Interesse am Zoe

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Interesse am Zoe

Beitragvon elektri55 » Fr 25. Dez 2015, 15:30

Was werden unsere Kinder einmal sagen wenn man ihnen ein Video zeigt über die Verbrenne mit denen wir über 100 Jahre gefahren sind in der Zukunft??

Wie wir unsere automobilen Alltag zugebracht haben?

Und was würden sie sagen wie lange wir heute noch für das Laden unserer Autos brauchen?

Ich habe ein Video gesehen wo der Sprecher gesagt hat Deutschland hätte die beste Autoindustrie der Welt? :cry:

Das meint der wirklich ernst? :twisted:

Wo bleibt, in Bezug auf die Elektromobilität, der eigene Führungsanspruch den Deutschland für sich beansprucht was die Autoindustrie betrifft?
elektri55
 
Beiträge: 78
Registriert: Do 17. Dez 2015, 20:29

Anzeige

Re: Interesse am Zoe

Beitragvon -Marc- » Fr 25. Dez 2015, 18:01

elektri55 hat geschrieben:
Was werden unsere Kinder einmal sagen wenn man ihnen ein Video zeigt über die Verbrenne mit denen wir über 100 Jahre gefahren sind in der Zukunft??

Wie wir unsere automobilen Alltag zugebracht haben?

Und was würden sie sagen wie lange wir heute noch für das Laden unserer Autos brauchen?

Ich habe ein Video gesehen wo der Sprecher gesagt hat Deutschland hätte die beste Autoindustrie der Welt? :cry:

Das meint der wirklich ernst? :twisted:

Wo bleibt, in Bezug auf die Elektromobilität, der eigene Führungsanspruch den Deutschland für sich beansprucht was die Autoindustrie betrifft?


Meinst du das

https://m.youtube.com/watch?v=5KP8XEb4U7s

Ach nee das bestimmt ;)

https://m.youtube.com/watch?v=buV5Sb_z9KE

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2176
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: Interesse am Zoe

Beitragvon Turmel » Fr 25. Dez 2015, 18:07

elektri55 hat geschrieben:
Was werden unsere Kinder einmal sagen wenn man ihnen ein Video zeigt über die Verbrenne mit denen wir über 100 Jahre gefahren sind in der Zukunft??

............


Sie werden sagen: "Wie uncool ! Ein Video !. Nicht ganz auf der Höhe der Zeit, der Alte. Haste keine virtuelle Realität für mich ?"
:mrgreen:
(Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen ..... :D )
Ich: Renault ZOE Intens, schwarz, meine Frau: Renault ZOE Intens Energy-blau
Wallbox crOhm EVSE1H32 sowie mobile EVSE1M40 mit Adaptern für unterwegs.
Benutzeravatar
Turmel
 
Beiträge: 134
Registriert: Fr 1. Aug 2014, 16:52
Wohnort: Schwäbische Alb

Re: Interesse am Zoe

Beitragvon elektri55 » Fr 25. Dez 2015, 18:12

Dieses Video habe ich nicht gekannt.

Aber es ist viel Wahrheit in diesen Video.

Es gibt Staaten wie Bolivien die sich natürlich große Hoffnungen machen bezüglich der Elektromobilität.

Gemessen an den Kostbarkeiten im Boden gehört Bolivien zu den reichsten Ländern der Welt:
Es besitzt Zinn, Blei, Zink, Silber, Erdöl, Erdgas, Eisenerz, Wolfram und Gold - und ist doch eines der ärmsten Länder Lateinamerikas.
Es hat große Probleme, den Abbau von Lithium selbst in die Wege zu leiten. Die Konkurrenten sind schon viel weiter.

Noch liegt Boliviens Lithium unangetastet unter dem Salar de Uyuni, einer rund 11 000 Quadratkilometer großen, weiten Salzebene im Südwesten des Landes
. Etwa 50 000 Menschen leben hier. Die Gegend ist staubig und karg; reich wurde hier bislang keiner. Doch seit einigen Monaten sind die Menschen von Uyuni im Lithiumrausch, und mit ihnen das ganze Land.


In La Paz, dem Regierungssitz von Bolivien, stehen die Investoren Schlange: der Autobauer Mitsubishi und der Mischkonzern Sumitomo aus Japan, der Konzern LG aus Korea.
Auch aus China, Russland, Brasilien und den USA kämen Interessenten, sagt Vizepräsident Álvaro García Linera.
Bald wolle man mit ihnen in Verhandlungen treten, es gehe um die Gründung eines gemeinschaftlichen Lithium-Unternehmens.
Man werde lernen, in Bolivien Lithiumbatterien herzustellen, Elektroautos gar, erzählt Álvaro García euphorisch.

Nur wie werden andere Staaten reagieren die reich geworden sind durch Erdöl wie würden die reagieren wenn ihre Felle davon schwimmen würden?
elektri55
 
Beiträge: 78
Registriert: Do 17. Dez 2015, 20:29

Re: Interesse am Zoe

Beitragvon -Marc- » Fr 25. Dez 2015, 18:32

elektri55 hat geschrieben:
Dieses Video habe ich nicht gekannt.

Aber es ist viel Wahrheit in diesen Video.

Es gibt Staaten wie Bolivien die sich natürlich große Hoffnungen machen bezüglich der Elektromobilität.

Gemessen an den Kostbarkeiten im Boden gehört Bolivien zu den reichsten Ländern der Welt:
Es besitzt Zinn, Blei, Zink, Silber, Erdöl, Erdgas, Eisenerz, Wolfram und Gold - und ist doch eines der ärmsten Länder Lateinamerikas.
Es hat große Probleme, den Abbau von Lithium selbst in die Wege zu leiten. Die Konkurrenten sind schon viel weiter.

Noch liegt Boliviens Lithium unangetastet unter dem Salar de Uyuni, einer rund 11 000 Quadratkilometer großen, weiten Salzebene im Südwesten des Landes
. Etwa 50 000 Menschen leben hier. Die Gegend ist staubig und karg; reich wurde hier bislang keiner. Doch seit einigen Monaten sind die Menschen von Uyuni im Lithiumrausch, und mit ihnen das ganze Land.


In La Paz, dem Regierungssitz von Bolivien, stehen die Investoren Schlange: der Autobauer Mitsubishi und der Mischkonzern Sumitomo aus Japan, der Konzern LG aus Korea.
Auch aus China, Russland, Brasilien und den USA kämen Interessenten, sagt Vizepräsident Álvaro García Linera.
Bald wolle man mit ihnen in Verhandlungen treten, es gehe um die Gründung eines gemeinschaftlichen Lithium-Unternehmens.
Man werde lernen, in Bolivien Lithiumbatterien herzustellen, Elektroautos gar, erzählt Álvaro García euphorisch.

Nur wie werden andere Staaten reagieren die reich geworden sind durch Erdöl wie würden die reagieren wenn ihre Felle davon schwimmen würden?

Eins hab ich noch das ist auch klasse

https://m.youtube.com/watch?v=WJWWxAvRdwM

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2176
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: Interesse am Zoe

Beitragvon brushless » Fr 25. Dez 2015, 20:54

thomas1215 hat geschrieben:
Ja ich kaufe natürlich bei einem ZE Händler.

Die Frage ist nun ob es Sinn macht in Deutschland zu kaufen weils da 5000eur Rabatt gibt (wie aufwändig ist es den Wagen dann in Österreich anzumelden?). Hab dazu schon bei AHM angefragt...

Dann: Bekomme ich noch ein Q210 Modell (wegen Schnellladung)? Wird in Österreich noch verkauft - in DE anscheinend nicht mehr?

Und dann noch der Förderdschungel (als Firma kaufen, privat kaufen, noch 2015, erst 2016...) - ist alles nicht so einfach ;)


Hallo Thomas 1215
ich bin hier nur einige Seiten deines Threads gelesen. Aber vielleicht hilft dir auch meine Erfahrung weiter.
ZE Händler - bin mit Kriegner in Grieskirchen mehr als zufrieden.
habe in 2,5 Jahren 68k km zurückgelegt und bin mit der kleinen Französin noch immer sehr zufrieden.
Lade praktisch nur 43 kW - alles andere ist für Vielfahrer indiskutabel. Infrastruktur ist in A mittlerweile perfekt, da praktisch alle ca. 80km ein 43kW Lader ist und in der Ballungszentren noch wesentlich mehr.
Kaufe in 2016, dann bekommst du als Firma die 20% Vorsteuer. Als Firma kannst Du auch den Akku kaufen, was steuerlich auch ein Vorteil sein kann.
Schöne Feiertage.
brushless
 
Beiträge: 338
Registriert: Mi 13. Feb 2013, 09:03

Re: Interesse am Zoe

Beitragvon Twizyflu » Fr 25. Dez 2015, 20:57

Und bis zu 4000 Euro KPC Förderung kann man sich noch holen.
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18574
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Interesse am Zoe

Beitragvon Litochen » Di 5. Jan 2016, 10:15

Und siehe da: die 5000€ Rabatt von Renault bei Neukauf wurde nochmals um vier Monate auf den 30.04.2016 verlängert :)
B-Klasse ED seit 09.11.15
Gefahren bis dato: 2913km,
26.4KWh/100km ab Steckdose
23.6KWh/100km laut BC
Bald Tesla-Fahrer (wenn meine Frau mich läßt :?
Und sie ließ mich 8-) )
Litochen
 
Beiträge: 15
Registriert: Fr 27. Nov 2015, 23:10
Wohnort: Stuttgart

Re: Interesse am Zoe

Beitragvon -Marc- » Di 5. Jan 2016, 10:28

Hier kann man sich ganz unabhänig am 31.01. Beraten lassen :)
treffen-touren-urlaub/nordhessischer-stammtisch-jeder-ist-willkommen-t9740.html
Wer lust hat gerne (Es ist kein Händler vor Ort alles echt aus dem Altag)
Fahrzeuge dürften fast alle Typen vor Ort sein ;)

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2176
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste