Probefahrt Twizy

Mehr zum Stadtflitzer von Renault - Renault Twizy

Re: Probefahrt Twizy

Beitragvon redvienna » Mo 8. Sep 2014, 07:45

Test des Renault Twizy

Im Rahmen der Renault Z.E. Tour hat Renault heute am 30.8.2014 Halt bei der Gartenbaumesse in Tulln gemacht. Trotz Regens machten wir uns auf den Weg.
Es war recht schwierig den Stand zu finden. Er war ganz am Ende des Messegeländes wo sonst der Haupteingang zur Garten Tulln ist.
Dort standen schon 2 Zoes, 1 Twizy und ein Kangoo bereit.
Zuerst der Test des Twizy.
Erstaunlich leicht konnte man einsteigen. Die Flügeltüren gehen besonders leicht nach oben. Ein leichter Zug an der Schnalle und die sehr leichte Türe schwenkt nach oben. Ich hätte mir das schwieriger vorgestellt. Innen ist es eng, aber auch für meine 1.90 m ausreichend gewesen. Dahinter saßen dann abwechselnd mein Sohn (1.84 m) und meine Tochter (1.62). Beide haben sich nicht über den geringen Platz beschwert.
Wir fuhren mehrmals Vollgas. Es waren aber nur 50 km möglich. Die Beschleunigung war o.k. , aber nicht besonders.
Es war ein recht enger Slalom ausgesteckt. (Ca. 4 m Abstand) Der Twizy ist wirklich wendig und man konnte es recht einfach schaffen.
Die Kurven bin ich auch recht flott gefahren. Auch hier hatte ich nicht das Gefühl das er kippen könnte. Die Räder sind doch recht weit außen montiert. Der Schwerpunkt durch die Batterie liegt auch tief.
Als Spaßmobil ist der Twizy ganz nett. Kaufen würde ich ihn jedoch nicht. Man muss bedenken er kostet rund 9.000,-- Euro was bereits fast die Hälfte des Zoe ist.
Außerdem erreichte er im Crashtest „nur“ 4 von 5 Sternen. Sicherer als ein Motorrad wird er schon sein, aber mir wäre es zu unsicher.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 6505
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

Re: Probefahrt Twizy

Beitragvon Kategu » Di 9. Sep 2014, 21:21

Hallo
Der Plastiksitz ist wirklich Sch... Ich habe meinen rausgebaut und einen vom Mitsubishi eingebaut (schau mal meine Bilder)
da kann man die Lehne umklappen, ist besser zum Einsteigen für den Sozius. Auch ist das Fahrgefühl wesendlich besser und nicht mehr so hart wie in dem Plastiksitz. Allerdings habe ich auch Seitenscheiben eingebaut.
Gruß Klaus
Kategu
 
Beiträge: 60
Registriert: So 16. Feb 2014, 10:51

Re: Probefahrt Twizy

Beitragvon Kategu » Di 9. Sep 2014, 21:24

BuzzingDanZei hat geschrieben:
Lese immer wieder gerne Berichte über praktische Erfahrungen von anderen bezüglich Elektroautos. Danke dir!
BuzzingDanZei hat geschrieben:
Lese immer wieder gerne Berichte über praktische Erfahrungen von anderen bezüglich Elektroautos. Danke dir!
redvienna hat geschrieben:
Test des Renault Twizy

Im Rahmen der Renault Z.E. Tour hat Renault heute am 30.8.2014 Halt bei der Gartenbaumesse in Tulln gemacht. Trotz Regens machten wir uns auf den Weg.
Es war recht schwierig den Stand zu finden. Er war ganz am Ende des Messegeländes wo sonst der Haupteingang zur Garten Tulln ist.
Dort standen schon 2 Zoes, 1 Twizy und ein Kangoo bereit.
Zuerst der Test des Twizy.
Erstaunlich leicht konnte man einsteigen. Die Flügeltüren gehen besonders leicht nach oben. Ein leichter Zug an der Schnalle und die sehr leichte Türe schwenkt nach oben. Ich hätte mir das schwieriger vorgestellt. Innen ist es eng, aber auch für meine 1.90 m ausreichend gewesen. Dahinter saßen dann abwechselnd mein Sohn (1.84 m) und meine Tochter (1.62). Beide haben sich nicht über den geringen Platz beschwert.
Wir fuhren mehrmals Vollgas. Es waren aber nur 50 km möglich. Die Beschleunigung war o.k. , aber nicht besonders.
Es war ein recht enger Slalom ausgesteckt. (Ca. 4 m Abstand) Der Twizy ist wirklich wendig und man konnte es recht einfach schaffen.
Die Kurven bin ich auch recht flott gefahren. Auch hier hatte ich nicht das Gefühl das er kippen könnte. Die Räder sind doch recht weit außen montiert. Der Schwerpunkt durch die Batterie liegt auch tief.
Als Spaßmobil ist der Twizy ganz nett. Kaufen würde ich ihn jedoch nicht. Man muss bedenken er kostet rund 9.000,-- Euro was bereits fast die Hälfte des Zoe ist.
Außerdem erreichte er im Crashtest „nur“ 4 von 5 Sternen. Sicherer als ein Motorrad wird er schon sein, aber mir wäre es zu unsicher.
BuzzingDanZei hat geschrieben:
Lese immer wieder gerne Berichte über praktische Erfahrungen von anderen bezüglich Elektroautos. Danke dir!
BuzzingDanZei hat geschrieben:
Lese immer wieder gerne Berichte über praktische Erfahrungen von anderen bezüglich Elektroautos. Danke dir!
Kategu hat geschrieben:
Hallo
Der Plastiksitz ist wirklich Sch... Ich habe meinen rausgebaut und einen vom Mitsubishi eingebaut (schau mal meine Bilder)
da kann man die Lehne umklappen, ist besser zum Einsteigen für den Sozius. Auch ist das Fahrgefühl wesendlich besser und nicht mehr so hart wie in dem Plastiksitz. Allerdings habe ich auch Seitenscheiben eingebaut.
Gruß Klaus
Kategu
 
Beiträge: 60
Registriert: So 16. Feb 2014, 10:51

Re: Probefahrt Twizy

Beitragvon Kategu » Di 9. Sep 2014, 21:27

redvienna hat geschrieben:
Test des Renault Twizy

Im Rahmen der Renault Z.E. Tour hat Renault heute am 30.8.2014 Halt bei der Gartenbaumesse in Tulln gemacht. Trotz Regens machten wir uns auf den Weg.
Es war recht schwierig den Stand zu finden. Er war ganz am Ende des Messegeländes wo sonst der Haupteingang zur Garten Tulln ist.
Dort standen schon 2 Zoes, 1 Twizy und ein Kangoo bereit.
Zuerst der Test des Twizy.
Erstaunlich leicht konnte man einsteigen. Die Flügeltüren gehen besonders leicht nach oben. Ein leichter Zug an der Schnalle und die sehr leichte Türe schwenkt nach oben. Ich hätte mir das schwieriger vorgestellt. Innen ist es eng, aber auch für meine 1.90 m ausreichend gewesen. Dahinter saßen dann abwechselnd mein Sohn (1.84 m) und meine Tochter (1.62). Beide haben sich nicht über den geringen Platz beschwert.
Wir fuhren mehrmals Vollgas. Es waren aber nur 50 km möglich. Die Beschleunigung war o.k. , aber nicht besonders.
Es war ein recht enger Slalom ausgesteckt. (Ca. 4 m Abstand) Der Twizy ist wirklich wendig und man konnte es recht einfach schaffen.
Die Kurven bin ich auch recht flott gefahren. Auch hier hatte ich nicht das Gefühl das er kippen könnte. Die Räder sind doch recht weit außen montiert. Der Schwerpunkt durch die Batterie liegt auch tief.
Als Spaßmobil ist der Twizy ganz nett. Kaufen würde ich ihn jedoch nicht. Man muss bedenken er kostet rund 9.000,-- Euro was bereits fast die Hälfte des Zoe ist.
Außerdem erreichte er im Crashtest „nur“ 4 von 5 Sternen. Sicherer als ein Motorrad wird er schon sein, aber mir wäre es zu unsicher.



Soweit ich das in einem Test gelesen habe, hat er im test Crash 7 Sterne erhalten Auch hat er einen Airbag . Gebrauchte Twizys bekommt man schon für ca 5000.- €
Kategu
 
Beiträge: 60
Registriert: So 16. Feb 2014, 10:51

Re: Probefahrt Twizy

Beitragvon graefe » Di 9. Sep 2014, 21:37

Kategu hat geschrieben:
Soweit ich das in einem Test gelesen habe, hat er im test Crash 7 Sterne erhalten

7 von 5 möglichen Sternen? Auch nicht schlecht!
Gebrauchte Twizys bekommt man schon für ca 5000.- €

Mit oder ohne überholte Bremsanlage und Sitzschale?

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
Audi etron reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2481
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Probefahrt Twizy

Beitragvon Susi sorglos » Di 9. Sep 2014, 22:08

graefe hat geschrieben:
Kategu hat geschrieben:
Gebrauchte Twizys bekommt man schon für ca 5000.- €

Mit oder ohne überholte Bremsanlage und Sitzschale?

Ohne Türen! :D
Gruß Susanne

Twizy Sport Edition Schwarz
seit dem 07.01.2014
Brammo Empulse R
seit dem 21.08.2018

seit dem 23.03.2017 kein Verbrenner mehr auf dem Hof ;)
Susi sorglos
 
Beiträge: 550
Registriert: So 23. Feb 2014, 18:07

Re: Probefahrt Twizy

Beitragvon redvienna » Mi 10. Sep 2014, 05:55

Crashtest: (Er hat wirklich 6 bzw. 7 Punkte erreicht - Maximum bei diesem Test sind jedoch 16 ! - es gibt kein Sterneranking wie bei PKWs !! Der Test ist auch nicht vergleichbar - rechnerisch kommt man jedoch auf ca. 2 Sterne von 5)

Video:
http://www.youtube.com/watch?v=-9WgaoDF3_Q

Test:
http://www.euroncap.com/img/quad/renaul ... enault.pdf

Berichte:

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/rena ... 73437.html

http://www.auto-motor-und-sport.de/vide ... 92689.html

http://www.focus.de/auto/ratgeber/siche ... 95275.html
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 6505
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Probefahrt Twizy

Beitragvon Dadycool » Fr 12. Sep 2014, 13:20

Da ist aber einer ohne Türen und ohne ELIA Fenster getestet worden. Ich glaub da würd es ein Tick besser aussehen. Ein Panzer wirds dadurch natürlich auch nicht.
Tesla ≡ reserviert
Elon - Tesla Model S P85+
MIZE - ZOE Zen
Mr. T - Twizy custom
Forca Evoking 1700 (nur noch als Solarbatterie genutzt)
Benutzeravatar
Dadycool
 
Beiträge: 191
Registriert: So 27. Apr 2014, 19:58
Wohnort: Herzebrock

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Renault Twizy

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast