1 Tag mit dem Renault Zoe Intens / Probleme beim Kauf

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: 1 Tag mit dem Renault Zoe Intens / Probleme beim Kauf

Beitragvon Daniel » Di 10. Dez 2013, 22:44

Mein Zoe kam mit einer kleinen Delle in der Fahrertür, parallel zur Türkante verlaufend. Heute Anruf vom Händler wegen Terminabsprache. 3 Tage benötigen sie, auf meine Rückfrage weshalb das so lange dauert hieß es, Renault hätte entschieden, dass ich eine neue Tür bekomme. Hoffentlich geht das gut, denn bei Lackdifferenzen oder Passungenauigkeiten werde ich zimperlich :shock:
Sangl-Nr. 157, Hyundai IONIQ Elektro Premium in Polar White - bestellt am 24.02.2017 angekündigt für Mai 2017 storniert am 12.06.2017 und Mercedes B250e Vorführer gekauft
Benutzeravatar
Daniel
 
Beiträge: 200
Registriert: Mi 18. Sep 2013, 20:07
Wohnort: Groß-Gerau

Anzeige

Re: 1 Tag mit dem Renault Zoe Intens / Probleme beim Kauf

Beitragvon Twizyflu » Di 10. Dez 2013, 22:51

Also wenn es professionell (oh mann... ^^) gemacht wird, dann geht das schon mit den Farbunterschieden.
Aber sonst ist weiß metallic angeblich immer etwas schwieriger.

Mach dir keine Sorgen Daniel ich bin mir sicher dass das hinhaut. Bei dir zumindest.
Ich hatte jetzt 7 Tage gewartet und es kam nichts. Musste heute wieder in meiner Freizeit hinfahren nur um zu erfahren, dass Renault Österreich die Anfrage schon bekommen hat.
Antwort gibt es noch keine.
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18564
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: 1 Tag mit dem Renault Zoe Intens / Probleme beim Kauf

Beitragvon bm3 » Di 10. Dez 2013, 22:54

Hallo,

neue Tür , kommt drauf an, eventuell schaffens ja die Franzosen eine lackierte aus der Fabrik zu beschaffen.Oder die haben einen guten Lackierer, der könnte es noch besser hinbringen als die Fabrik, dürfte nach den Bildern hier nicht so schwer sein. :lol:
@Twizyflu, habe mir heute erstmal deine Bilder angeschaut und ich würde dieses Auto nicht für Alles in der Welt mehr nehmen wollen. Ich denke, wenn es schon so mit der Verarbeitungsqualität anfängt, was wird dann in Zukunft noch kommen ?
Montagsauto ist da auch schon keine Entschuldigung mehr...

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5577
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: 1 Tag mit dem Renault Zoe Intens / Probleme beim Kauf

Beitragvon Twizyflu » Di 10. Dez 2013, 22:58

Wie wahr wie wahr...

Manchmal denk ich mir echt:
Wieso hab ich so ein Pech mit dem ZOE bis jetzt?
Dateianhänge
triplefacepalm.png
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18564
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: 1 Tag mit dem Renault Zoe Intens / Probleme beim Kauf

Beitragvon Twizyflu » Mo 16. Dez 2013, 13:31

Zoe wurde gedampfstrahlt und steht jetzt abgeschlossen drinnen.
Keyless funktioniert soweit.
Lackschäden scheinen Großteils beseitigt bzw da hat er wohl wirklich ordentlich geputzt
Spaltmaße sagt er ist so
Rücklicht ist trocken aber er sagte wenns weiter ist unbedingt melden dann greift Garantie
Das Auto bleibt aber noch bis 2014 dort.
Er kriegt den typenschein heut nicht mehr und ich kann bis hl abend nicht mehr hin.
Und da haben die aber Betriebsurlaub.
Bringe heute noch die Winterreifen hin.

Antwort von Renault warten wir aber noch ab.
3 kleine Lackschäden sind noch da.

Und: auf der Motorhaube ist ein lackeinschluss. Er hat gesagt er lässt es polieren.
Das wird aber nicht gehen meiner Meinung nach.
Das sieht aus wie wenn ein haar und ein kleiner lackklumpen unterm klarlack sitzen. Tja damit haben wir wieder was ;)

Wärmepumpe scheint zu funktionieren aber roffelt echt laut.

Seinen Händler Sticker hat er auch draufgetan. Den darf er jetzt wieder abmachen ich mache keine Werbung.

Und: das wurde hier eh schonmal gesagt oder?
Man erkennt leider genau den Übergang der lackfarbe vom blech zum Kunststoff bei Kotflügel.
Schade. Wirkt fast beige.
:/

Er meinte die Kunststoff Schürzen werden nicht dort lackiert wo die bleche lackiert werden.
Tjo.
Dateianhänge
IMG-20131216-WA0004.jpg
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18564
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: 1 Tag mit dem Renault Zoe Intens / Probleme beim Kauf

Beitragvon Twizyflu » Mo 16. Dez 2013, 17:03

Und noch ein Update:

Renault übernimmt nur die Lackschäden / Lacknasen auf Garantie - dies würde aber bedeuten, dass alles (!) wo das der Fall ist neu lackiert würde. Er sagt, dann dauerts 1. länger bis ich das Fahrzeug kriege und 2. kann man dann bei jedem Ankaufstest natürlich die Lackdichte messen und sieht, dass da was gemacht wurde. Zwar nicht Unfall aber viele mögen das beim Kauf nicht, wenn sowas rauskommt. Jetzt weiß ich auch nicht.

Da der Typenschein sich heute nicht mehr ausging, ich arbeiten muss und die dann Betriebsurlaub haben darf ich mich wenigstens glücklich schätzen wahrscheinlich einer der ersten im Jahr 2014 zu sein, denn 03.01.2014 würde er dann angemeldet (02.01. Typenschein holen!).

An der Petition hier (Fahrgestellnummer) kann ich dann nicht mitwirken, die soll ja jetzt bald verschickt werden :(
Werde die Mängel (Windschutzscheibe usw.) aber dann gesondert selbst nachschicken.

Einen Lackstift sichert mir der Verkäufer so zu. Spaltmaße sind Renault "egal" (bzw. sei das zu wenig / üblich) so angeblich Renault.

Den Lackeinschluss und alles andere wird er nochmal mit seinem Lackierer vor Ort durchgehen und er schaut "was er machen könne". Im Endeffekt wird wahrscheinlich nicht viel rausschauen.

NA ..... JA..... :/

Und Verschlimmbessern mag ich auch nicht. Ehrlich gesagt hab ich keine Lust mehr mich wegen eines Renault dermaßen abmühen zu müssen. Dort wo ich sonst Autos kaufte, kommt man auf den Kunden zu bei sowas und nicht umgekehrt.

Die Heckleuchte soll ich beobachten, wenn das zu stark sein sollte wirds auf Garantie getauscht.

Winterreifen hab ich hingebracht, werden dort montiert dann.

So sieht der Lackeinschluss aus (Motorhaube) - wahrscheinlich eh das gröbste von allem und das werd ich wohl auf jeden Fall machen lassen. Sollen sie halt die Haube neu lacken.

Qualität nenn ich was anderes (haben die keine Reinräume beim Lackieren oder was?). Aber bin ja selbst Schuld, was geh ich zu Renault. Nächstes mal weiß ichs besser.
Dateianhänge
20131216_1550571.jpg
Zuletzt geändert von Twizyflu am Mo 16. Dez 2013, 17:18, insgesamt 1-mal geändert.
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18564
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: 1 Tag mit dem Renault Zoe Intens / Probleme beim Kauf

Beitragvon Elektrolurch » Mo 16. Dez 2013, 17:08

twizyflu, bevor ich deinen Thread hier gelesen habe, kannte ich das Wort "Spaltmaß" noch gar nicht... ;)
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2779
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: 1 Tag mit dem Renault Zoe Intens / Probleme beim Kauf

Beitragvon Twizyflu » Mo 16. Dez 2013, 17:20

Bevor ich diesen Thread hier aufmachte, glaubte ich daran, dass kein Autohersteller schlechter baut als Fiat.
Ich wurde somit eines besseren belehrt. Ein neues Schlusslicht europäisch-automobiler "Ingenieurskunst" wurde gefunden.

Wenigstens fahren andere sorglos mit ihren Zoe herum:

:D
Dateianhänge
IMG-20131216-WA0013.jpg
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18564
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: 1 Tag mit dem Renault Zoe Intens / Probleme beim Kauf

Beitragvon TeeKay » Mo 16. Dez 2013, 17:33

Twizyflu hat geschrieben:
Und noch ein Update:

Renault übernimmt nur die Lackschäden / Lacknasen auf Garantie - dies würde aber bedeuten, dass alles (!) wo das der Fall ist neu lackiert würde. Er sagt, dann dauerts 1. länger bis ich das Fahrzeug kriege und 2. kann man dann bei jedem Ankaufstest natürlich die Lackdichte messen und sieht, dass da was gemacht wurde. Zwar nicht Unfall aber viele mögen das beim Kauf nicht, wenn sowas rauskommt. Jetzt weiß ich auch nicht.



Klar, was soll er dir auch sonst sagen? Jeder Kunde, der Angst vor Nachbesserung hat, ist ein guter Kunde. Ich habe 3 Autos gekauft, meine Eltern 3 - und nie wurde auch nur daran gedacht, Lackdicken zu messen. Wozu auch? Entweder der Lack ist ok oder nicht. Dicken messen, das tut man doch nur, wenn man den Preis drücken will.

Auch Nachbesserung zu verzichten... Das ist so wie für 2.000 Euro Schiebedach kaufen, obwohl man kein Schiebedach mag, damit der Wiederverkaufspreis nach vier Jahren 1.000 Euro höher ist.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: 1 Tag mit dem Renault Zoe Intens / Probleme beim Kauf

Beitragvon Twizyflu » Mo 16. Dez 2013, 17:36

Das heißt?
Ich soll auf Nachbesserung bestehen. Da wo ein Fehler ist soll lackiert werden.

Das bedeutet:

Heckklappe Innenseite (Lackschaden)
Motorhaube (Lackeinschluss)
A-Säule Lackschaden
Lacknasen Kotflügel (beide neu lackieren).

Hui das wäre ja ne Menge Arbeit dann.
Dann brauch ich wahrscheinlich Winterreifen auch keine aufziehen lassen ^^

Mir ist es eig. schon egal - also wielang es jetzt dauert.
Er klärt das eh nochmal genauer ab, er habe nur "eine erste Info" bekommen.

Na dann sollens die halt lackieren, viel Spaß. Das halbe Auto neu lackieren.
Und wenn dann wieder was ist? Geht dann das Spiel von vorne los? ;)
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18564
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Nopax und 13 Gäste