Kangoo pfeift

Renault Kangoo Z.E. / Renault Kangoo Maxi Z.E.

Kangoo pfeift

Beitragvon teslaloaner » Mi 3. Aug 2016, 18:43

Hallo,
fahre einen 2012er Kangoo.
Habe ihn letztes Jahr gebraucht (Leasingrückläufer) mit 20tkm gekauft.
Jetzt hat er 38tkm. Bin soweit sehr zufrieden.
Als ich ihn gekauft habe, war im Fahrbetrieb nur ein leises "Surren" zu hören.
Jetzt "pfeift" der Inverter sehr laut. ( beim Stromgeben )
Ist auch bei geschlossenem Fenster im Auto zu hören.
Fussgänger drehen sich auch schon um.
Das geräusch ist im laufe der Zeit immer lauter geworden.
Mein Händler verkauft zwar ZE Fahrzeuge (kein ZE Stützpunkt)
kennt sich aber wohl nicht wirklich mit ZE Fahrzeugen aus . :cry:
Ist das mit zunehmender Laufleistung normal ? - Habt ihr das auch ?
Ist der Inverter auch in der 5-Jahresgarantie enthalten ?
Vielen Dank für eure Hilfe.
Grüße Thomas
teslaloaner
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:26

Anzeige

Re: Kangoo pfeift

Beitragvon Beamtenkaffee » Mi 3. Aug 2016, 19:22

Hallo. Hab zwar keinen Kangoo aber einen Fluence, der genau dasselbe macht. Ist auch aus 2012 Bis rd 25000 km war alles super. Leise und nix zu hören. Seitdem, das war im Mai, wie bei dir. Geräusche beim Strom geben. Die werden auch bei mir immer lauter. Mein Händler, Ze Stützpunkt, hat nach Konferenz mit Renault Deutschland erst einmal zu hören bekommen, dass auch Elektromotoren eine veränderliche Geräuschkulisse über die Laufleistung hätten. Ähnlich wie bei Verbrennern. Glaub ich nix von. Ich gehe davon aus, dass das Zeug in der 5 Jahre Garantie ist und nerve jetzt nochmal bei der Wartung im Oktober. Mindestens damit das Problem für Renault mehrfach dokumentiert wird. Leistungsverlust habe ich aber keinen. Auch keine anderen Veränderungen. Hast du außer Geräuschen noch was Anders bemerkt? Gruß Frank

Gesendet von meinem E6553 mit Tapatalk
bis 04/2015 - Twizy - 20.000 km elektrische Übung
seit 04/2015 - Fluence Z.E. - 47.000 km elektrisiert unterwegs :mrgreen:
seit 06/2017 - ZOE Z.E. 40 Intens - mal sehen was noch kommt.... :lol:
Beamtenkaffee
 
Beiträge: 108
Registriert: Mo 6. Apr 2015, 18:02

Re: Kangoo pfeift

Beitragvon Berndte » Mi 3. Aug 2016, 20:20

Hat er schon einen neuen Motor drin?
Das Pfeifen kommt nicht vom Inverter, sondern vom Motor.

Auf Grundlage der Garantie wechseln lassen und es ist wieder Ruhe.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Kangoo pfeift

Beitragvon Michael_Ohl » Mi 3. Aug 2016, 23:26

Fing bei meinem auch bei etwa 30000km an und wurde lauter. Der ZE Spezi von meinem Norderstedter Händler hat mit mir eine Probefahrt gemacht und einen neuen Moto bestellt. Er meine das sei ein Zahnrad im Getriebe aber er müsse den ganzen Motor tauschen weil Renault nicht daran arbeiten darf. Getauscht war der Motor in 4 Stunden. Lieferung hat etwa zwei Wochen gedauert.

mfg
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 821
Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58

Re: Kangoo pfeift

Beitragvon Beamtenkaffee » Do 18. Aug 2016, 11:13

So. Nun mal der Vollständigkeit halber, da nein Fluence ja auch das Problem des Pfeifen hat. Der freundliche hat heute einen neuen Motor bestellt nach Freigabe durch Renault. Es ist wohl ein Lager hin. Soll in zwei Wochen da sein und wird dann eingebaut. Man muss scheinbar teils beharrlich sein.

Gesendet von meinem E6553 mit Tapatalk
bis 04/2015 - Twizy - 20.000 km elektrische Übung
seit 04/2015 - Fluence Z.E. - 47.000 km elektrisiert unterwegs :mrgreen:
seit 06/2017 - ZOE Z.E. 40 Intens - mal sehen was noch kommt.... :lol:
Beamtenkaffee
 
Beiträge: 108
Registriert: Mo 6. Apr 2015, 18:02

Re: Kangoo pfeift

Beitragvon teslaloaner » Do 8. Sep 2016, 22:42

Hallo,

danke für eure Antworten.
War schon bei meinem örtlichen Renault Händler, er hat aber offen
gesagt, dass ich doch besser zu einem ZE Händler gehen soll,
weil er natürlich noch nieee von so einem Problem gehört hat.
Werde ich nach meinem Urlaub dann machen.

Hole mir nächste Woche für 12 Tage ein Model S :D
und fahre damit nach Österreich in den Urlaub !
Ich freue mich schon sehr, obwohl ich nach der Rückgabe
wohl in eine (automobiltechnisch) tiefe Kriese fallen werde ....

Grüße Thomas
teslaloaner
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:26

Re: Kangoo pfeift

Beitragvon teslaloaner » Do 13. Okt 2016, 20:57

So, wieder aus dem Urlaub zurück.
War mit dem Model S ein ganz besonderes Erlebnis. :)
Überall nur positive Reaktionen. Musste einige "Probefahrten" machen.

Nun bin ich wieder vieeel gemütlicher unterwegs.

War mit dem Kangoo diese Woche beim Händler zur Probefahrt.
Sagte gleich was von einem Zahnrad. Habe das Auto einen Tag dagelassen.
Der Händler hat nun auch einen neuen Motor bestellt.
Wird in zwei/drei Wochen eingebaut.
Grüße Thomas
teslaloaner
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:26

Anzeige


Zurück zu Renault Kangoo / Maxi Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast