100000km

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: AW: 100000km

Beitragvon Helfried » Di 16. Mai 2017, 15:07

Twizyflu hat geschrieben:

Wirken sich 3,0 statt 2,5 bar so stark aus?


Das Fahrwerk ist bei vielen Autos sehr knapp am Limit dimensioniert. Deshalb wirken sich falsche Parameter, wie etwa falscher Luftdruck oder falsche Speed, schon stark aus.
Helfried
 
Beiträge: 5953
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Anzeige

Re: 100000km

Beitragvon Alex1 » Di 16. Mai 2017, 17:22

Dafür halten die Reifen dann wesentlich länger wegen geringerer Walkarbeit.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8702
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: 100000km

Beitragvon eDEVIL » Di 16. Mai 2017, 19:50

Glückwunsch zu den 100.000, bei mir gehts auf 66666 zu. Hoffe ich verpasse nicht wieder den Moment fürs Foto
H
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11389
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: 100000km

Beitragvon Zoelibat » Mi 17. Mai 2017, 12:30

Du würdest nicht eDevil heißen, wenn die 66666 Kilometer nicht ein Foto wert wären.

Ich habe die 70.000 bereits hinter mich gebracht. Alles läuft.
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3432
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: 100000km

Beitragvon Zmeister » Sa 6. Jan 2018, 18:21

Und Welchen KM Stand habt ihr heute? .......... :D
MFG: ZMeister
:D Ioniq Style , kann ein Stromer Sünde sein??
Zmeister
 
Beiträge: 136
Registriert: Sa 16. Dez 2017, 22:29

Re: 100000km

Beitragvon Alex1 » Sa 6. Jan 2018, 20:18

Ich hab erst etwas über 80.000... :? :cry:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8702
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: 100000km

Beitragvon Badenser » Sa 6. Jan 2018, 21:40

Ich hab meine Zoe letzten Herbst mit 111000km an einen Kollegen verkauft und der hat mittlerweile knapp die 120000km erreicht. Bislang funktioniert sie tadellos ohne Reparaturen.

Da ich scharf auf das Akku-Upgrade war, habe ich mir lange überlegt, ob ich "meine Alte" behalten soll, habe mich dann aber dazu entschieden, sie zu verkaufen und mir eine "eine Jüngere" zuzulegen (wie's halt so läuft im Leben ;-)). Die Neue ist EZ 12/14, hatte nur goldige 25000km drauf, kann 43kW und ist hellblau metallic (endlich eine schöne Farbe).

Der Zoe bleibe ich aus mehreren Gründen treu:
  • Sie gefällt mir :-)
  • Ich mag das Akku-Mietmodell. Es senkt die Einstiegskosten und nimmt mir die Sorge vor einem Akku-Defekt. Mit dem Mehr an Papierkram kann ich leben.
  • Das Auto war bis jetzt sehr zuverlässig und bietet mir was ich brauche. Kleine Verbesserungen wie doppelten Kofferraumboden oder Sitzheizung habe ich nachgerüstet.
  • Es ist meiner Meinung nach das E-Auto mit dem besten Kosten/Nutzen Verhältnis für meine Zwecke und mit dem größeren Akku (Zusage habe ich) wird das noch besser.
  • Die Flexibilität beim Laden ist unschlagbar und passt am besten zum jetzigen Ausbauzustand der Ladeinfrastruktur. 22kW in meiner Garage oder in der Firma sind mir wichtig und auf Reisen findet sich selbst im letzten Kaff irgendwo eine Drehstromdose. Wenns mal flächendeckend bezahlbares CCS gibt, dann werden vielleicht andere Modelle interessant.
  • Ich habe bis jetzt durchweg gute Erfahrungen mit meinem Freundlichen und der Renault Assistance gehabt.
Das ist meine Meinung (aber die muss man nicht teilen und ich will hier auch keine Diskussionen lostreten).
Analoge Ladesteuerung - einfach, günstig, zuverlässig
Platinen und Bausätze: http://analogevse.xyz
Badenser
 
Beiträge: 119
Registriert: Fr 5. Dez 2014, 22:06

Re: 100000km

Beitragvon ZoeFreund » So 7. Jan 2018, 07:26

Heute morgen hat unsere Zoe die 145.000 km Marke übersprungen.
Zündkerzen, Wasserpumpe, Auspuff und Kraftstofffilter alles noch orginal.
Selbst den Akku, den Lader, der Motor, die Wärmepumpe oder das Ladekabel, alles noch aus der ersten Stunde!
Das einzige was ersetzt wurde sind die Querlenker bei 90.000 km vorm ersten TÜV.
Dabei hat sich Renault aber sehr kulant gezeigt, der finanzielle Aufwand war gering.
Ausserdem sind die vorderen Bremsbeläge erneuert worden, die alten hab ich nicht gesehen, ich vermute mal, das die getauscht worden sind damit überhaupt etwas zum schrauben anfällt.
Die selben Beläge sollten schon bei der 30.000er Inspektion gewechselt werden, waren aber keine am Lager, haben dann bis 90.000 gehalten.
Die Steckdose in der Zoe Front hat zweimal die Klappe verloren, hat Renault alles ohne Probleme wieder in Ordnung gebracht.
In der AUTO BILD Nr. 47 mit einem Elektro Spezial vom 25.11.2016 hat unsere Zoe zum 100.000 km ihren Auftritt gehabt.
Mit dem Auftritt hat Renault alles richtig gemacht.
Sehr gut, besser kann man das nicht machen.
Dateianhänge
20180107_062330.jpg
ZoeFreund
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 20:34

Re: 100000km

Beitragvon peder » So 7. Jan 2018, 09:30

Zündkerzen bei einer Zoe???
peder
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 7. Sep 2017, 18:25

Re: 100000km

Beitragvon Zmeister » So 7. Jan 2018, 10:47

Das Zeigt also das was alle fürchten das die Autos viel zu lange halten...(Was lange hält bringt kein Geld)

Für Die Fahrer ist es also ein +....

Ich hoffe das mein Ioniq auch lange läuft, der Spaasfaktor ist auf jeden fall gegeben nach 3 wochen weiss ich nichtmal mehr was der Sprit so kostet und das + an Endspannung ist kaum zu übertreffen....

Alles in allem ist das der richtige Weg....

Alle müsten sich mal an den Kopf fassen und überlegen was wir unsern Kindern hinterlassen...
Also Alzeit Gute Fahrt eine Frage intressiert mich trotzdem hat irgendeiner eine Reichweiten Verkürzung gemerkt?
MFG: ZMeister
:D Ioniq Style , kann ein Stromer Sünde sein??
Zmeister
 
Beiträge: 136
Registriert: Sa 16. Dez 2017, 22:29

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast