Fragen nach Kauf

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Fragen nach Kauf

Beitragvon beflat » So 13. Aug 2017, 09:27

Hallo,
Nach einjährigem Mitlesen und der Bestellung im Juni ist in dieser Woche unere rote R90 an uns übergeben worden. Nach den "Fragen vor dem Kauf" gibt es für mich jetzt "Fragen nach dem Kauf". Einiges habe ich hier schon gefunden, einiges vielleicht auch überlesen.

1. Garantieverlängerung eigentlich schon ein Muss?
2. Beim Öffnen der Motorhaube findet man, wenn man direkt nach unten greift, einen großen Lüfter, wozu ist der? (Ich musste schon Motorraumvorführungen machen).
3. An das Bremsen muss man sich wohl gewöhnen (ist mir bei der Probefahrt gar nicht aufgefallen), es ist bei der Betätigung der Bremse doch recht ruckartig. Gewöhnt man sich daran, oder gibt es Tipps? Sind Geräusche beim Bremsen (ich meine, es ist beim Übergang zur mechanischen Bremse) normal?

Ansonsten: Zoe ist unser einziges Auto in der Familie. Es ist super, endlich elektrisch zu fahren.
beflat
 
Beiträge: 78
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 06:29

Anzeige

Re: Fragen nach Kauf

Beitragvon HeinHH » Mo 14. Aug 2017, 11:18

beflat hat geschrieben:
1. Garantieverlängerung eigentlich schon ein Muss?
2. Beim Öffnen der Motorhaube findet man, wenn man direkt nach unten greift, einen großen Lüfter, wozu ist der? (Ich musste schon Motorraumvorführungen machen).
3. An das Bremsen muss man sich wohl gewöhnen (ist mir bei der Probefahrt gar nicht aufgefallen), es ist bei der Betätigung der Bremse doch recht ruckartig. Gewöhnt man sich daran, oder gibt es Tipps? Sind Geräusche beim Bremsen (ich meine, es ist beim Übergang zur mechanischen Bremse) normal?

Ich fahre den Zoe erst 2 Wochen und 3500km und hoffe dir helfen meine Antworten:

1. Nein kann man auch später machen. Ich habe sie gleich mitbestellt, dann kann ich sie nicht vergessen :-)
2. Der Motor/Lader(auch der?) ist wassergekühlt (die gebe Suppe vorne rechts, wenn man vor dem Motor steht) und der vordere Lüfter ist dafür. Fasst wie beim Verbrenner :-)
3. An dem fehlenden Druckpunkt werde ich mich wohl nie gewöhnen. Der Hauptbremszylinder des Zoe ist ein ziemlich komplexes Teil, da dieser abhängig von verschiedenen Parameter selbst entscheidet, wann/wie die mechanische Bremse zum Einsatz kommt. Ich bin noch in der Experimentierphase, wie man den Zoe "elegant" zügig abbremst :-)

Bye Thomas
HeinHH
 
Beiträge: 226
Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
Wohnort: Hamburg

Re: Fragen nach Kauf

Beitragvon wp-qwertz » Mo 14. Aug 2017, 11:41

von mir einen glückwunsch zur entscheidung, elektrisch unterwegs zu sein, und das dann auch gleich 100% = klasse !
dann: das geräusch ist ggf. (ich habs vom zoe nicht mehr in erinnrung, kenne es aber vom X - wenns denn das gleich ist, was du meinst...) das erste abschleifen des belags, der sich auf den bremsscheiben niedersetzt, wenn diese nicht oft gebraucht werden.

kommt das geräusch denn auch, wenn du längere strecken gefahren bist und dabei auch schon ordentlich mecahnisch gebremst hast?
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3987
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Fragen nach Kauf

Beitragvon kukuk-joe » Mo 14. Aug 2017, 11:54

Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch zu Deiner ZOE.

Die anderen haben die Fragen schon hinreichend beantwortet, dass Schleifgeräusch kommt tatsächlich von den neuen Bremsen vorne, die Beläge müssen sich erst an die Bremsscheibe anpassen. Un da man mit einer ZOE viel weniger bremst (meist wir rekuperiert) braucht es auch etwas länger bis die Bremsscheiben eingeschliffen sind. Bei mir waren es ca. 300 KM.
Benutzeravatar
kukuk-joe
 
Beiträge: 88
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 15:42
Wohnort: 65462 Ginsheim-Gustasvburg

Re: Fragen nach Kauf

Beitragvon beflat » Mo 14. Aug 2017, 12:53

Danke für die Antworten, ist ja erstmal beruhigend. so richtig stark gebremst habe ich noch nicht und erst 250km auf der Uhr. also fahre ich erst mal ein bißchen mehr...
beflat
 
Beiträge: 78
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 06:29

Re: Fragen nach Kauf

Beitragvon electricroach » Sa 19. Aug 2017, 17:42

Was das Bremsgeräusch angeht, so habe ich das vor allem bei Nässe immer mal wieder bemerkt. War mir am Anfang ein absolutes Rätsel, bis ich zusammen mit einem sehr kompetenten Servicetechniker die Zoe bei der Inspektion von unten gesehen habe. Da war erstaunlich viel Flugrost auf den Bremsscheiben, obwohl ich gerade in die Werkstatt gefahren war. Der Techniker fragte auch sofort: "Sie bremsen wohl gar nicht mehr, oder?" Und genau das war auch die Lösung: Ich habe tatsächlich Tage und Wochen, wo ich definitiv nicht bremse, sondern immer nur "segele" oder halt rekuperiere. Und der kurze Mini-Bremser in der Garage zum endgültigen Stehen macht die Bremsscheiben auch nicht rostfrei. Bremse ich dann nach langer Zeit mal wieder "richtig", dann klingt das oft ziemlich rauh und quietschig... :mrgreen:
Benutzeravatar
electricroach
 
Beiträge: 86
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 15:09

Re: Fragen nach Kauf

Beitragvon Elektrolurch » Mo 21. Aug 2017, 07:45

Zur Bremsenreinigung einfach öfter mal in N bremsen - dann wird nicht rekuperiert, sondern ganz klassisch mechanisch gebremst.
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2779
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Fragen nach Kauf

Beitragvon beflat » Mo 21. Aug 2017, 19:01

Habe nun unsere Wallbox (Keba) in Betrieb genommen. Direkt davor wurde ein Zähler installiert. Bei der Ladung von 58% auf 99% (also 41%) wurde knapp 22 kWh aus dem Netz gezogen. Das ist deutlich mehr, als in der Batterie ankommen. Wurde hier ja auch schon irgendwo mal beschrieben, das das normal ist, oder?
beflat
 
Beiträge: 78
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 06:29

Re: Fragen nach Kauf

Beitragvon beflat » Mo 21. Aug 2017, 19:04

Ach so: habe mit über 20 kW geladen (Ladung hat 65 Minuten gedauert)
beflat
 
Beiträge: 78
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 06:29

Re: Fragen nach Kauf

Beitragvon wp-qwertz » Mo 21. Aug 2017, 19:19

ja: der strom landet leider nicht 1:1 im "tank"... das sind die sogenannten ladeverluste.
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3987
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ZOEduard und 5 Gäste