Daimler streckt Fühler in Richtung Renault aus

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Daimler streckt Fühler in Richtung Renault aus

Beitragvon brushless » So 9. Okt 2016, 19:47

Offenbar ist jetzt die Zeit für neue Antriebe bereits knapp! Die Zeit der Concept Cars ist vorbei.

http://wirtschaftsblatt.at/home/life/ti ... 9/index.do
brushless
 
Beiträge: 335
Registriert: Mi 13. Feb 2013, 09:03

Anzeige

Re: Daimler streckt Fühler in Richtung Renault aus

Beitragvon felix52 » So 9. Okt 2016, 21:14

Zitat daraus:

"Die neuen Smart-Modelle..."

Das sind doch Lachnummern im Rahmen der Bemühungen, auch mit weiteren "Concept-Cars" das Verbrenner Fan-Klientel
bei der Stange zu halten mit dem Versprechen: " Bald sind wir auch soweit, aber noch lohnt es sich nicht! "

Insofern kann ich Denjenigen, die hier vermuten, die 43 kw Lademöglichkeit für die neue Zoé könnte auch etwas mit dem
Joint-Venture mit den Sternträgern und ihrem Smart zu tun haben, durchaus zustimmen.

Wenn Daimler nicht langsam etwas mehr als Strichzeichnungen, Concept-Cars und untaugliche E-Pkws auf dem Schirm hat,
tun sie mir leid.
Na ja, VW ist ja nicht besser dran. Auch nur wieder ein "Concept-Car".....
Aber sowas braucht man dort wohl für diese beispiellosen Abgasbetrügereien, die nicht nur erheblich das Land Niedersachsen,
sondern auch viele Rentenfonds gutgläubiger Anleger beschädigt haben.

In den Chefetagen dort vermute ich bestbezahlte und inkompetente Zukunftphobiker.
Meine beiden Modelle aus dem letztgenannten Konzern würde ich Denen jedenfalls gerne um die Ohren hauen.... ;)
Jeder Zweck muß den Zweck haben, etwas zu bezwecken. Bezweckt der Zweck nichts Bezwecktes, so hat der ganze Zweck keinen Zweck und ist somit zwecklos.
Benutzeravatar
felix52
 
Beiträge: 326
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 23:57

Re: Daimler streckt Fühler in Richtung Renault aus

Beitragvon Hachtl » Mo 10. Okt 2016, 07:50

Und wieder zeigt sich, daß Daimler keinerlei Kompetenzen in Sachen Elektromobilität hat.
-B-Klasse: Technik von Tesla
-Smart: Technik von Renault
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1841
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Daimler streckt Fühler in Richtung Renault aus

Beitragvon TeeKay » Mo 10. Okt 2016, 08:42

Denza: Technik von BYD, Karosserie von Daimler
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10831
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Daimler streckt Fühler in Richtung Renault aus

Beitragvon creative-tec » Mo 10. Okt 2016, 08:45

Ja, Daimler wird in Zukunft ein guter Karosserie Hersteller werden.

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk
Benutzeravatar
creative-tec
 
Beiträge: 215
Registriert: So 17. Nov 2013, 09:56

Re: Daimler streckt Fühler in Richtung Renault aus

Beitragvon eDEVIL » Mo 10. Okt 2016, 08:59

Daimler liefert dann Namen, den Stern und vlt. noch Innenausstattung. :roll:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11182
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Daimler streckt Fühler in Richtung Renault aus

Beitragvon e-mike » Mo 10. Okt 2016, 09:47

Ich würde die deutschen Hersteller, insbesondere Daimler nicht unterschätzen.

Wenn diese Ihre Marke und Marktmacht dazu nutzen, in den E-Auto Markt einzusteigen, wird wahrscheinlich vielen Newcomern nur zwei Möglichkeiten zur Auswahl bleiben.

Entweder sie verkaufen sich und das Know How an den Big Player oder sie werden zerrieben. Wie ich das meine:

Heute schon werden die meisten Gebrauchtwagen über Händler verkauft. Die meisten privaten Verkäufer haben entweder keinen Bock darauf ihr altes Auto selbst zu verkaufen oder sie können es schlicht nicht weil die meisten Käufer eine Garantie etc. erwarten.

Wie soll es nun aussehen wenn Tesla o.ä. ihre Autos nur noch übers Internet verkaufen. Was glaubt Ihr wieviel Käufer es gibt, denen es völlig egal ist ob sie ihr altes Auto verkaufen können oder nicht. Und wenn doch, wer soll denn der neue Käufer einer dann veralteten, nicht mehr marktgerechten Technik sein. Genau hier können die großen Hersteller ansetzen. Am Geldbeutel der Kunden. Mit den reinen Enthusiasten ist kein Staat zu machen und die restlichen 95% der potentiellen Kunden werden nur umsteigen wenn es finanziell passt.

Ich sehe daher gerade die Übergangszeit vom Verbrenner zum Elektroauto als Nagelprobe für die neuen Player. Überstehen sie diese Zeit, dann wird’s was in Zukunft. Geht ihnen unterwegs finanziell die Luft aus (halte ich für sehr wahrscheinlich – auch im E-Himmel gelten die allgemein wirtschaftlichen Grundsätze), dann sind sie aus dem Spiel. Hier sind die alten Hersteller mit ihrer Marktmacht deutlich im Vorteil.
Benutzeravatar
e-mike
 
Beiträge: 182
Registriert: Do 3. Dez 2015, 11:40

Re: Daimler streckt Fühler in Richtung Renault aus

Beitragvon Turbothomas » Mo 10. Okt 2016, 10:17

Sehe ich nicht so.
Die Altlasten (Diesel-Skandal, Nicht einhalten von Grenzwerten, ...) kosten sehr viel Geld. Geld das für die Entwicklung der E-Fahrzeuge fehlt. Mit den Verbrennern - die dem Abgasskandal unterliegen - kommt kein frisches Geld herein. Sollte der Kapitalabfluß (Strafen und Nichtverkäufe) größer sein wie die Gewinne aus den Verkäufen der Noch-Verbrenner, geht auch den großen das Geld aus (ähnlich wie schon bei Opel).
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1531
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Daimler streckt Fühler in Richtung Renault aus

Beitragvon Tho » Mo 10. Okt 2016, 10:20

e-mike hat geschrieben:
Wie soll es nun aussehen wenn Tesla o.ä. ihre Autos nur noch übers Internet verkaufen. Was glaubt Ihr wieviel Käufer es gibt, denen es völlig egal ist ob sie ihr altes Auto verkaufen können oder nicht. Und wenn doch, wer soll denn der neue Käufer einer dann veralteten, nicht mehr marktgerechten Technik sein. Genau hier können die großen Hersteller ansetzen. Am Geldbeutel der Kunden. Mit den reinen Enthusiasten ist kein Staat zu machen und die restlichen 95% der potentiellen Kunden werden nur umsteigen wenn es finanziell passt.

Das heißt die großen Hersteller sollen den Gebrauchtwagenankauf subventionieren, um ihre Marktanteile zu steigern? :?:
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5600
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Daimler streckt Fühler in Richtung Renault aus

Beitragvon e-mike » Mo 10. Okt 2016, 10:38

Nicht subventionieren, sondern einfach nur die alten Autos der Kunden ankaufen, die dann bei Ihnen ein neues Elektroauto kaufen. Die "Unterstützung" dieses Technologietransfers wird dann von Seiten des Staates kommen. Da bin ich mir sicher, dass bereits jetzt in den Berliner Hinterzimmern heiße Diskussionen zwischen den Lobbyisten und der Politik stattfinden.
Wie man einerseits die neue Technik breit in Markt bekommt und andererseits auch die deutsche Wirtschaft und damit auch der deutschen Volkswirtschaft nicht schadet. Denn eins ist klar. Wenn infolge neuer Techniken aus dem Ausland massiv Arbeitsplätze und damit Wohlstand in D vernichtet würden, dann wären die aktuellen Zustände in Ostdeutschland dagegen nur ein Schulausflug der Walldorfschule.

Fortschritt ist gut und sinnvoll. Er darf aber nicht einen Großteil der Bevölkerung hinter sich lassen, sonst wird es für alle ungemütlich. Da sich dessen unsere Politiker bewusst sind, bin ich überzeugt dass am Schluss doch alles gut wird.
Benutzeravatar
e-mike
 
Beiträge: 182
Registriert: Do 3. Dez 2015, 11:40

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste