Kostenübersicht ZOE Anschaffung und Unterhalt

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Kostenübersicht ZOE Anschaffung und Unterhalt

Beitragvon Tarnatos » Mo 28. Aug 2017, 11:50

Hallo E-Mob'ler,

wie im meinem Beitrag zum Thema Kosten für eine vollständige Ladung schon erwähnt, denke ich über die Anschaffung einer ZOE und damit einer Abschaffung meiner C-Klasse (Diesel) nach.

Ich habe dazu einmal begonnen die einmaligen und laufenden Kosten in einer Tabelle festzuhalten, einfach mal um zu sehen was mich so erwartet. Auch fallen bei meinem Benz pro Jahr durchschnittlich 1000€ Reparaturkosten an. Das wird mir langsam zu viel.

Ich würde mich freuen wenn ihr eingefleischten ZOE Fahrer mal über meine Tabelle schauen könntet und mir sagt ob ich da, vor allem bei den laufenden Kosten, etwas vergessen habe. Eine Unbekannt ist derzeit noch die Installation einer CEE Dose unterm Carport. Dazu muss ich erst KVAs einholen.

https://1drv.ms/x/s!ArKsgZJlr5GJh-hnIW0hLvQi09LxOA

Danke für eure Mühen.

Gruß
Christian
Zuletzt geändert von Tarnatos am Mo 28. Aug 2017, 13:05, insgesamt 1-mal geändert.
Tarnatos
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 16. Feb 2017, 09:12
Wohnort: Kiel

Anzeige

Re: Kostenübersicht ZOE Anschaffung und Unterhalt

Beitragvon Ludego » Mo 28. Aug 2017, 12:14

Hallo Christian, schöne Übersicht.
Ich bin mir bei Tüv nicht sicher. Ich glaube dort musst du auch hin, aber die Kosten sind definitiv geringer als jetzt.
Ludego - Elektromobilität einfach gemacht
Alles über Elektroautos in der Elektrofibel: https://www.ludego.com/elektroautofibel/
Alle Elektroautos: Zugelassen, vor die Haustür, zum günstigen Preisen: https://www.ludego.com/shop/
Ludego
 
Beiträge: 712
Registriert: So 4. Dez 2016, 12:31
Wohnort: Troisdorf

Re: Kostenübersicht ZOE Anschaffung und Unterhalt

Beitragvon Tarnatos » Mo 28. Aug 2017, 12:17

Danke.

Afaik ist in den ersten 3 Jahren ab Neuzulassung kein TÜV notwendig.
Tarnatos
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 16. Feb 2017, 09:12
Wohnort: Kiel

Re: Kostenübersicht ZOE Anschaffung und Unterhalt

Beitragvon Robert » Mo 28. Aug 2017, 12:44

Sieht ganz ok aus. Beim Mercedes hast Du tatsächlich jedes Jahr so hohe Wartungs- und Reparaturkosten ?

Probefahrt mit ZOE hast Du schon gemacht ?
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4328
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Kostenübersicht ZOE Anschaffung und Unterhalt

Beitragvon Tarnatos » Mo 28. Aug 2017, 12:54

Robert hat geschrieben:
Sieht ganz ok aus. Beim Mercedes hast Du tatsächlich jedes Jahr so hohe Wartungs- und Reparaturkosten ?


Ja leider. Ist eine C-Klasse (S204) von 2007 (220 CDI). Rechts in der Tabelle sieht man die einzelnen Posten von Reparatur und Wartung.

Robert hat geschrieben:
Probefahrt mit ZOE hast Du schon gemacht ?


Die ZOE bin ich schon gefahren ja. Eine richtige 24h Probefahr steht noch aus, da warte ich derzeit auf den Termin. Komme aber eh erst in frühestens 2 Wochen dazu.

Was ist denn mit den ganzen sonder Diensten von Renault die man pro Monat extra dazubuchen kann, Stichwort Routenplanung mit passenden Ladesäulen?
Tarnatos
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 16. Feb 2017, 09:12
Wohnort: Kiel

Re: Kostenübersicht ZOE Anschaffung und Unterhalt

Beitragvon Michael_Ohl » Mo 28. Aug 2017, 13:08

TÜV ist etwas billiger weil die (beschiss) Abgas Untersuchung wegfällt. Ist beim Diesel echt lustig Stecker rein und der Boardcomputer des Autos erzählt dem TÜV Computer die Abgaswerte bzw. nur die Fehler ;-)
Wie Treudoof man sein muss um so etwas zu glauben wissen wir ja jetzt alle.
D.H. die ZOE spart Dir zumindest für diesen legalen Betrug auch noch Geld bezahlen zu dürfen.

mfG
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 820
Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58

Re: Kostenübersicht ZOE Anschaffung und Unterhalt

Beitragvon SWERNER » Mo 28. Aug 2017, 13:20

Tarnatos hat geschrieben:
Hallo E-Mob'ler,
Ich würde mich freuen wenn ihr eingefleischten ZOE Fahrer mal über meine Tabelle schauen könntet und mir sagt ob ich da, vor allem bei den laufenden Kosten, etwas vergessen habe.
n


Nach meiner Erfahrung:
- Verbrauch in KWh pro 100km = 12.6
- Kostenlose Fremdladung = 90 % (Firma und sonstige Ladesäulen)
- KWh Preis = 5ct (Strom von PV Anlage in etwa)
- Gutschrift für EAuto (1000€ neu / 500€ gebraucht vom Energieversorger)

Sascha.
Zuletzt geändert von SWERNER am Di 29. Aug 2017, 08:51, insgesamt 1-mal geändert.
ZOE Zen 2013 energy blue
-------------------------------
Hauskraftwerk E3DC S10
Batteriespeicher 9,2 KW
PV Anlage 8,67 KW
SWERNER
 
Beiträge: 128
Registriert: Do 19. Feb 2015, 15:37

Re: Kostenübersicht ZOE Anschaffung und Unterhalt

Beitragvon Tarnatos » Mo 28. Aug 2017, 13:40

Die 17 KW/h habe ich jetzt als Durchschnitt von Spritmonitor.de

Kostenlose Fremdladung sehe ich eher als Boni, denn als feste planbare Größe, daher habe ich sie nicht mit aufgelistet. Ich kann leider nur mit meinem Haushaltsstrom laden, der wird mit 0,22€ / KW/h berechnet.

Die Gutschriften sind natürlich ne nette Sache werde ich mal prüfen.
Tarnatos
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 16. Feb 2017, 09:12
Wohnort: Kiel

Re: Kostenübersicht ZOE Anschaffung und Unterhalt

Beitragvon SWERNER » Mo 28. Aug 2017, 13:51

Noch ein kleiner Denkfehler zur Amortisation:
- irgendwann ist auch der alte Wagen nicht mehr fahrbereit (und das nicht erst in 18 Jahren)
- das müsste man abschätzen anhand der Kilometerleistung pro Jahr und der vermuteten Lebensdauer (300.000 KM ?)
- weiterhin sinkt der Restwert des Mercedes mit jedem Jahr / demnächst möglicherweise nicht linear

Daher ist der mittlere Preis pro gefahrenen Kilometer im Zeitverlauf interessant. Diese repräsentiert den "Kontostand" für das "Autokonto" pro Jahr , also Summe aller Ausgaben durch gefahrene Kilometer. Die Ausgaben für die Anschaffung einfach über z.B. 5 Jahre verteilen.

Sonst würden ja noch die Ford Model T aus 1912 auf den Strassen fahren, weil eine Neuanschaffung sich nicht amortisiert :-)

Sascha.
ZOE Zen 2013 energy blue
-------------------------------
Hauskraftwerk E3DC S10
Batteriespeicher 9,2 KW
PV Anlage 8,67 KW
SWERNER
 
Beiträge: 128
Registriert: Do 19. Feb 2015, 15:37

Re: Kostenübersicht ZOE Anschaffung und Unterhalt

Beitragvon Tarnatos » Mo 28. Aug 2017, 13:56

Die Amortisation ist hier natürlich nur eine Milchmädchenrechnung, das ist mir auch klar. Das hatte ich eigentlich auch nur aus Jucks und Dollerei da reingeschrieben.

Wie sieht es denn mit den monatlich laufenden Kosten für Ladesysteme aus?

Ich hatte gesehen das man bei ENTEGA 30€ Flats bekommt... nutzt ihr das? Sind ja auch immerhin 360€/p.a. auch wenn das im günstigsten Fall die eigenen Stromkosten senkt (passende Ladesäule in Wohnungsnähe), das wäre bei mir z.B. der Fall
Zuletzt geändert von Tarnatos am Mo 28. Aug 2017, 14:07, insgesamt 2-mal geändert.
Tarnatos
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 16. Feb 2017, 09:12
Wohnort: Kiel

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste