Dat is aba gefährlich

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Dat is aba gefährlich

Beitragvon 300bar » Fr 26. Jun 2015, 10:12

beim Kia Soul ist es so gemacht, dass bis ca. 20 km/h eine leise Geräuschkulisse zu hören ist.
Im Fahrzeuginnern nicht wahrnehmbar, bzw. nur dann hörbar wenn man mit heruntergelassenem Fenster dicht an einer Hauswand fährt. Das ist schon sinnvoll.
Bei schnellerer Fahrt reichen die üblichen Rollgeräusche (Reifen)
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 789
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Anzeige

Re: Dat is aba gefährlich

Beitragvon Svenion » Fr 26. Jun 2015, 10:18

Ich habe eine Funkklingel mit Ding-Dong eingebaut.
Das ist bei uns in der Kleinstadt oft hilfreich und auch lustig.
Svenion
 
Beiträge: 56
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 18:48
Wohnort: Raum Mannheim

Re: Dat is aba gefährlich

Beitragvon rolandk » Fr 26. Jun 2015, 10:18

In einem anderen Forumsbereich wurde der richtige Vorschlag schon gemacht:

Einfach die Klimaanlage auf volle Pulle stellen.... schon wird man wieder gehört.

Ist für Radfahrer natürlich doof, die haben üblicherweise keine Klimanlage und müssen deswegen die Passanten mit einer Klingel aufscheuchen.

Übrigens, wenn ich zu Fuß unterwegs bin (soll hin und wieder auch vorkommen), dann sage ich einfach "könnte ich bitte einmal vorbei". Klappt meistens auch. Mit dem Auto habe ich das bisher noch nicht probiert. Wäre auch eine interessante innovation im Auto: Freisprechanlage an, Durchsageknopf drücken, und dann den Spruch loslassen.

Als Lautsprecher am Fahrzeug stelle ich mir gerade so ein Teil wie auf dem Bluesmobil im Film Bluesbrothers vor. Ist zwar nicht besonders windschnittig, aber damit fällt man bestimmt auf. Und es dürfte laut genug sein, das man es auf den nächsten 500 Metern hört.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4097
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Dat is aba gefährlich

Beitragvon Alex1 » Fr 26. Jun 2015, 11:07

Svenion hat geschrieben:
Ich habe eine Funkklingel mit Ding-Dong eingebaut.
Das ist bei uns in der Kleinstadt oft hilfreich und auch lustig.
Geile Idee! Gibt´s die auch mit Hundegebell?
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Dat is aba gefährlich

Beitragvon rolandk » Fr 26. Jun 2015, 11:16

Alex1 hat geschrieben:
Geile Idee! Gibt´s die auch mit Hundegebell?


Gibt es doch als Bewegungsmelder. Alternativ auch Froschgequake und Möwengeschrei. Ich persönlich bevorzuge Hufgetrappel....

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4097
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Dat is aba gefährlich

Beitragvon bastel42 » Fr 26. Jun 2015, 11:21

XLR8-App aufs Handy und schon hat man ein richtig "altes" Auto mit Sound:

https://www.youtube.com/watch?v=C3Se2HPRx0g

:mrgreen:

Wo installiert man beim i3 am besten die Aussenlautsprecher? :lol:
Benutzeravatar
bastel42
 
Beiträge: 194
Registriert: Di 19. Mai 2015, 11:30

Re: Dat is aba gefährlich

Beitragvon AbHotten » Fr 26. Jun 2015, 11:29

Solange es Menschen gibt wie diese:



Mache ich mir keinen Kopf darum ob E-Autos nun gehört werden müssen oder nicht :lol: Wer nicht hören WILL...
Renault Zoé (Carsharing) vom 31.10.2014 bis zum 31.09.2015
Tesla Model ≡ reserviert am 02.03.2016
Mitubishi i-MiEV seit dem 16.04.2016
Benutzeravatar
AbHotten
 
Beiträge: 469
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 16:45
Wohnort: Bad Sooden-Allendorf

Re: Dat is aba gefährlich

Beitragvon TeeKay » Fr 26. Jun 2015, 12:26

Der Idiot hat das Feuerwehrauto mit Sicherheit gehört. Leider gehört er aber auch zur Mehrheit der Menschen, die denken, sie müssten bei einer Einsatzfahrt folgende Dinge beachten:;
1. Martinshorn heißt: Sofort anhalten und nicht mehr bewegen. Wenn das alle machen, kommt das Einsatzfahrzeug schon vorbei
2. Auf gar keinen Fall mehr bewegen, wenn man einmal in Schockstarre verfiel und
3. Auf überhaupt gar keinen Fall über eine rote Ampel fahren, selbst wenn das die sofortige Durchfahrtmöglichkeit für das Einsatzfahrzeug bedeuten würde

In Frankfurt liegt meine Wohnung direkt neben der Feuerwache und einer Ampel. Was man da sehen muss, rechtfertigt sofortige Entziehung von Führerscheinen zum Schutz der Allgemeinheit. Und zur Strafe das Auto gleich mit.

Hier haben wir so einen Fall von "meinem" Löschzug aus Frankfurt.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Dat is aba gefährlich

Beitragvon golfsierra » Fr 26. Jun 2015, 12:34

300bar hat geschrieben:
Spontan fällt mir dazu gerade folgendes ein:
- eine eigene Wikiseite mit den 10 häufigsten Vorurteilen
- jedes einzelne Vorurteil sachlich widerlegen und begründen ohne zu polarisieren
- die Zielgruppe für den Link soll explizit für nicht E-affine Leser sein und entsprechend formuliert werden
- den Link nach Belieben und Gelegenheit publizieren. z.B. über Visitenkarten, handzettel, Veranstaltungen, QRcode, etc.


Diese Idee haben wir in unserem Verein bereits verwirklicht
Siehe: http://emcaustria.at/faqs/
S 70D
Benutzeravatar
golfsierra
 
Beiträge: 574
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 19:04
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Dat is aba gefährlich

Beitragvon 300bar » Fr 26. Jun 2015, 13:15

golfsierra hat geschrieben:
Diese Idee haben wir in unserem Verein bereits verwirklicht
Siehe: http://emcaustria.at/faqs/

Sehr gut gemacht!
Dieses Bild hatte ich bei der Idee vor Augen.
War fast zu vermuten, dass dieser Gedanke schon in anderen Köpfen herangereift ist
Das ist für einen Ausstehenden verständlich dargestellt und regt sicher zum Nachdenken oder Umdenken kann.
werde diesen Link gerne weiterverwenden.

Eine sachliche Darstellung dieser Fragen/Vorurteile ist elementar um E-Mobilität in der Masse glaubhaft zu machen.
Die Gedankenaustausch in Foren ist meiner Meinung nach für Aussenstehende und Neuinterssierte in weiten Teilen wenig brauchbar und wirkt oft eher abstossend.

Danke für die Info.
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 789
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: smartfan und 5 Gäste