt. Da macht man sich ja völlig lächerlich als Kunde. Wie wäre es mit einem e-Golf? Nach allem was wir hier erfahren liefert VW pünktlich.


Ja aber es geht um Zoe :D

Das ist was anderes wie andere ;)

Die kleine ist nunmal die größte :idea:

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2176
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: Lieferzeiten ZOE - oder: Ist das normal??

Beitragvon ePionier » Sa 22. Nov 2014, 17:45

...und ich dachte, dass ich mit meinen 4 Monaten den Rekord habe ;-)
Ich drücke dir die Daumen, dass es doch noch klappt.
Renault ZOE Intens mit 17-Zoll-Felgen und Mittelarmlehne

Aktuelle News zum Thema Elektromobilität unter http://ePionier.de.
Benutzeravatar
ePionier
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 3. Okt 2013, 20:30

Re: Lieferzeiten ZOE - oder: Ist das normal??

Beitragvon eMob4fun » Sa 22. Nov 2014, 17:48

eGolf statt Zoe? Hab ihn mir rein interessenshalber mal im Konfigurator zusammengebaut (und bei weiten nicht alles reingepackt was ich eigentlich möchte…) und bin auf über € 42k gekommen. Und dann hat das Teil nichtmal nen Schnelllader… :roll:

Aber das mit der Lieferzeit ist schon ne Frechheit. Ich würd auch stornieren und mich um einen Vorführer bemühen - Vorteil: gleich um einiges günstiger und sofort verfügbar! Gerade bei Euch in D soltte das doch überhaupt kein Problem sein…

Bei mir wirds (wenn überhaupt ein E-Mobil… wenn ich mir so manche Probleme hier im Forum durchlese, überkommt mich immer öfter der Gedanke, doch noch ein paar Jahre zu warten!) jedenfalls ein Vorführwagen… den NP finde ich - ehrlich gesagt - zu hoch (obwohl der Zoe für mich das beste P/L aller E-Mobile hat…).
Gruß Klaus…
Ioniq Elektro Premium in Blazing Yellow (Sangl-Nr. 287) -> Poduktionsdatum 28.7. -> Seit 4.10. nun in OÖ unterwegs :mrgreen:
eMob4fun
 
Beiträge: 181
Registriert: Di 23. Sep 2014, 23:02
Wohnort:

Re: Lieferzeiten ZOE - oder: Ist das normal??

Beitragvon -Marc- » Sa 22. Nov 2014, 17:57

Das ist jetzt leicht gesagt :roll:

Ich würde warten es lohnt sich zu warten
renault-zoe-allgemeines/2014-bestellt-t3657.html

Aber ich glaube da war was mit der Reifengeschichte ab 01.11.2014 da hat es beim zulieferer wohl ein engpass gegeben ;)

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2176
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: Lieferzeiten ZOE - oder: Ist das normal??

Beitragvon Ehemaliger » Sa 22. Nov 2014, 18:48

Hallo,

hab grad nochmal alles gelesen - in deinem Vertrag steht "Wunschtermin: 02.10.2014"??

....was ist denn das für ne Lachnummer?

man setzt eine Lieferfrist (in Wochen) oder Lieferzeitpunkt (Datum) fest!

du solltest auf jedenfall jetzt mal deinem Händler (nach 6 Wochen) schriftlich klar machen das er in Verzug ist und ihm eine weitere Frist von zwei Wochen setzten und deutlich machen das du dann vom Kauf zurücktrittst!

.......natürlich mit entsprechendem Schadenersatz nach BGB (bis zu 25% Kaufreis)
§ 280 BGB Schadensersatz wegen Pflichtverletzung
§ 286 BGB Verzug des Schuldners
§ 323 BGB Rücktritt wegen nicht oder nicht vertragsgemäß erbrachter Leistung
§ 325 BGB Schadensersatz und Rücktritt

VG Martin
Ehemaliger
 

Re: Lieferzeiten ZOE - oder: Ist das normal??

Beitragvon noco2 » Sa 22. Nov 2014, 21:22

:o :shock: habe vorige Woche bestellt, hoffe mir geht's besser... :?



Robert hat geschrieben:
Ich bereue absolut nichts und würde ihn sofort wieder kaufen.



…das tröstet mich :)
Renault ZOE 9/2014 - 6/2015, Tesla S 85D seit 7/2015, IONIQ Phoenix Orange bestellt 15.2.17 für meine Frau
noco2
 
Beiträge: 27
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 21:50
Wohnort: Weinitzen bei Graz

Re: Lieferzeiten ZOE - oder: Ist das normal??

Beitragvon wischi » Sa 22. Nov 2014, 22:48

sajuchriju hat geschrieben:
Hallo Forengemeinde,
folgende Geschichte meiner ZOE-Bestellung (muss mir mal Frust von der Seele schreiben):

Ich, Anfrage April 2014 an Renault-Autohaus: "Wann muss ich bestellen, um Ende Sept. 2014 den ZOE geliefert zu bekommen?"
Antwort Autohaus (= AW AH): "Juli!"

Bestellung: 07.07.2014, Wunschtermin: 02.10.2014

Ich, Anfrage 03.09.2014: "Bekomme ich garantiert ein Auto mit dunklem Armaturenbrett?"
AW AH nach Recherche: "Ja, wir haben 'alles nochmal' gemacht, Sie bekommen ein ZOE mit dunklem Brett. Aber der Liefertermin 02.10.2014 wird ganz eng, der ist vielleicht nicht zu halten. Schließlich waren Werksferien bei Renault. Wir wissen immer erst zwei Wochen vor Lieferung Bescheid, rufen Sie dann mal an!"

Ich, Anfrage 23.09.2014: "Wie sieht es mit dem Liefertermin aus?"
AW AH nach Recherche: "Wie wir befürchtet haben, der 02.10. ist nicht zu halten. Liefertermin ist jetzt zugesichert für die Woche bis 17.10.2014. (Zitat Verkäufer: "Passt gut mit meinem Urlaub, wenn ich wieder da bin, steht Ihr ZOE bei uns auf dem Hof - garantiert!)"

Ich, Anfrage 15.10.2014: "Stimmt der Liefertermin, spätestens übermorgen, 17.10., noch?"
AW AH: "Tut uns leid, aber Renault hat alle Lieferdaten im Computer gelöscht. Wir haben aktuell keine Ahnung!"

Ich, Anfrage 20.10.2014: "Gibt es einen neuen Liefertermin?"
AW AH nach Recherche am 22.10.2014: "Ja, Daten sind wieder zu sehen, Ihr ZOE kommt in der Woche bis 07.11.2014!"

Ich, Anfrage 03.11.2014: "Steht der Liefertermin für diese Woche noch?"
AW AH: "Liefertermin steht, aber erst am 13.11.2014!"

Ich, Anfrage 10.11.2014: "Steht der Liefertermin 13.11.2014 noch?"
AW AH: "Ja, steht!"
Ich, Zufallskontakt mit AH am 11.11.2014: "Na, Lieferung am 13.11.2014?"
AW AH: "Ja, wir rufen Sie im Laufe des 13.11. an!"

13.11.2014: Keinerlei Kontakt

Ich, Anfrage 14.11.2014: "Wurde gestern nun geliefert?" - und ab jetzt verstehe ich gar nichts mehr - :?:
AW AH: "Nein, die Spedition hat zwar den Liefer-Auftrag bestätigt, sie haben aber kein Auto dazu bekommen! Renault Deutschland hat uns dagegen heute versichert, das Auto an die Spedition übergeben zu haben. Ihr ZOE ist im Moment also weg! Renault Deutschland recherchiert gerade den Verbleib, sie geben dann Bescheid."

Info AH, 18.11.2014: "Renault Deutschland hat festgestellt, dass sie Ihren ZOE nie gehabt haben. Der stand immer nur im PC, also auf dem Papier. Niemals aber tatsächlich auf dem Hof. Sie haben die Verbleibsanfrage an Renault in Frankreich weitergeleitet. Bis von da eine Antwort kommt, das dauert. Vor Freitag kommt da nichts!"

Ich, Anfrage heute, Freitag, 21.11.2014: "Gibt es neue Erkenntnisse?"
AW AH: "Keine, wir hoffen, Ihnen Mitte nächster Woche irgendwas sagen zu können!"


Und jetzt frage ich mich: Habe ich was falsch gemacht? Ist das etwa normal? Hat/hatte jemand von euch ähnliche Erfahrungen?

Ok Hier meine Erfahrung
Ich hab die Intens am 24. Sept. 2014 bestellt. Diese hab ich mir bei meinem Händler (Österreich) aus den Vorbestellungen des Importeurs wo man sich auch die fixierten Liefertermine angucken kann, herausgesucht und betreffend Farbe, alles andere ist ja ohnehin Serie.
Liefertermin laut Kaufvertrag (Tag der vorgesehen Übergabe des Kraftfahrzeuges) ca. KW46 also die Woche ab 10.Nov. 2014
Weiter steht als Fußnote: Der Verkäufer kann ohne in Verzug zu geraten:
- bei serienmässiger Ausführung um 3 Wochen
- bei Fahrzeugen mit nicht serienmäßigen Um-, Ein- und Aufbauten um 2 Monate.
Habe den freundlichen zum Unterschied von dir noch nie seit der Bestellung kontaktiert und auch von ihm nichts gehört.
Also eine Woche haben sie noch Zeit. Wenn ich aber deine Geschichte lese krieg ich sicher eine 2015 er Erstzulassung
Hoffe dass mir inzwischen das Geld im Nachtkastl nicht verfault. :lol:
War schon knapp am i3 dran hab mich aber vor allem bzl. Ladetechnik - und Möglichkeiten für die Zoi entschieden.
Laut KV bzl. Storno könnt ich scheinbar ab nächster Woche schon wieder mit dem BMW, den ich inzwischen bei einem Freund Probefahrten konnte, liebäugeln.
Vor allem möchte ich Röno nicht jammern hören das nix geht wenn sie in einem üblicherweise für den Pkw Verkauf bekannten schlechten 3.und vor allem 4. Quartal nicht liefern können.
Nun sajuchriju gibt es nur 2 Möglichkeiten: Entweder überlebt es Renö nicht bis wir eine Zoi kriegen oder wir müssen vorher abtreten. Hoffe beides trifft nicht ein.
Liebe Grüsse Wischi

Immerhin bemüht sich das Autohaus mittlerweile sichtlich.
So haben sie mir für fünf Tage in der nächsten Woche von einem Partner-Autohaus einen ZOE-Vorführwagen besorgt, den ich kostenlos und ohne Kilometerbegrenzung :D nutzen darf.
Außerdem haben sie wie nebenbei erwähnt, dass sie sich bereits nach einem jungen gebrauchten ZOE für mich umschauen, der genau meinen Wünschen entspricht.
Beides tröstet mich trotzdem nur wenig ...
Benutzeravatar
wischi
 
Beiträge: 117
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 14:25
Wohnort: Ferschnitz

Re: Lieferzeiten ZOE - oder: Ist das normal??

Beitragvon TeeKay » Sa 22. Nov 2014, 23:14

Derpostler hat geschrieben:
Wie wäre es mit einem e-Golf? Nach allem was wir hier erfahren liefert VW pünktlich.

Aber was man an Wartezeit vor der Auslieferung spart, muss man dann zehnfach nach der Auslieferung in Ladezeiten investieren...
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Lieferzeiten ZOE - oder: Ist das normal??

Beitragvon wischi » So 23. Nov 2014, 09:48

Ok Hier meine Erfahrung
Ich hab die Intens am 24. Sept. 2014 bestellt. Diese hab ich mir bei meinem Händler (Österreich) aus den Vorbestellungen des Importeurs wo man sich auch die fixierten Liefertermine angucken kann, herausgesucht und betreffend Farbe, alles andere ist ja ohnehin Serie.
Liefertermin laut Kaufvertrag (Tag der vorgesehen Übergabe des Kraftfahrzeuges) ca. KW46 also die Woche ab 10.Nov. 2014
Weiter steht als Fußnote: Der Verkäufer kann ohne in Verzug zu geraten:
- bei serienmässiger Ausführung um 3 Wochen
- bei Fahrzeugen mit nicht serienmäßigen Um-, Ein- und Aufbauten um 2 Monate.
Habe den freundlichen zum Unterschied von dir noch nie seit der Bestellung kontaktiert und auch von ihm nichts gehört.
Also eine Woche haben sie noch Zeit. Wenn ich aber deine Geschichte lese krieg ich sicher eine 2015 er Erstzulassung
Hoffe dass mir inzwischen das Geld im Nachtkastl nicht verfault. :lol:
War schon knapp am i3 dran hab mich aber vor allem bzl. Ladetechnik - und Möglichkeiten für die Zoi entschieden.
Laut KV bzl. Storno könnt ich scheinbar ab nächster Woche schon wieder mit dem BMW, den ich inzwischen bei einem Freund Probefahrten konnte, liebäugeln.
Vor allem möchte ich Röno nicht jammern hören das nix geht wenn sie in einem üblicherweise für den Pkw Verkauf bekannten schlechten 3.und vor allem 4. Quartal nicht liefern können.
Nun sajuchriju gibt es nur 2 Möglichkeiten: Entweder überlebt es Renö nicht bis wir eine Zoi kriegen oder wir müssen vorher abtreten. Hoffe beides trifft nicht ein.
Liebe Grüsse Wischi
Benutzeravatar
wischi
 
Beiträge: 117
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 14:25
Wohnort: Ferschnitz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste