Jetzt kann ich Euch ZOE Fahrer verstehen ...

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Jetzt kann ich Euch ZOE Fahrer verstehen ...

Beitragvon Tho » Di 19. Apr 2016, 12:25

Ich denke er bezieht sich auf den Vorteil der schnellen AC Ladung. Gegenüber den Leaf ist da ja nun schon ein gewaltiger Unterschied.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5601
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Anzeige

Re: Jetzt kann ich Euch ZOE Fahrer verstehen ...

Beitragvon Mittelhesse » Di 19. Apr 2016, 12:41

Willkommen bei den ZOEs, meine 22kW Wallbox steht für dich bereit :)
LG Stefan

Renault ZOE seit 26.06.15
Model 3 reserviert 02.04.2016
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 897
Registriert: So 21. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Biskirchen

Re: Jetzt kann ich Euch ZOE Fahrer verstehen ...

Beitragvon Jack76 » Di 19. Apr 2016, 17:15

AbRiNgOi hat geschrieben:
Hi,

ich würde das so verstehen: Er versteht nun, dass...

.) wir auf allen Foren uns unbeliebt gemacht haben, mit dem Hinweis auf 43kW AC
.) unsere Langstreckenfahrten voller Stolz hier veröffentlichen
.) auf dem ZOE Treffen in Kärnten Fahrzeuge von Hamburg, Bern, Udine und Wien kommen
.) die schlechte Qualität des Dacia-Verschnittes mit Humor hin nehmen, um elektrisch voll zu genießen ohne 100.000€ zu haben
.) die größte Gruppe hier im Forum sind

Oder?


Sehr schöne Zusammenfassung, kann man nur voll und ganz zustimmen!
Jack76
 
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Jetzt kann ich Euch ZOE Fahrer verstehen ...

Beitragvon Rudi L. » Di 19. Apr 2016, 17:48

Zoe und Model S sind m.M die derzeit einzigen EV die zum reisen taugen.
Rudi L.
 

Re: Jetzt kann ich Euch ZOE Fahrer verstehen ...

Beitragvon lingley » Di 19. Apr 2016, 18:12

Prima Mike :)
Wenn dir mal nach frischer Rhönluft ist, mein AC22 Ladepunkt steht dir zur Verfügung.
Bin auch hin und wieder mal in Marburg, beim AH Gnau (Wahl) zum laden ...
lingley
 

Re: Jetzt kann ich Euch ZOE Fahrer verstehen ...

Beitragvon felix52 » Di 19. Apr 2016, 18:46

rolandk hat geschrieben:
Und wenn Du dann mit 43kW geladen hast, geht es erst richtig ab :-) Nimm Dir während der Ladung nicht allzu viel vor. Gruss Roland


Jou,
auch von mir "Viel Freude" mit Deiner Zoé. :)

Aber leider zählt das ja wohl nicht als "echt" mit meiner geringen R240 Reichweite und mangelnder 43 kw-Ladung.... ;)
Jeder Zweck muß den Zweck haben, etwas zu bezwecken. Bezweckt der Zweck nichts Bezwecktes, so hat der ganze Zweck keinen Zweck und ist somit zwecklos.
Benutzeravatar
felix52
 
Beiträge: 326
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 23:57

Re: Jetzt kann ich Euch ZOE Fahrer verstehen ...

Beitragvon Alex1 » Di 19. Apr 2016, 19:09

Willkommen im Club, Mike!

Jaja, als einer der Glückseligen ist man immer von vielen Neidern und Miesmachern umgeben :mrgreen: :lol:

Genieße es und sei ein weiterer Botschafter des coolen lautlosen stinkerfreien Fahrens :mrgreen: :mrgreen:

Würzburg wird auch lademäßig immer besser. Ich muss meine CEE 22 kW also kaum noch eine Reserve anbieten :lol:

Also allzeit frohes Gleiten und immer einen km Restreichweite :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8070
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Jetzt kann ich Euch ZOE Fahrer verstehen ...

Beitragvon Greenhorn » Di 19. Apr 2016, 19:31

Rudi L. hat geschrieben:
Zoe und Model S sind m.M die derzeit einzigen EV die zum reisen taugen.


Ich habe mit meinem Leaf auch keine Reiseprobleme. Ich weiß halt wo es geht ;)
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 65.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4136
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Jetzt kann ich Euch ZOE Fahrer verstehen ...

Beitragvon AntiGravEinheit » Di 19. Apr 2016, 19:41

Greenhorn hat geschrieben:
Rudi L. hat geschrieben:
Zoe und Model S sind m.M die derzeit einzigen EV die zum reisen taugen.
Ich habe mit meinem Leaf auch keine Reiseprobleme. Ich weiß halt wo es geht ;)
Jo, und ich bin viel mit dem i-MiEV unterwegs, auch mal mehrere Hundert Kilometer weit weg von zu Hause.
Gibt ganz offenbar noch andere reisetaugliche EVs ... :P

Vollzitat wieder reingenommen, weil sonst nicht klar ist, wie die Historie ist (weil das eine Zitat einfach zu weit oben ist).
Mag ja sein, daß Moderatoren hellsehen können und Elefantengedächtnisse haben. Bei mir ist das nicht so.
(Außerdem sieht das Grün einfach Schei.e aus.)
Zuletzt geändert von AntiGravEinheit am Di 19. Apr 2016, 20:12, insgesamt 1-mal geändert.
AntiGravEinheit
 
Beiträge: 166
Registriert: Fr 18. Mär 2016, 18:46

Re: Jetzt kann ich Euch ZOE Fahrer verstehen ...

Beitragvon ev4all » Di 19. Apr 2016, 19:58

Manche Fernreisen mögen auch mit anderen EVs als Tesla und Zoe gehen. Allerdings nur mit Glück, da es kaum Alternativen in der Nähe gibt, wenn mal eine DC Säule nicht funktioniert. Ich habe das mit dem Leaf auch hinter mir. Seit ich die Zoe habe würde ich nie wieder ein Auto mit weniger AC Ladeleistung als 22 kW kaufen. Ok, M3 mit 17 kW vielleicht doch. :-D
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1281
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste