Bye, bye ZOE!

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Bye, bye ZOE!

Beitragvon hekupe » Mo 20. Nov 2017, 21:57

Gestern war es soweit:

nach fast vier Jahren und 78.095 Kilometern hieß es, Abschied zu nehmen von meiner ZOE Intens Q 210 in Energy blue. :(

In diesen vier Jahren hat sie mich immer zuverlässig ans Ziel gebracht. Auch weite Touren waren dank des 43 kW-Laders kein Problem - zumindest seit der im letzten Jahr gestarteten Infrastrukturinitiative, die inzwischen schon recht viele Schnelllader an die Autobahnraststätten gebracht hat. Kein Vergleich zu 2015, als ich in Ermangelung solcher Schnelllader für die knapp 800 Kilometer zum Treffen des ZOE-Club Austria in Linz sage und schreibe 20 Stunden gebraucht habe :!:

Zum ZOE-Treffen im Mai dieses Jahres in Salzburg und zu den Red Bull e-Mobility Play Days am Red Bull Ring hat mich das Auto ohne irgendwelche Zwischen - oder Ausfälle gebracht.

Natürlich hat auch meine ZOE wie viele andere der 2013er Auslieferungen ein paar Zipperlein gehabt:
- TCU gewechselt (hat trotzdem wieder den Geist aufgegeben ;) )
- ständig wiederkehrende R-Link-Ausfälle
- Austausch des hellen Armaturenbretts gegen die dunkle Variante
- Austausch des "Motors" nach 39.000 Kilometern
- Chargeport ausgetauscht (Deckel abgebrochen)
- Heizungsprobleme auch nach Software-Update
- BMS-Update

Zusammenfassend kann ich feststellen, daß ich ungeachtet der "Kinderkrankheiten" voll und ganz mit ZOE zufrieden war. Mehr konnte man zu diesem Preis und zu dem Zeitpunkt, als ich gekauft habe, nicht bekommen.

Jetzt heißt es für mich, das nächste Kapitel aufzuschlagen, und voller Vorfreude meinen Hyundai IONIQ zu erwarten. :)

Danke, ZOE. :danke: Hallo, IONIQ! :hurra:
Zuletzt geändert von hekupe am Di 21. Nov 2017, 15:32, insgesamt 2-mal geändert.
Renault ZOE Q 210 Intens 12/13 - 11/17, 78.000 elektrisierende Kilometer
Hyundai IONIQ Electric Premium in Platinum Silver, Sangl # 310, mit etwas Glück ab Januar mit meinem "Silberfisch" unterwegs :lol:
hekupe
 
Beiträge: 74
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 22:31
Wohnort: Hamm/Westf.

Anzeige

Re: Bye, bye ZOE!

Beitragvon wp-qwertz » Mo 20. Nov 2017, 22:20

viel freude jetzt mit dem ioniq, die wünsche ich dir.
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4093
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Bye, bye ZOE!

Beitragvon hekupe » Di 21. Nov 2017, 15:18

@ wp-quertz

Vielen Dank!
Renault ZOE Q 210 Intens 12/13 - 11/17, 78.000 elektrisierende Kilometer
Hyundai IONIQ Electric Premium in Platinum Silver, Sangl # 310, mit etwas Glück ab Januar mit meinem "Silberfisch" unterwegs :lol:
hekupe
 
Beiträge: 74
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 22:31
Wohnort: Hamm/Westf.

Re: Bye, bye ZOE!

Beitragvon biker4fun » Di 21. Nov 2017, 15:36

Mit dem Ioniq wirst du sicherlich noch viel Freude haben! Den gleichen Weg, Abgabe Zoe bei Jürgen Sangl, bin ich übrigens auch gegangen. Und habe es keine Sekunde bereut.
IONIQ BEV Premium, Blazing Yellow v. Auto-Sangl seit 30.03.17
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kwp http://www.cyclist4fun.de/pv
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1221
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: Bye, bye ZOE!

Beitragvon -Marc- » Di 21. Nov 2017, 16:46

:shock: :cry:

Hauptsache du kommst mich trotzdem besuchen ;)

Viel Spaß :thumb:

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2178
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: Bye, bye ZOE!

Beitragvon midget77 » Di 21. Nov 2017, 17:14

@hekupe
@biker4fun

Ihr Glücklichen im Land der DC- Ladesäulen

Grüße aus der DC-Ladewüste
m
aus der DC-Ladewüste :roll:
midget77
 
Beiträge: 340
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20
Wohnort: DC Ladewüste

Re: Bye, bye ZOE!

Beitragvon hekupe » Di 21. Nov 2017, 18:08

-Marc- hat geschrieben:
:shock: :cry:

Hauptsache du kommst mich trotzdem besuchen ;)

Viel Spaß :thumb:

Gruß Marc


Worauf Du Dich verlassen kannst! Sobald ich ihn abgeholt habe, wirst Du ihn als einer der Ersten sehen. ;)
Renault ZOE Q 210 Intens 12/13 - 11/17, 78.000 elektrisierende Kilometer
Hyundai IONIQ Electric Premium in Platinum Silver, Sangl # 310, mit etwas Glück ab Januar mit meinem "Silberfisch" unterwegs :lol:
hekupe
 
Beiträge: 74
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 22:31
Wohnort: Hamm/Westf.

Re: Bye, bye ZOE!

Beitragvon ElektroZW » Di 21. Nov 2017, 18:29

Hallo hekupe,

erst mal Gratulation zum dann bereits zweiten elektrifizierten Fahrzeug!

Kannst Du uns vielleicht einen Einblick in die Kosten je Kilometer, die die ZOE über die knapp 80 Mm in den vier Jahren verursacht hat, geben?

Die Fixkosten wie Wertverlust, Versicherung, Akku-Miete (?), HU-Kosten wären die erste Dimension, die zweite Wartung/Reparaturen/Verschleissteile und die dritte eben die Kosten für den "Treibstoff" selbst.

Beim Verbrenner - wir haben leider noch kein E-Fahrzeug, wollen aber über den e.GO und eine eigene PV-Anlage in 2018/19 damit beginnen, sind es nahezu

- nahezu 40...50 % Fixkosten (also Wertverlust, Versicherung, HU, Steuer)
- nahezu 20...30% Wartung/Reparatur/Service und
- nahezu 30% "Treibstoff"

Bei der Fahrzeugklasse der Kleinwagen würde ich mit Kosten um die 20 ct/km bei einem relativ neuen Fahrzeug ausgehen.

Vielleicht auch noch was zu Deinen Motiven, vom rein elektrischen ZOE wieder zurück zu einem (sicher kein Hybrid (?) ) Ioniq zu gehen? Hast Du der ZOE nicht eine längere Lebensdauer zugetraut?

Gruß

ElektroZW
ElektroZW
 
Beiträge: 21
Registriert: Sa 18. Nov 2017, 14:07

Re: Bye, bye ZOE!

Beitragvon hekupe » Di 21. Nov 2017, 21:37

@ Elektro ZW

Ich habe Dir eine PN geschickt.
Renault ZOE Q 210 Intens 12/13 - 11/17, 78.000 elektrisierende Kilometer
Hyundai IONIQ Electric Premium in Platinum Silver, Sangl # 310, mit etwas Glück ab Januar mit meinem "Silberfisch" unterwegs :lol:
hekupe
 
Beiträge: 74
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 22:31
Wohnort: Hamm/Westf.

Re: Bye, bye ZOE!

Beitragvon sensai » Mi 22. Nov 2017, 08:50

Hallo hekupe,

bei uns ist es im März (voraussichtlich) so weit und wir übernehmen einen Ioniq.
Aber im Unterschied zu dir, bekommt die Gattin die Q210 für den kleinen Ortsverkehr mit den Kids und ihrem recht
kurzen Weg zu ihrem Arbeitsplatz.

Der Familienkombi wird dann verkauft und wir sind somit ein "100% Auspufffreier Haushalt" :lol:
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens 12/2014 mit 17" TechRun und Folierung
IONIQ Premium schwarz: Bestellt November 2017 (#sangl 371) Liefertermin März 2018
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 589
Registriert: Do 23. Apr 2015, 13:26
Wohnort: Graz Süd

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste