Wars das schon mit Akku Nr. 1 ?????

Renault Fluence Z.E. Themen

Re: Wars das schon mit Akku Nr. 1 ?????

Beitragvon Simu » Mo 12. Aug 2013, 19:35

Hallo Zusammen
Habe meine Fluence wieder von der Garage zurückbekommen. Sie mussten den Wandler austauschen. Der Mechaniker
hofft jetzt das Problem mit der Elektromotor Panne gelöst zu haben. Was den Lüfter betrifft. Ab einer Aussentemperatur von ca. 23C läuft der Lüfter an. Da die Temperaturen erträglicher geworden sind bin ich jetzt gespannt wie sich das jetzt auf meine Reichweite auswirkt. Wenn meine Theorie stimmt müsste sich die Reichweite erhöhen und der Lüfter während der Ladung weniger anspringen. :D
Gruss Sims
Simu
 
Beiträge: 37
Registriert: So 4. Aug 2013, 07:07

Anzeige

Re: Wars das schon mit Akku Nr. 1 ?????

Beitragvon Kim » Mo 12. Aug 2013, 21:03

Bei mir läuft der Lüfter bereits ab 16° Aussentemperatur beim Ladevorgang mit... und eben noch ein paar Stunden drüber.

Werde morgen wieder berichten wenn mein Flu untersucht wurde...
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex ab 24.11.2017
Outlander PHEV seit 19.02.2015 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit Bild
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1670
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Wars das schon mit Akku Nr. 1 ?????

Beitragvon Kim » Di 13. Aug 2013, 07:52

Auch bei mir sind's laut Diagnosegerät 100% Kapazität.
So kann man sich täuschen..!
Nur blöd, dass die Karre nach 16kWh in den Leistungsreduzierungs-Mode geht.
Lästig, wenn doch noch 6 kWh im Akku sind :lol:

Allerdings waren wohl auch bei meinem Flu eine ganze Menge Events auf dem Fehlerspeicher,
jetzt überlege ich mir, ob ich den Speicher besser auf 32 Gb erweitern sollte.... ;)
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex ab 24.11.2017
Outlander PHEV seit 19.02.2015 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit Bild
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1670
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Wars das schon mit Akku Nr. 1 ?????

Beitragvon axlk69 » Di 13. Aug 2013, 07:58

Kim hat geschrieben:
Auch bei mir sind's laut Diagnosegerät 100% Kapazität.
So kann man sich täuschen..!
Nur blöd, dass die Karre nach 16kWh in den Leistungsreduzierungs-Mode geht.
Lästig, wenn doch noch 6 kWh im Akku sind :lol:

Das kann ich, abgesehen von ein paar Kommastellen und dem begriff "Karre" (Hab mein Fluncerl nämlich lieb) vollinhaltlich bestätigen!
Übrigens sollten noch 8KWH im Akku sein, da der Akku ein 24er ist, von welchem 22 KWH genutzt werden!
Und was tun wir jetzt gegen unser 16,irgendwas KWH Problem und noch viel wichtiger: Woher kommts? :?:
LG :mrgreen:
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: Wars das schon mit Akku Nr. 1 ?????

Beitragvon Kim » Di 13. Aug 2013, 08:19

Hab das 22/24 kWh-Thema auch kurz mit meinem Experten angesprochen. Der hat aber nur ungläubig die Stirn gerunzelt und gesagt, es sei definitiv nur ein 22 kWh Akku im Modul...

Und ich mab meinen Flu schon auch noch lieb, auch wenn er nicht mehr so kann wie als er noch jünger war.
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex ab 24.11.2017
Outlander PHEV seit 19.02.2015 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit Bild
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1670
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Wars das schon mit Akku Nr. 1 ?????

Beitragvon axlk69 » Di 13. Aug 2013, 10:36

Kim hat geschrieben:
Hab das 22/24 kWh-Thema auch kurz mit meinem Experten angesprochen. Der hat aber nur ungläubig die Stirn gerunzelt und gesagt, es sei definitiv nur ein 22 kWh Akku im Modul...

Und ich mab meinen Flu schon auch noch lieb, auch wenn er nicht mehr so kann wie als er noch jünger war.


Na gut, dass es Experten gibt! :lol:
22 KWH Nutzkapazität sollte stimmen! De Facto 24KWH Gesamtkapazität.
Hab versucht einen glaubwürdigen Nachweis zu finden und hier mal verlinkt.
http://rs-rheve.com/images/J.Perrin_RHEVE2011.pdf
Seite 10 gibt Aufschluss! :mrgreen:
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: Wars das schon mit Akku Nr. 1 ?????

Beitragvon axlk69 » Di 13. Aug 2013, 10:50

Und da noch eine von Renault für Pannenfahrer ausgegebene Broschüre! Seite 9 steht die Akkugröße! :mrgreen:
http://www.bfkdo-mistelbach.at/attachme ... _%20de.pdf
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: Wars das schon mit Akku Nr. 1 ?????

Beitragvon fluencer » Di 13. Aug 2013, 11:05

Simu hat geschrieben:
Hallo Zusammen
Habe meine Fluence wieder von der Garage zurückbekommen. Sie mussten den Wandler austauschen. Der Mechaniker
hofft jetzt das Problem mit der Elektromotor Panne gelöst zu haben. Was den Lüfter betrifft. Ab einer Aussentemperatur von ca. 23C läuft der Lüfter an. Da die Temperaturen erträglicher geworden sind bin ich jetzt gespannt wie sich das jetzt auf meine Reichweite auswirkt. Wenn meine Theorie stimmt müsste sich die Reichweite erhöhen und der Lüfter während der Ladung weniger anspringen. :D
Gruss Sims



Auch bei mir war der Wandler laut Mechaniker hin. Jetzt auch noch der Motor .... Ich hoffe, dass jetzt alles geht ;)
Renault Fluence ZE seit Frühjahr 2012, 80.000 km
fluencer
 
Beiträge: 40
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 15:32
Wohnort: Österreich

Re: Wars das schon mit Akku Nr. 1 ?????

Beitragvon Simu » Di 13. Aug 2013, 13:40

Hallo Fluencer
Zuerst haben sie bei dir den Wandler gewechselt. Wie viel später ist der Motor kaputt gegangen?

Gruss Sims :oops:
Simu
 
Beiträge: 37
Registriert: So 4. Aug 2013, 07:07

Re: Wars das schon mit Akku Nr. 1 ?????

Beitragvon Jogi » Di 13. Aug 2013, 15:15

Als ich damals meinen Kangoo in die Werkstatt brachte, wollte mir der Mechatroniker auch die Story vom defekten Wandler verkaufen...

Ein paar Tage später (da hatten sie wohl inzwischen die Analyse von Renault bekommen) hieß es, die Reku-Funktion hätte einen Defekt, schließlich wurde der Motor komplett ausgetauscht... :roll:

Für mich hört sich das mit dem Wandler wie eine Pauschalaussage an, die man immer vorab mal bringen kann.
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3167
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Renault Fluence Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast