"Diebstahl" durch die eigene Frau

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon Der1210er » Do 13. Aug 2015, 15:06

Bei uns sind (bzw. werden; wenn Frau Zoe mal geliefert werden sollte, anderes Thema :roll: )
die Karten anders gemischt:
Aktuell fahre ich Mazda 5 als Dienstwagen. Heimleitung ist mit Ford Ka unterwegs und hochträchtig.
Da muss natürlich etwas mit mehr Türen her. Also ihr eine Madame bestellt. Finanziell trage ich den größten Teil und sie verkauft den Ka und der Betrag kommt in die Zoe-Kasse.
Wobei ich natürlich spekuliere, mit Zoe möglichst oft fahren zu können.
Ich hoffe ich habe mich damit nicht verspekuliert.... :shock: :shock: :shock:
Der1210er
 
Beiträge: 122
Registriert: Fr 22. Jun 2012, 11:39
Wohnort: Darmstadt

Anzeige

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon Tho » Do 13. Aug 2015, 15:51

Das geht schief... :lol:
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5622
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon akoeni84 » Do 13. Aug 2015, 15:54

Der1210er hat geschrieben:
Wobei ich natürlich spekuliere, mit Zoe möglichst oft fahren zu können.
Ich hoffe ich habe mich damit nicht verspekuliert.... :shock: :shock: :shock:


Vergiss es :lol:
So hab ich auch spekuliert, aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ich möchte friedlich im Schlaf sterben wie mein Opa. Nicht heulend und schreiend wie sein Beifahrer.
Benutzeravatar
akoeni84
 
Beiträge: 251
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 21:03
Wohnort: Jena

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon Mittelhesse » Do 13. Aug 2015, 18:12

bin mal gespannt wann das bei uns passiert, zu meinem Glück hat meine Frau einen Polo mit besserem Anzug als die Französin, sonst wäre ich die bestimmt schon los :D
LG Stefan

Renault ZOE seit 26.06.15
Model 3 reserviert 02.04.2016
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 902
Registriert: So 21. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Biskirchen

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon Karlsson » Do 13. Aug 2015, 19:17

Meine Frau wollte, dass wir einen Kombi kaufen oder ein Auto mit dem Nutzwert eines Kombi, weil das einfach Sinn macht, wenn man Kinder in den nächsten Jahren plant.
Deswegen war ich auf der Suche nach einem solchen Auto mit e-Antrieb und war erfolglos.
Stattdessen habe ich einen Diesel Kleinwagen durch einen Elektro Kleinwagen ersetzt und unser zweites Auto ist ebenfalls ein Kleinwagen.
Das heißt durch den Kauf des Elektroautos ist es nun noch nötig, im Falle von Nachwuchs auch noch das zweite Auto zu erneuern, obwohl es noch für einige Jahre gut wäre, aber bald zu klein werden könnte. Das hat die Entscheidung fürs Elektroauto nicht einfacher gemacht, finanziell war es Blödsinn. Da hätten wir erst den Kombi kaufen sollen und dann erst das zweite Auto gegen ein elektrisches ersetzen wenn es altersschwach wird. Bloß hat meine Geduld dafür nicht gereicht und ich trage das meiste Geld nach Hause, also konnte ich das durchdrücken. Ich hab es aber auch alleine bezahlt und musste da auch nichts finanzieren, das wäre dann wirklich auf blankes Unverständnis gestoßen. Aber an unseren Mitteln gemessen ist es eher bescheiden und passt daher in unsere bisherige Linie.

Sie hat ein gewisses Verständnis dafür, dass ich gern elektrisch fahren will, aber für sie ist das eigentlich genauso nur Auto fahren, das Fahrerlebnis ist völlig egal. Sie findet Elektroautos ja auch gut wegen der Umwelt, aber sie müssen schon auch die Funktion erfüllen. Langstrecken müssen problemlos machbar sein, es muss was rein passen und bezahlbar soll es auch sein (nicht über 15 für nen jungen Gebrauchten).

Also weder wird mir derzeit mein e-Auto geklaut, noch wäre der Kauf eines zweiten bei der derzeit Marktlage auch nur entfernt ein Thema
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12612
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon mcfrech » Do 13. Aug 2015, 19:43

Nordlicht hat geschrieben:
Hallo liebe ZOE-Fahrer,

der Verbrenner meiner Frau musste heute Morgen in die Werkstatt (Garantiefall). Da sie es aber berufsbedingt gestern nicht geschafft hat den Leihwagen abzuholen, machte ich dies.
Aus diesem Grund durfte sie gestern mit meiner kleinen Französin fahren. Dies war ihre erste alleine mit dem Wagen...
Heute Morgen nahm sie meine Schlüsselkarte, setzte sich in die ZOE rein und fuhr einfach los... :cry:
Eben bekam ich eine WhatsApp-Nachricht mit einem Bild des Bordcomputers und den Worten: "Das Ding ist echt Klasse und zaubert ein Lächeln auf's Gesicht. Ich fühle mich richtig gut..."
Dann meinte sie noch, dass ihr Arbeitsweg ja länger wäre als meiner (sie 92km, ich 64km täglich) und dadurch das Einsparpotential bei ihr größer sei. Am morgigen Freitag werde sie übrigens auch mit der ZOE fahren...

Was soll ich davon halten? Gibt es hier schon Ehekriesen wegen dem Auto? Musste schon jemand das Auto an seine bessere Hälfte abtreten???
Ich kenne meine Frau und genau aus diesem Grund habe ich auch "Bauchschmerzen"...
Warum meinst Du dass ich zwei Zoe habe :lol: :lol: :lol:
Grüße Bernd
Liebe Grüße aus dem Norden
E-Golf 300 seit August 2017
Yes ! , i'm Nerd , and i Love it . :D
Benutzeravatar
mcfrech
 
Beiträge: 181
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 08:06
Wohnort: 85296 Rohrbach

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon mcfrech » Do 13. Aug 2015, 19:47

Warum meinst Du dass wir jetzt zwei ZOE haben :lol: :lol: :lol: ,
Grüsse Bernd
E-Golf 300 seit August 2017
Yes ! , i'm Nerd , and i Love it . :D
Benutzeravatar
mcfrech
 
Beiträge: 181
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 08:06
Wohnort: 85296 Rohrbach

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon Turmel » Do 13. Aug 2015, 21:35

Der1210er hat geschrieben:
.....Wobei ich natürlich spekuliere, mit Zoe möglichst oft fahren zu können.
Ich hoffe ich habe mich damit nicht verspekuliert.... :shock: :shock: :shock:


Typischer Fall von "DENKSTE !" - du wirst sehen. :lol:
Ich: Renault ZOE Intens, schwarz, meine Frau: Renault ZOE Intens Energy-blau
Wallbox crOhm EVSE1H32 sowie mobile EVSE1M40 mit Adaptern für unterwegs.
Benutzeravatar
Turmel
 
Beiträge: 134
Registriert: Fr 1. Aug 2014, 16:52
Wohnort: Schwäbische Alb

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon DeJay58 » Do 13. Aug 2015, 22:16

Meine bessere Hälfte würde niemals auf Ihren Verbrenner verzichten und stattdessen den i3 nehmen. Gibt ihr nichts.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3803
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon umberto » Do 13. Aug 2015, 22:31

Meine Frau hat ein Pferd und braucht ne Anhängerkupplung. YES! Meine Zoe. :-)

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste