1 Tag mit dem Renault Zoe Intens / Probleme beim Kauf

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: 1 Tag mit dem Renault Zoe Intens

Beitragvon Chris » Sa 1. Jun 2013, 12:09

Twizyflu hat geschrieben:
Ja aber der Fluence zb. lädt auf der Beifahrerseite oder?! ^^
Das wäre ja diskriminierend :D


Oder auf der Fahrerseite ^^ der Fluence ist da irgendwie nen Zwitter :D
Laut Renault kann man aber nicht auf beiden Seiten gleichzeitig Laden :D
My next car is a reservation: Microlino or Model 3 or both?
Benutzeravatar
Chris
 
Beiträge: 713
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:44

Anzeige

Re: 1 Tag mit dem Renault Zoe Intens

Beitragvon Twizyflu » Sa 1. Jun 2013, 12:13

Ja der Fluence kommt für mich sowieso nicht in Frage.
Der Zoe ist der einzige, der was reissen kann - alle anderen sind nicht brauchbar für mich.
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: 1 Tag mit dem Renault Zoe Intens

Beitragvon beefeater » Sa 1. Jun 2013, 12:20

hehe, ihr komiker - zwitter usw :-)

würde generell alle was mit elektroantrieb fahren (keine hybriden) einschliessen.
wegen der KEBA ladestation habe ich einfache eine email geschrieben - danach kam gleich ein rückruf einer sehr netten dame.
das beste ist, sie ist auch aus kärnten und arbeitet bei der firma in münchen.
habe dann gleich gesagt was ich will - danach kam gleich der bestellschein per email - ausfüllen, fertig.
zahlbar binnen 14 tagen.
da ich ja eine ust.id habe, habe ich diese natürlich gleich rein netto bestellt 8-)
ein ehemaliger schulfreund von mir hat eine elektrofirma - der schaut sich das an und machts mir, ähm, er installiert die ladestation :-)
lg. beefy
unterwegs im schwarzen zoe intens auf 17" im ladeparadies kärnten :-)
Benutzeravatar
beefeater
 
Beiträge: 299
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 18:10
Wohnort: 22kw typ2 paradies kärnten

Re: 1 Tag mit dem Renault Zoe Intens

Beitragvon Gerald » Sa 1. Jun 2013, 12:26

Oeyn@ktiv hat geschrieben:
Der Sache muss noch auf den Grund gegangen werden. Hat hier vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und möglicherweise eine für mich Laien verständliche Lösung parat?


Probier mal erst am Auto anstecken, paar Sekunden warten, dann an der Wallbox (wenn nicht schon gemacht).

Viele Grüße
Gerald
Opel Ampera
13kW Photovoltaik, Strombezug: EW Schönau
Vergangenheit: Stromos, Nissan Leaf, Twizy, Toyota Yaris Hybrid, Prius 2
Benutzeravatar
Gerald
 
Beiträge: 496
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 10:12

Re: 1 Tag mit dem Renault Zoe Intens

Beitragvon Twizyflu » Sa 1. Jun 2013, 12:31

Ja beefy in den Genuss deiner Privilegien kommen wir leider so nicht :P
Kannst ja ne Wallbox-Installationsfirma mit ihm aufmachen und mich als ersten Testkunden gratis versorgen :D

Ne ich habe wohl auch Elektriker (und jemand bei der KELAG) aber die Frage ist halt alles wie mans am besten macht.

Es gibt nur 2 mögl.

Entweder ne 0815 Lösung mit nur Kabel (und dieser Box was im Kabel drin is) - ist aber unpraktisch auf Dauer.
Oder eben die KEBA (schaut gut aus) aber dann nur mit Säule / Sockel. (1400 Eur. ca. für einen NORMALEN MENSCHEN :P)
Oder über Renault / Kelag wer auch immer für 1000 Euro inkl. Montage, wobei da nur 10m Zuleitung sind.
Und der wird dann auch sagen: Ehm.. in der Garage? Ja ok aber da werdens das Kabel vom Haus die 30m hinlegen müssen (und das will ich mir eig. ersparen alles aufgraben zu müssen).

Aber es gibt immer wege...
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: 1 Tag mit dem Renault Zoe Intens

Beitragvon Twizyflu » Sa 1. Jun 2013, 12:31

Gerlad hat geschrieben:
Oeyn@ktiv hat geschrieben:
Der Sache muss noch auf den Grund gegangen werden. Hat hier vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und möglicherweise eine für mich Laien verständliche Lösung parat?


Probier mal erst am Auto anstecken, paar Sekunden warten, dann an der Wallbox (wenn nicht schon gemacht).

Viele Grüße
Gerald


Gute Idee, so sagte es mir der Händler damals auch.
ERST Auto, dann hört mans eh klicken und dann an die Säule...
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: 1 Tag mit dem Renault Zoe Intens

Beitragvon Oeyn@ktiv » Sa 1. Jun 2013, 12:48

Twizyflu hat geschrieben:
Gerlad hat geschrieben:
Oeyn@ktiv hat geschrieben:
Der Sache muss noch auf den Grund gegangen werden. Hat hier vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und möglicherweise eine für mich Laien verständliche Lösung parat?


Probier mal erst am Auto anstecken, paar Sekunden warten, dann an der Wallbox (wenn nicht schon gemacht).

Viele Grüße
Gerald


Gute Idee, so sagte es mir der Händler damals auch.
ERST Auto, dann hört mans eh klicken und dann an die Säule...


Danke,

der Einfall kam mir leider auch erst heute morgen, als ich den Wagen schon wieder abgegeben habe. Ich bin halt strikt nach der Anleitung im Handbuch vorgegangen. Dabei weiß ich noch vom Smart-ED, dass dort unbedingt zuerst das Fahrzeug angesteckt werden muss. Vielleicht ist es ja mit dieser einfachen Handhabung getan. Muss ich also unbedingt wiederholen.

Gruß

Oeyn@ktiv
seit dem 31.07.2013: Zoe intens, Black-Pearl-Schwarz und seit dem 05.04.2014: Zoe intens, azurblau / Wallbox: ABL SURSUM eMH2 22 KW / drei PV-Anlagen: 1. aus 2004 = 7,6 kWp, 2. aus 2007 = 7,5 kWp und 3. aus 2012 = 4,4 kWp
Benutzeravatar
Oeyn@ktiv
 
Beiträge: 507
Registriert: So 23. Sep 2012, 13:38
Wohnort: Bad Oeynhausen, wo sonst?

Re: 1 Tag mit dem Renault Zoe Intens

Beitragvon midimal » Sa 1. Jun 2013, 15:39

Moin

Viele von Euch scheinen ein wenig von dem ohne Zweifel goilen EV-ZOE-Fahrgefühl "geblendet" zu sein. Wenn Euch die vielen beim ZOE vorhanden Sicherheitsnachteile bzw Designfehler nicht stören - schön für Euch - für mich sind es (noch`?) zu viele Sachen die nicht stimmen. Ich warte wohl noch 2-3 Jahre :cry: :evil:
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5922
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: 1 Tag mit dem Renault Zoe Intens

Beitragvon STEN » Sa 1. Jun 2013, 16:00

Hallo midimal,

kommen ja noch bald BMW i3, VW E-up, Focus electric - Du wirst keine 3 Jahre warten müssen.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2775
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: 1 Tag mit dem Renault Zoe Intens

Beitragvon beefeater » Sa 1. Jun 2013, 16:22

eher länger :twisted:
der e-up ist doch keine alternative
i3 einfach unrentabel
ford - bauen die auch autos ? :mrgreen:
lg. beefy - nicht zu ernst nehmen :lol:
unterwegs im schwarzen zoe intens auf 17" im ladeparadies kärnten :-)
Benutzeravatar
beefeater
 
Beiträge: 299
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 18:10
Wohnort: 22kw typ2 paradies kärnten

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste