Neuer Akku Neues Glück!

Renault Fluence Z.E. Themen

Neuer Akku Neues Glück!

Beitragvon axlk69 » Fr 25. Jul 2014, 20:34

:mrgreen: So, es ist so weit!
Hab heute mein Flünzchen mit neuem Akku abgeholt und gerade die erste Ladung abgeschlossen.
ZE Anzeige Mittwoch mit altem Akku: 100% 105 km
ZE Anzeige heute mit neuem Akku: 100% 133 km

Das ist zwar noch nicht top, aber doch schon mal entscheidend besser. Ich habe außerdem gehört, dass der Akku bei den ersten 3 bis 4 Ladungen lernen muss!
Jedenfalls eins ist sicher, auch wenn das Diagnosetool von Renault immer das Gegenteil behauptet hat!
Der alte Akku war hinüber! knappe 25% mehr im ZE Service bei der ersten Ladung, sprechen eine deutliche Sprache!
Ich halte Euch am Laufenden mit der weiteren Entwicklung!
Einstweilen freu ich mich mal über den bisherigen Erfolg!
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Anzeige

Re: Neuer Akku Neues Glück!

Beitragvon bm3 » Fr 25. Jul 2014, 20:50

Glückwünsche !
Mich würde daran noch der Zellhersteller sowohl alt als auch neu interessieren aber ist wahrscheinlich ein großes Geheimnis :?

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5750
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Neuer Akku Neues Glück!

Beitragvon axlk69 » Fr 25. Jul 2014, 21:11

bm3 hat geschrieben:
Glückwünsche !
Mich würde daran noch der Zellhersteller sowohl alt als auch neu interessieren aber ist wahrscheinlich ein großes Geheimnis :?

Viele Grüße:

Klaus


Ja, ist es wohl!
Das einzige, was ich Euch sagen kann, ist, dass das Gehäuse des Tauschakkus nicht neu war! Also entweder gebraucht auf Lager oder refurbished! Hauptsache er bringt gute Leistung!
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: Neuer Akku Neues Glück!

Beitragvon TeeKay » Sa 26. Jul 2014, 21:26

Und Renault hats ohne Anwalt eingesehen?
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Neuer Akku Neues Glück!

Beitragvon axlk69 » Sa 26. Jul 2014, 21:45

TeeKay hat geschrieben:
Und Renault hats ohne Anwalt eingesehen?

Ja, aber wie gesagt, man nennt das Kulanz!
Könnte Kotzen, wenn ich das Wort höre!
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: Neuer Akku Neues Glück!

Beitragvon axlk69 » Sa 26. Jul 2014, 21:49

So, erster Tag mit dem neuen Akku! Ein wenig Freude, ein wenig Ernüchterung!

Tagesergebnis: 123,7 km 14,1 KWH/100km, 3% Rest Ergibt insgesamt 17,98 KWH!

Ist natürlich besser als unter 16 und ist definitiv über 75% aber wirklich prickelnd ist das noch nicht!

Ich habe gehört, der Akku müsste "lernen". Hoffe das stimmt und er lernt noch gut!
Ansonsten trauriges Ergebnis, aber immerhin besser als nichts!
Nur, wenn die Degradationsgeschwindigkeit gleich wie bei meinem alten Akku ist, bin ich in einem Jahr wieder auf 16!
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: Neuer Akku Neues Glück!

Beitragvon bm3 » So 27. Jul 2014, 07:35

Hallo,
das mit dem "neuen Akku trainieren" oder "neuer Akku muss lernen" ist Unsinn und nicht wissenschaftlich belegbar. Solltest du also getrost vergessen. Ein Akku verliert nun mal mit jeder neuen Ladung/Entladung an seiner Anfangskapazität.So ist es eben im wirklichen Leben. :lol:

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5750
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Neuer Akku Neues Glück!

Beitragvon axlk69 » So 27. Jul 2014, 09:05

Wenn das so ist, bin ich ja wieder :ironie: so froh Renault Fahrer zu sein :ironie:
Dann bring ich sozusagen wieder mal gerade den Gegenbeweis zu Twizys Theorie, man würde einen frischen jungfräulichen Akku bekommen!
Was solls!
Die knapp 18KWH des "neuen" Akku werden mich wohl zumindest gut über den Winter bringen, sofern ich meinen Fluence nicht vorher abstoße! Falls wer Interesse hat PN an mich! Man könnte darüber verhandeln!
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: Neuer Akku Neues Glück!

Beitragvon ATLAN » So 27. Jul 2014, 10:35

Lädst du jetzt weiterhin mit 16A oder wieder mit dem 10A Notladekabel?

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2177
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Neuer Akku Neues Glück!

Beitragvon axlk69 » So 27. Jul 2014, 11:31

ATLAN hat geschrieben:
Lädst du jetzt weiterhin mit 16A oder wieder mit dem 10A Notladekabel?

MfG Rudolf

Im Moment mit der 16A Ladesäule!
Glaube aber längst nicht mehr an eine Auswirkung, außer bei Vorklimatisierung!
Der Wechsel von 10A auf 16A hat auch de facto nichts gebracht!
Eigentlich im Gegenteil! Die Degradation war mit 16 merklich schneller und der Akkulüfter ist schneller an, als mit dem 10er Ziegel!
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Anzeige

Nächste

Zurück zu Renault Fluence Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste