Kurztrip nach Grado und zurück

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Kurztrip nach Grado und zurück

Beitragvon Blue Flash » Mi 23. Apr 2014, 22:03

Kurztrip von Günselsdorf (NÖ) nach Grado (I) und wieder zurück.
Ich lasse bewusst mein Nummerntaferl sichtbar, sonst glaubts mir ja keiner
HIN- und RÜCKfahrt waren in Summe 1.030km nur per Typ2 ohne Tricks und Cheats 8-)

Leider darf meine Süße (noch) nicht schwimmen :mrgreen:
Dateianhänge
grado1.JPG
Wollte Anfangs bis zum Wasser fahren, na, lieber nicht, wer hätt meine Süße sonst aus dem Sand gezogen?
grado2.JPG
Standort laut R-Link / Tomtom; kein Fake
grado3.JPG
Reisebericht bei Ankunft zu Hause
Meine Frau: 5/2014er Nissan Leaf Tekna mit Solarspoiler, Kaufakku und 6,6kW Lader
Ich: 6/2013er Renault Zoe Intens mit ZE40 Akku
zum Spaß: 7/2016er Renault Twizy 80 White Sport mit Kaufakku
für die Jungs: 4/2018er Super Soco TS Limited
Benutzeravatar
Blue Flash
 
Beiträge: 777
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 03:12
Wohnort: Günselsdorf (NÖ)

Anzeige

Re: Kurztrip nach Grado und zurück

Beitragvon CorpSpy » Mi 23. Apr 2014, 22:19

Wow, wie hast du denn das gemacht? Kann man in Italien irgendwo Typ2 laden?

Schöne Grüße,
Rainer
Zoe Kaiju
CorpSpy
 
Beiträge: 301
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 10:48
Wohnort: Salzburg

Re: Kurztrip nach Grado und zurück

Beitragvon Blue Flash » Mi 23. Apr 2014, 22:53

In Österreich hatte ich zuletzt in Villach im Einkaufzentrum zu 100% geladen, dann gings auf der Autostrada weiter Richtung Süden.

In Udine wollte ich an der ENI Tankstelle laden, sollte laut Verzeichnis eine 22kW sein. Als ich ankam, hieß es von der Mitarbieterin "You can not charge on this station, it is broken!". Die Station ist scheinbar schon seit längerer Zeit außer Betrieb.

Notlösung: fahre ich halt zum "Renault Autonord Fioretto" kann zwar nur 3,7kW aber was solls wart ich halt länger.

FALSCH, es hat sich herausgestellt, das es eine 22kW ist und der Händler hat sogar noch eine Zoe Intens in Permuttweiß in der Auslage mit 13km stehen. Laut VIN muss die Zoe von 3/2013 sein, da merkt man, das sich in Italien (fast) niemand für E-Autos interessiert.
Dateianhänge
udine.JPG
Meine Frau: 5/2014er Nissan Leaf Tekna mit Solarspoiler, Kaufakku und 6,6kW Lader
Ich: 6/2013er Renault Zoe Intens mit ZE40 Akku
zum Spaß: 7/2016er Renault Twizy 80 White Sport mit Kaufakku
für die Jungs: 4/2018er Super Soco TS Limited
Benutzeravatar
Blue Flash
 
Beiträge: 777
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 03:12
Wohnort: Günselsdorf (NÖ)

Re: Kurztrip nach Grado und zurück

Beitragvon CorpSpy » Mi 23. Apr 2014, 23:00

Guter Tip mit dem Renaulthändler. Die Säule von Eni hatte ich auch auf dem Radar, war mir aber nicht sicher ob man da eine Kundenkarte braucht. Wenn sie sowieso kaputt ist hat sich das dann ja erledigt.

Danke für die Inspiration, ich glaube ich werde mal einen Trip nach Lignano versuchen.

Schöne Grüße,
Rainer
Zoe Kaiju
CorpSpy
 
Beiträge: 301
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 10:48
Wohnort: Salzburg

Re: Kurztrip nach Grado und zurück

Beitragvon fbitc » Mi 23. Apr 2014, 23:06

Tolle Sache :-)
vergiss nicht die aktuellen Daten im Ladesäulenverzeichnis einzutragen!
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 4254
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Kurztrip nach Grado und zurück

Beitragvon evolk » Mi 23. Apr 2014, 23:26

Bin beeindruckt!!! Gratuliere! :D

Haben letztes Jahr im Herbst auch überlegt nach Grado mit meinem ZOE. Haben wir aber dann verworfen, da wir beim Rückweg über Venedig fahren wollten und das Eck dort ist noch vieeeel schlechter.

Italien ist was Elektromobilität anbelangt noch ziemliches Entwicklungsland, leider. :(
Benutzeravatar
evolk
 
Beiträge: 937
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 04:18
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: Kurztrip nach Grado und zurück

Beitragvon Robert » Do 24. Apr 2014, 06:36

:shock: wow !
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4429
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Kurztrip nach Grado und zurück

Beitragvon Twizyflu » Do 24. Apr 2014, 08:11

Blue Flash hat geschrieben:
In Österreich hatte ich zuletzt in Villach im Einkaufzentrum zu 100% geladen, dann gings auf der Autostrada weiter Richtung Süden.

In Udine wollte ich an der ENI Tankstelle laden, sollte laut Verzeichnis eine 22kW sein. Als ich ankam, hieß es von der Mitarbieterin "You can not charge on this station, it is broken!". Die Station ist scheinbar schon seit längerer Zeit außer Betrieb.

Notlösung: fahre ich halt zum "Renault Autonord Fioretto" kann zwar nur 3,7kW aber was solls wart ich halt länger.

FALSCH, es hat sich herausgestellt, das es eine 22kW ist und der Händler hat sogar noch eine Zoe Intens in Permuttweiß in der Auslage mit 13km stehen. Laut VIN muss die Zoe von 3/2013 sein, da merkt man, das sich in Italien (fast) niemand für E-Autos interessiert.


SUPER gemacht Harry.
Und schade, dass ich nicht da war :P
Ich hätte mich im Einkaufszentrum (ATRIO ;) ) zu dir gesellt :D

Aber mir war klar, wenn einer das schafft dann du :D
Mich hättens da sicher irgendwo bei Udine Nord abschleppen können :lol:
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20805
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Kurztrip nach Grado und zurück

Beitragvon Blue Flash » Do 24. Apr 2014, 08:33

fbitc hat geschrieben:
Tolle Sache :-)
vergiss nicht die aktuellen Daten im Ladesäulenverzeichnis einzutragen!


Schon erledigt ;)

Twizyflu hat geschrieben:
SUPER gemacht Harry.
Und schade, dass ich nicht da war :P
Ich hätte mich im Einkaufszentrum (ATRIO ;) ) zu dir gesellt :D

Aber mir war klar, wenn einer das schafft dann du :D
Mich hättens da sicher irgendwo bei Udine Nord abschleppen können :lol:


Sollte eine Überraschung sein. Hätt ich den Trip vorher verraten und wäre dann irgendwo liegengeblieben, dann hätte mein Ego das nicht verkraftet :twisted:

Einen ausführlichen Bericht gibts nächste Woche am Treffen.
Meine Frau: 5/2014er Nissan Leaf Tekna mit Solarspoiler, Kaufakku und 6,6kW Lader
Ich: 6/2013er Renault Zoe Intens mit ZE40 Akku
zum Spaß: 7/2016er Renault Twizy 80 White Sport mit Kaufakku
für die Jungs: 4/2018er Super Soco TS Limited
Benutzeravatar
Blue Flash
 
Beiträge: 777
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 03:12
Wohnort: Günselsdorf (NÖ)

Re: Kurztrip nach Grado und zurück

Beitragvon LX84 » Do 24. Apr 2014, 08:55

Super!!!

22kW in Udine ist eine feine Sache!
Gibts in Grado dann auch eine Typ2 Lademöglichkeit, oder bist du wieder nach Udine rauf zum laden?

Grado wäre ja schon ein vielversprechendes Ziel, um auch die Familie auf den Geschmack zu bringen :)
>>> Renault ZOE Intens - Black Pearl mit 17"+ Wallb-e ECO 11kW + BMW iCCB <<<
Bild
Renault bring-your-friends Codes ab 2015: w5a128778 w5a128780 w5a12880 w5a128802 w5a128815
Benutzeravatar
LX84
 
Beiträge: 847
Registriert: Do 5. Dez 2013, 21:16
Wohnort: Wels, OÖ

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste