Abenteuer Renault Deutschland und die ZOE mit Q90

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Abenteuer Renault Deutschland und die ZOE mit Q90

Beitragvon Karlsson » Mo 16. Jan 2017, 13:06

Alex1 hat geschrieben:
Du bist ja noch nicht einmal so konsequent, Deinen angeblichen ignore beizubehalten.

Sorry, hatte den Fehler gemacht, doch mal aufzublättern. Ich klapp das jetzt wieder zu... :D

Leute auf der Suche nach Informationen werden ja hoffentlich auch trotzdem mitbekommen, dass man mit manchen Aussagen hier sehr vorsichtig umgehen sollte.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12641
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

Re: Abenteuer Renault Deutschland und die ZOE mit Q90

Beitragvon Alex1 » Mo 16. Jan 2017, 14:45

Soll ich bloß wegen des laufenden Nöckerers Karlsson jetzt auch noch Bilder einstellen? Die würde er ja auch nicht glauben; das eingeblendete Datum hab ich dann sicher gefotoschoppt. Wie auch die anderen Zahlen. Oder gleich das ganze Bild :roll: :lol:

Ich hatte letzten Sommer sogar schon 205 km als RW angezeigt (nur nicht die Traute, die voll auszufahren) oder 150 km mit 60 km Rest-RW.

Glaubt Meckermeister Karlsson natürlich auch wieder nicht :roll: :lol: Er sollte mal lernen, dass andere Leute auch andere Erfahrungen haben und er nicht der Nabel der Weisheit ist.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Abenteuer Renault Deutschland und die ZOE mit Q90

Beitragvon felix52 » Mo 16. Jan 2017, 18:44

Ganz schön was los hier..... :lol:

Manchmal habe ich den Eindruck, dass dieser Tröt in diesem Forum der Einzige seiner Art in den Auto-Foren ist, bei dem die
User von Ihrem Fortbewegungsmittel mehr erwarten, als es bei Kaufentscheidung liefern kann. Dass sie quasi von vornherein
ein Auto kaufen, dass die Erwartungen nicht erfüllen kann z. Zeitpunkt des Kaufvertragsabschlusses.

Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit meiner R240. Sie liefert zuverlässig mehr als das, was ich erwartet habe und Alle hier
haben mir bei meiner Entscheidung in 2015 sehr geholfen. Und wenn dann, und insofern weiss ichs vorher dank Eurer Hilfe, das neue Modell mit Lademöglichkeiten von 1 Std. für 80% Ladung bestellbar ist, bestelle auch ich eine dritte Zoé.
Macht weiter so. :D
Vielleicht ein klein wenig entspannter..... :oops:

Vielen EHRLICHEN Dank an Euch. ;)
Jeder Zweck muß den Zweck haben, etwas zu bezwecken. Bezweckt der Zweck nichts Bezwecktes, so hat der ganze Zweck keinen Zweck und ist somit zwecklos.
Benutzeravatar
felix52
 
Beiträge: 329
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 23:57

Re: Abenteuer Renault Deutschland und die ZOE mit Q90

Beitragvon Karlsson » Mo 16. Jan 2017, 20:05

Ne, der Zoe leistet ziemlich genau das, was ich auch erwartet hab. Hab mich halt auch vorher hinreichend informiert.
Hat nicht jeder getan - wie man an den Threads sieht, wo Leute dem Verbrenner abgeschworen und irgendwann das E-Auto frustriert wieder verkauft haben.
Daher meine ich halt, dass man da nicht zu naiv rangehen sollte. Es wurde hier irgendwo mal von Renault so eine Seite verlinkt, wo man Temperatur und Geschwindigkeit eingeben konnte und dann die zu erwartende Reichweite kam. Da war Renault sogar noch konservativer als ich. Von sicheren 300km für den 41kWh Akku konnte da jedenfalls keine Rede sein.

Aber auch wenn der Zoe genau liefert, was ich erwatet habe - gewünscht hab ich mir viel mehr. Für einen Tesla hat es nur leider nicht gereicht. Aber die Reichweite und Ladegeschwindigkeit bei Tesla mit 90kWh Akku gibt ungefähr das wieder, was ich mir für eine akzeptable Verbrenneralternative vorstelle. Mit Einschränkungen gegenüber dem Verbrenner ist das trotzdem noch verbunden.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12641
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Abenteuer Renault Deutschland und die ZOE mit Q90

Beitragvon Zoe1114 » Mo 16. Jan 2017, 21:32

Karlsson hat geschrieben:
Es wurde hier irgendwo mal von Renault so eine Seite verlinkt, wo man Temperatur und Geschwindigkeit eingeben konnte und dann die zu erwartende Reichweite kam. Da war Renault sogar noch konservativer als ich. Von sicheren 300km für den 41kWh Akku konnte da jedenfalls keine Rede sein.

https://www.renault.fr/vehicules/vehicu ... s/zoe.html
Bei Eingabe von 70km/h, 20°, 15" Reifen und ohne Heizung wird dort für Q90 318km, für R90 325 km angegeben, entspricht 2% Differenz.
Da sieht man deutlich, was Renault Deutschland mit höherer Effizienz beim R90 meint.

Interessant ist auch die Eingabe bei 50km/h. Da liegt Q90 bei 382 km, R90 bei 388 km.
Benutzeravatar
Zoe1114
 
Beiträge: 349
Registriert: Di 5. Mai 2015, 14:54
Wohnort: Freiburg

Re: Abenteuer Renault Deutschland und die ZOE mit Q90

Beitragvon Jack76 » Mo 16. Jan 2017, 22:07

Ein Blick in den Source Code von dem Teil offenbart was nettes... Die km Angaben werden nicht wirklich "berechnet". Alle möglichen Kombinationen sind einfach hard-coded im Quelltext hinterlegt... :D
Ob Röno die wirklich "erfahren" hat oder einfach nur mal in Excel halbwegs plausibel daher geplant hat... Tja, wer weiß das schon so genau... ;)

Selber schauen mag? Klar, hier die entsprechende Seite: https://group.renault.com/RCW_BINARIES/ ... &locale=fr

Und dann mal den Source-Code anzeigen lassen (Chrome: rechte Maustaste "Seitenquelltext anzeigen" bzw Strg+U)

Geht natürlich auch in deutsch (da aber nicht als Q90/R90 sondern 22kWh R90/41kWh R90): https://group.renault.com/RCW_BINARIES/ ... &locale=de
Jack76
 
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Abenteuer Renault Deutschland und die ZOE mit Q90

Beitragvon Zoe1114 » Mo 16. Jan 2017, 23:22

https://group.renault.com/RCW_BINARIES/ ... &locale=de
Damit geht es auch für Q90 und R90 mit 22kWh oder 41 kWh Akku auf deutsch.
Benutzeravatar
Zoe1114
 
Beiträge: 349
Registriert: Di 5. Mai 2015, 14:54
Wohnort: Freiburg

Re: Abenteuer Renault Deutschland und die ZOE mit Q90

Beitragvon Batterie Tom » Mo 16. Jan 2017, 23:56

Zoe1114 hat geschrieben:
https://group.renault.com/RCW_BINARIES/ZE_Simulator/autonomy.php?country=austria&locale=de
Damit geht es auch für Q90 und R90 mit 22kWh oder 41 kWh Akku auf deutsch.


UI - da hat der R90 ja bei allen Geschwindigkeiten gute 6 bis 7 Kilometer mehr an Fahrleistung als der Q90.
Jetzt verstehe ich so richtig den Grund, warum Röno Deutschland den Q90 nicht anbietet.
Die Effizienzsteigerung und die dadurch erzielte Reichweitenverlängerung im R90 ist ja wirklich ENORM. :lol:

Dafür nehme ich und die meisten anderen ZOE Fahrer doch gerne in Kauf, dass wir im Urlaub nach Italien bei jeder Ladung an einer 43 kW Ladestation eine Stunde länger laden dürfen. Und unsere Ehefrauen und Kinder lieben es noch mehr als wir, wenn sie später im Hotel ankommen. Es gibt doch nichts Schöneres, besonders wenn man in den Urlaub fährt, als verlängerte Ladepausen.:lol:

:danke: an RÖNO DEUTSCHLAND
Zuletzt geändert von Batterie Tom am Di 17. Jan 2017, 10:56, insgesamt 1-mal geändert.
Beste Grüße Tom

Seit 06/2013 ZOE INTENS Q210 weiß - verkauft mit 50.000 km. 2. ZOE INTENS Q210 02/14 grau gebraucht seit März 2016 - 75.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus. CanZE User.
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 939
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:18
Wohnort: Wien

Re: Abenteuer Renault Deutschland und die ZOE mit Q90

Beitragvon macfan » Di 17. Jan 2017, 07:59

Batterie Tom hat geschrieben:
Jetzt verstehe ich so richtig den Grund, warum Röno Deutschland den R90 nicht anbietet.

Der wird aber sehr wohl angeboten :).

Gruß, Horst
ZOE R90 Intens, blau, Bettermann-Box B3200RD
Benutzeravatar
macfan
 
Beiträge: 226
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 10:17

Re: Abenteuer Renault Deutschland und die ZOE mit Q90

Beitragvon Batterie Tom » Di 17. Jan 2017, 10:58

Kleiner Buchstabendreher. Hab ich korrigiert :D
Beste Grüße Tom

Seit 06/2013 ZOE INTENS Q210 weiß - verkauft mit 50.000 km. 2. ZOE INTENS Q210 02/14 grau gebraucht seit März 2016 - 75.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus. CanZE User.
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 939
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:18
Wohnort: Wien

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste