Leistung in Fahrzeugpapiere

Renault Fluence Z.E. Themen

Leistung in Fahrzeugpapiere

Beitragvon overkiller » Di 4. Aug 2015, 22:10

Hallo,
ich möchte mal gerne wissen, was bei Euch in den Fahrzeugpapieren unter Leistung in KW (P3) steht.
Ich würde mir gerne einen gebrauchten Fluence kaufen. Bei einer Probefahrt habe ich mal in den Fahrzeugpapieren geschaut und dabei gesehen das bei dem Fahrzeug nur 50 KW eingetragen ist :!: . Nun werden die Fahrzeuge aber immer mit der Angabe von 70 KW verkauft. Ist es richtig das immer die Minimal Leistung eingetragen wird oder gibt es verschiedene Motorenleistungen?
Würde mich um eine Antwort freuen.
overkiller
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 4. Aug 2015, 22:03

Anzeige

Re: Leistung in Fahrzeugpapiere

Beitragvon m.k » Di 4. Aug 2015, 22:24

50kW ist Dauerleistung und 70kW Spitzenleistung. Sind aber afaik alle gleich :)
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 978
Registriert: Do 19. Mär 2015, 22:22
Wohnort: Salzburg

Re: Leistung in Fahrzeugpapiere

Beitragvon DeJay58 » Di 4. Aug 2015, 22:38

m.k hat geschrieben:
50kW ist Dauerleistung und 70kW Spitzenleistung. Sind aber afaik alle gleich :)


Der Tesla hat in den Papieren auch nur um die 70kW oder so.
Video: i3 geht auch quer (neu 2018): https://youtu.be/yZzz71pzOQA


BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 4182
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 12:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Leistung in Fahrzeugpapiere

Beitragvon m.k » Di 4. Aug 2015, 22:41

Jep, so eine Yellow dottet line soll man mal bekommen :D
Aber einfach genial beim Versicherung sparen...
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 978
Registriert: Do 19. Mär 2015, 22:22
Wohnort: Salzburg

Re: Leistung in Fahrzeugpapiere

Beitragvon overkiller » Mi 5. Aug 2015, 05:15

Ok, dann weiß ich bescheid. Dann könnten die auch sofort in den Angeboten 50 KW rein schreiben und nicht 70 KW 95 PS :|
overkiller
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 4. Aug 2015, 22:03

Re: Leistung in Fahrzeugpapiere

Beitragvon mlie » Mi 5. Aug 2015, 07:34

Ist nun mal werbewirksamer.
Was meinst du, warum man in Klammern immer noch die seit 50 Jahren überflüssige Dampfmaschinenäquivalenteinheit dahinter schreibt? Weil sie größer ist. Würde 1kW=0,1 PS sein, würde niemand mehr diesen nostalgischen Krempel raufschreiben.

Ausserdem - und das ist ja der Unterschied zum Verbrenner -kannst du aus einem 50kW Elektromotor eben auch mal 70kW rausziehen, wenn er gut gekühlt ist. Den Verbrenner würgst du dabei ab. Insofern ist 70kW berechtigt. Man braucht die Leistung je eh nur kurz, insofern ist ein Verbrenner eigentlich die unsinnigste Antriebsart. ;-)
150 Mm elektrisch ab 11/2012.
Nichts ist so dringend, als dass es morgen nicht noch dringender wäre.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3311
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: 50 km vom nächsten Trippellader entfernt

Re: Leistung in Fahrzeugpapiere

Beitragvon Pontijack 60 » Mi 19. Aug 2015, 12:57

Deshalb wurden dann ja auch so verzweifelte Versuche mit Zylinderabschaltung usw. usf. versucht :roll:
Ein gewissenhafter Straßenkehrer kann dem Menschen mehr nützen als ein schlechter Arzt.
Fluence seit 10.07.2014 und sehr zufrieden :) Betriebskosten per Km ca. 19 ct. :lol:
Benutzeravatar
Pontijack 60
 
Beiträge: 66
Registriert: Fr 19. Dez 2014, 11:31
Wohnort: Thal Vorarlberg

Anzeige


Zurück zu Renault Fluence Z.E.

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste