Erste Erfahrungen mit dem 5-Sitzer

Renault Kangoo Z.E. / Renault Kangoo Maxi Z.E.

Re: Erste Erfahrungen mit dem 5-Sitzer

Beitragvon mlie » Do 5. Jun 2014, 11:23

Mir würde es schon reichen, während der Fahrt zu Heizen und dabei nicht die 4kW aus dem Akku zu nuckeln, der im Winter eh schon arg gestresst ist...

Standheizung geht ja auch elektrisch, mein Kangoo hängt eh jede Nacht an der Wallbox, sonst komme ich am nächsten Tag nicht zu meinen Kunden...
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Anzeige

Re: Erste Erfahrungen mit dem 5-Sitzer

Beitragvon krajan » Do 5. Jun 2014, 13:08

kaimaik hat geschrieben:

Kannst alles nachrüsten.Sind Ersatzteile.
Aber extrem teuer.

Ich hab mir grad das für den 2 Sitzer ausrechnen lassen.
Dachreling,Lautsprecher hinten L+R,Seitenverkleidung L+R ,Himmel hinten usw.
Kam auf knapp 1900 Euro.
Ohne Einbau.
Die Kabel für die Lautsprecher musste auch selbst verlegen vom Radio aus.

Gruß


Danke für die Info. Gibt es online einen Katalog mit Preisen dafür?

Gv Krajan
krajan
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 30. Mai 2014, 12:22

Re: Erste Erfahrungen mit dem 5-Sitzer

Beitragvon kaimaik » Do 5. Jun 2014, 16:05

krajan hat geschrieben:
Danke für die Info. Gibt es online einen Katalog mit Preisen dafür?

Gv Krajan


Nein.
Aber Dein freundlicher Renault Händler wird dir sicherlich alles gern ausrechnen.

Gruß
kaimaik
 
Beiträge: 438
Registriert: So 28. Jul 2013, 10:40
Wohnort: Bremen

Re: Erste Erfahrungen mit dem 5-Sitzer

Beitragvon krajan » Mo 16. Jun 2014, 16:30

Hallo zusammen,

haben heute unseren Kangoo bekommen. In den Papieren steht Express Z.E. und nicht Maxi Z.E.? Naja das ist vielleicht weniger wichtig. Aber das Notladekabel passt nicht direkt ans Auto ich müsste verlängern über das normale Kabel Menekes2. Darf man das überhaupt, weiß das jemand? Die Zulassung ging auch nur als Lkw und die Versicherung (EVB-Nr.) für die Zulassung leider auch, diese ist ja fast doppelt so teuer wie die Pkw Versicherung bei 75%.. zumindest bei der DA, die eigentlich durch den VCD für Elektros empfohlen wird.. ich werde dann doch noch weiter vergleichen müssen..

Gruß krajan
krajan
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 30. Mai 2014, 12:22

Re: Erste Erfahrungen mit dem 5-Sitzer

Beitragvon Jogi » Mo 16. Jun 2014, 21:42

krajan hat geschrieben:
das Notladekabel passt nicht direkt ans Auto

Wer hat Dir das verkauft?
- Wenn das der Händler mitgeliefert hat, muß er es umtauschen.

ich müsste verlängern über das normale Kabel Menekes2. Darf man das überhaupt, weiß das jemand?

Wie soll das denn überhaupt gehen? :?

Das normale Ladekabel hat ja netzseitig auf jeden Fall eine Typ2 Kupplung.
Eine Typ2 Verlängerung ist weder zulässig noch möglich (ohne illegale Bastelei), da die entsprechenden Kontakte einseitig verkürzt sind, um eben genau dieses zu verhindern.
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3167
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Erste Erfahrungen mit dem 5-Sitzer

Beitragvon krajan » Mo 16. Jun 2014, 22:31

Das Notladekabel haben wir extra mitbestellt da wir zunächst keine Ladesäule haben, der Händler hat eben gepennt.

Danke für den Hinweis, dass die Kontakte einseitig verkürzt sind, das ist mir gar nicht aufgefallen.

Das Notladekabel ist ja auf einer Seite Schuko und auf anderer Seite Mennekes 2 weiblich.
Das Standardladekabel ist auf einer Seite Mennekes 1 und auf anderer Mennekes 2 männlich.
Die beiden Mennekes 2 "W" und "M" lassen sich ganz normal miteinander verbinden,
so dass der Eindruck entsteht ein passendes Gesamtkabel Schuko-Mennekes 1 zu erhalten, wenn da nicht die verkürzten Kontakte beim Standardladekabel wären. Auf diese weise kann man wirklich nichts falsch machen also eine Art Poka Yoke..

Es bleibt also nichts anderes übrig als das Notladekabel umzutauschen..

Danke und Gruß
krajan
krajan
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 30. Mai 2014, 12:22

Re: Erste Erfahrungen mit dem 5-Sitzer

Beitragvon Jogi » Mo 16. Jun 2014, 23:04

krajan hat geschrieben:
dass die Kontakte einseitig verkürzt sind, das ist mir gar nicht aufgefallen.


In Wahrheit ist es ja auch nur ein einziger Kontakt, aber ich werde mich künftig hüten, hier eine Anleitung zur Umgehung sicherheitsrelevanter Konstruktionsmerkmale zu posten, für sowas hab' ich schon mal den Kopf gewaschen bekommen... :oops:
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3167
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Erste Erfahrungen mit dem 5-Sitzer

Beitragvon TeeKay » Di 17. Jun 2014, 18:38

Selbst wenn man das mit Bastelei verlängern könnte, sollte der Händler das von ihm falsch gelieferte Kabel umtauschen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Erste Erfahrungen mit dem 5-Sitzer

Beitragvon krajan » Mi 18. Jun 2014, 08:41

Der Händler kommt sogar persönlich zum Umtausch, das geht schon. Und basteln würde ich an dieser Stelle sowieso nicht. Mich würde mehr interessieren ob es eine Möglichkeit gibt Solarzellen auf dem Dach anzubringen und diese anzuschließen.. stelle mir das aber u.u. kompliziert vor..
krajan
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 30. Mai 2014, 12:22

Re: Erste Erfahrungen mit dem 5-Sitzer

Beitragvon Jogi » Mi 18. Jun 2014, 20:36

krajan hat geschrieben:
Mich würde mehr interessieren ob es eine Möglichkeit gibt Solarzellen auf dem Dach anzubringen und diese anzuschließen.. stelle mir das aber u.u. kompliziert vor..

Das wäre in der Tat erstens sehr aufwändig, zweitens garantieschädlich, und drittens auch nur theoretisch von sehr begrenztem Nutzen.
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3167
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Renault Kangoo / Maxi Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast