Anfahr-Automatik

Renault Kangoo Z.E. / Renault Kangoo Maxi Z.E.

Anfahr-Automatik

Beitragvon rafzi » Di 14. Feb 2017, 16:33

Hallo an alle,
ich hab nun einen 2013 Kangoo ZE Maxi gebraucht erworben.
Folgende Frage: Bei meinem ehemalgen Verbrenner Automatik Benz, war es so das er sich in Bewegung setzte wenn man die Bremse löste, beim Kangoo tut sich nichts er rollt sogar rückwärts bei leichter Neigung, erst beim "Gas" geben geht es vor oder rückwärts. Der Verkäufer sagte das wäre so.
Jetzt hatte ich mal die Gelegenheit einen Ne200 zu fahren und da war es so wie gewohnt.
Ist das beim Kangoo so, oder ist da was defekt?

Gruß Ralf
rafzi
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 14. Feb 2017, 13:45

Anzeige

Re: Anfahr-Automatik

Beitragvon kangoo_z_e » Mi 15. Feb 2017, 11:02

Das ist so, das ist kein Defekt.
Bei einem Verbrenner mit Wandlerautomatik ist es bauartbedingt so, dass er los rollt wenn man die Bremse löst. Bei den elektroautos, bei denen das so ist, ist es künstlich erzeugt, damit es sich so fährt wie es die Leute halt gewöhnt sind.

Der Kangoo hat es halt einfach nicht verbaut...ist aber kein Beinbruch, ich finde es mittlerweile besser so :)
kangoo_z_e
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 12:31

Re: Anfahr-Automatik

Beitragvon Berndte » Mi 15. Feb 2017, 11:03

Das ist absolut normal und meiner Meinung nach auch viel besser so.
An der Ampel braucht man nicht ständig auf der Bremse rumlatschen und den Hintermann in Rotlicht tauchen.

Den Kangoo kannst du tausende Kilometer fahren ohne einmal die Bremse zu betätigen.
Rekuperation bis zum Stillstand!

Aber ab und zu solltest du mal die mechanische Bremse und auch die Handbremse nutzen... sonst rostet da alles fest und die Bremsen beim Kangoo sind recht teuer ... nicht nur beim Elektro, auch beim Verbrenner.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Anfahr-Automatik

Beitragvon mlie » Mi 15. Feb 2017, 11:51

Richtig, ich sehe es beim eNV200 eher als Defekt an, dass das Fahrzeug eigenmächtig losfährt, ohne dass ich das explizit vorgebe. Fand ich beim Kangoo deutlich angenehmer, da wurden die Nachteile der Verbrennertechnik nicht nachgebaut.
Und wie Bernd schon schrieb, ist es gerade nachts für den Hintermann angenehmer, wenn man den nicht dauerhaft mit Rotlicht beleuchtet...
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Anfahr-Automatik

Beitragvon E-lmo » Mi 15. Feb 2017, 13:03

VW versucht es bei seinen e-Modellen beiden Lagern recht zu machen: Je nach vorherigen Betriebszustand ist die Kriechfunktion aktiviert oder nicht. Manchmal ist die Kriechfunktion aktiv, dann rollt es nach Loslassen der Bremse, manchmal muss man etwas auf das Strompedal tippen, um sie zu aktivieren. Mit der Folge, dass ich bis jetzt nicht so genau vorhersagen kann, was beim Loslassen der Bremse passiert.
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs
E-lmo
 
Beiträge: 466
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 15:24
Wohnort: Neuenhagen bei Berlin

Re: Anfahr-Automatik

Beitragvon rafzi » Do 16. Feb 2017, 13:47

Na dann bin ich mal beruhigt, ich finde es auch besser.
War bloß etwas unsicher beim Berlingo E ist die Kriechfunktion auch da.
Vielen Dank für die Antworten.
rafzi
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 14. Feb 2017, 13:45

Re: Anfahr-Automatik

Beitragvon PowerTower » Do 16. Feb 2017, 15:10

E-lmo hat geschrieben:
Mit der Folge, dass ich bis jetzt nicht so genau vorhersagen kann, was beim Loslassen der Bremse passiert.

Und ich dachte schon ich bin der Einzige dem das so geht. :lol: Das hätte fast mal böse geendet. Bin aus dem Auto ausgestiegen (D ohne kriechen + Handbremse) um das Tor zum Garagenhof aufzumachen, da rollt das Auto nach einigen Sekunden einfach los. Habe ich nicht befohlen, wollte ich nicht, konnte 10 cm vor dem Tor gerade noch gestoppt werden. Jetzt bekommt es in unklaren Fällen immer die Fußfessel mit N oder P verpasst.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4163
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige


Zurück zu Renault Kangoo / Maxi Z.E.

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast