Gefühl Bremspedal - rucklig statt butterweich

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Gefühl Bremspedal - rucklig statt butterweich

Beitragvon TheralSadurns » Mo 27. Jun 2016, 12:44

Hallo zusammen.
Die Suchfunktion hat mir bisher leider nicht weitergeholfen, vermutlich auch weil mir das exakte Vokabular hierfür fehlt. Und wenn das hier das falsche Unterforum ist... sorry.

Ich fahr jetzt seit November 2015 meine Zoe und bin insgesamt absolut zufrieden. Fahren ist nach wie vor ein Traum. Das Knacken aus der C-Säule ein bekanntes Problem. Die Bremssteuerung, bzw. dass man wenn es ganz leise an der Ampel ist die Bremshydraulik hört (oder was genau das ist) ist mir auch bekannt. Mein "Problem" (und vielleicht bin ich da etwas zu penibel) ist ein anderes.

Wenn man davon absieht, dass sich auch das Gas-/Strompedal bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten und Beschleunigungen mal unterschiedlich anfühlt, mit mal mehr mal weniger "Gegendruck", so ist es insgesamt doch absolut Butterweich. Von oben bis ganz nach unten durchgetreten ist es ein durchgängiger Prozess ohne Knacken, ruckeln oder sonstiges.

Das Bremspedal dagegen...
das geht nicht butterweich von oben nach unten... sondern hat mehrere... ja wie soll ich es nennen... Knackpunkte.
Erst bewegt es sich recht geschmeidig, kommt dann aber zu einem Punkt wo es ein bisschen knackt... geht dann geschmeidig weiter und knackt wieder. Das alles hat auch nichts mit der Bremsleistung zu tun Rekuperation vs. mechanische Bremse etc. sondern ist auch im Stand fühlbar.
Das Ganze fühlt sich ein bisschen an wie der Auslöser bei einem Photoapparat, der ja bewusst einen zweiten Druckpunkt zum Fokussieren bietet.

Und genau hierzu meine Frage an alle anderen Zoe Fahrer hier:
Ist das normal?
Oder sollte, rein vom Gefühl her, das Bremspedal genauso butterweich durchgehen wie das Gas-/Strompedal?!
Wie ist da so eure Erfahrung?
TheralSadurns
 
Beiträge: 85
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 20:31

Anzeige

Re: Gefühl Bremspedal - rucklig statt butterweich

Beitragvon panoptikum » Mo 27. Jun 2016, 13:02

Das habe ich noch nicht gefühlt. Muss ich mal im Stand probieren.

Bei mir ist das Bremspedal nur bei feuchtem Wetter sehr direkt, weil dann eventuell mehr die Friktionsbremse zum Einsatz kommt.
Das äußert sich an der Ampel, das im letzten Moment abrupt zum Stillstand verzögert wird, im Gegensatz zur weichen Punktlandung über die Reku (auch wenn hier am Ende die Friktionsbremse zum Einsatz kommt).
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1279
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Gefühl Bremspedal - rucklig statt butterweich

Beitragvon TheralSadurns » Mo 27. Jun 2016, 13:10

panoptikum hat geschrieben:
Das habe ich noch nicht gefühlt. Muss ich mal im Stand probieren.

Bei mir ist das Bremspedal nur bei feuchtem Wetter sehr direkt, weil dann eventuell mehr die Friktionsbremse zum Einsatz kommt.
Das äußert sich an der Ampel, das im letzten Moment abrupt zum Stillstand verzögert wird, im Gegensatz zur weichen Punktlandung über die Reku (auch wenn hier am Ende die Friktionsbremse zum Einsatz kommt).


Mhm. Das ist mir auch aufgefallen. Aber genau das meine ich nicht :D
Ich glaub, wenn man nicht wirklich drauf achtet, fällt einem das auch gar nicht auf.
Aber wie bei allem... wenn man es einmal bewusst gemerkt HAT merkt man es danach quasi immer.
TheralSadurns
 
Beiträge: 85
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 20:31

Re: Gefühl Bremspedal - rucklig statt butterweich

Beitragvon wp-qwertz » Mo 27. Jun 2016, 16:27

nein, dass kenne ich so nicht :!: auch der test-zoe, den ich gefahren bin und der erstatz-zoe hatten das nicht.
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4003
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Gefühl Bremspedal - rucklig statt butterweich

Beitragvon Torquemada » Mo 27. Jun 2016, 19:40

Hat meine (12/14) überhaupt nicht.

Gruß,
T
Benutzeravatar
Torquemada
 
Beiträge: 104
Registriert: Di 2. Jun 2015, 23:46

Re: Gefühl Bremspedal - rucklig statt butterweich

Beitragvon GcAsk » Mo 27. Jun 2016, 19:43

Das klingt auf jeden Fall nicht normal.

Ich würde damit mal zur Werkstatt gehen, da könnte was nicht in Ordnung sein.
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
GcAsk
 
Beiträge: 910
Registriert: Do 5. Mai 2016, 20:43

Re: Gefühl Bremspedal - rucklig statt butterweich

Beitragvon Jack76 » Mo 27. Jun 2016, 20:07

GcAsk hat geschrieben:
Das klingt auf jeden Fall nicht normal.

Ich würde damit mal zur Werkstatt gehen, da könnte was nicht in Ordnung sein.


Und der Werkstattmensch schmiert ein wenig die Pedalmechanik und schon geht es wieder "butterweich".... ;-)
Aber mal im Ernst, könnte es sein, dass das Pedal selbst einfach nur ein wenig hakelig "läuft"???
Wie auch immer, einfach mal dem Freundlichen zeigen...

Grüße
Jack
Jack76
 
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Gefühl Bremspedal - rucklig statt butterweich

Beitragvon GcAsk » Mo 27. Jun 2016, 20:11

@Jack76 Klar, es könnte nur ein wenig Schmiere fehlen - es könnte aber vielleicht auch was ganz anderes dahinter stecken. Bei Bremsen sollte man immer aufpassen finde ich.
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
GcAsk
 
Beiträge: 910
Registriert: Do 5. Mai 2016, 20:43

Re: Gefühl Bremspedal - rucklig statt butterweich

Beitragvon TheralSadurns » Di 28. Jun 2016, 05:41

Wie gesagt, funktionieren tut alles einwandfrei. Dass es etwas hackelig ist, dachte ich, sei dem Umstand geschuldet, dass es Renault ist :D

Auch in der letzten Woche bei einem Fahrsicherheitstraining lief alles problemlos. Die Zoe hat um einiges besser gebremst als so mancher Audi Ax etc.

Nichtsdestotrotz... danke für euren Input. Ich werd damit dann mal demächst in der Werkstatt vorbeischauen.
TheralSadurns
 
Beiträge: 85
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 20:31

Re: Gefühl Bremspedal - rucklig statt butterweich

Beitragvon novalek » Di 5. Jul 2016, 18:07

TheralSadurns hat geschrieben:
letzten Woche bei einem Fahrsicherheitstraining

Ohne das Ursprungsthema verwässern zu wollen, welchen Verbrauch hattest du auf dem Gelände beim (ganzägigen ?) Training ?
Das Problem wäre sicher eine 22kW-Ladesäule direkt auf den ADAC-Plätzen - man will ja in Hannover nicht erst noch rumfahren müssen.
R90/16
novalek
 
Beiträge: 1963
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste