Jetzt kaufen oder lieber nicht? Neuling braucht Kaufberatung

Renault Fluence Z.E. Themen

Re: Jetzt kaufen oder lieber nicht? Neuling braucht Kaufbera

Beitragvon woodburger » Do 16. Jul 2015, 17:42

Tja, viele Meinungen. ....Mich persönlich hat der Fluence überzeugt :geräumig, gut verarbeitet, keine Ladezicke, kleiner Kofferraum ;) , passt in mein Profil, wenig Blech zu sehen.
Mehr Meinungen siehe in älteren Threads auf Seite 2.
Die Akkumiete ist allerdings grenzwertig / zu hoch.
Renault Fluence seit März 2013
Benutzeravatar
woodburger
 
Beiträge: 192
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 13:19
Wohnort: Berlin

Anzeige

Re: Jetzt kaufen oder lieber nicht? Neuling braucht Kaufbera

Beitragvon Berni230 » Do 16. Jul 2015, 22:03

Hallo,

wenn Dir der Fluence gefällt, bleibt dir nix anderes übrig als ihn zu kaufen. :-)

Handel mit dem Verkäufer, die wollen alle verkaufen.
Da die Karre schon zu lange auf dem Hof steht, ist das ein gutes Zeichen, den will keiner, außer Dir.

Beim Händler bewegt sich der zu erzielende Verkaufspreis für einen Fluence wie Du ihn beschreibst so um die EUR 11500 und 12500.

Kommt darauf an wieviele Kilometer, Garantie, Ausstattung etc. der Wagen hat.

Und nicht vergessen: Bargeld lacht, auch heute noch.
Leg die Kohle auf den Tisch und du machst den Deal.

Der Akku ist eh für die Tonne, egal ob neu oder ein paar Jahre alt, da dieser Akkutyp sich nach seinem ersten Lebenszyklus in seiner Leistung auf die versprochenen 75% Leistung einpendelt und diese dann auch für Jahre abgibt.
Ehrlicherweise müsste man von einem 16,5 KW Akku sprechen.

Wenn Dir das ausreicht, ist das kein Thema. Hat der Akku messbar weniger Leistung wird er ausgetauscht. Einfach ist das Prozedere allerdings nicht.

Das universellere Fahrzeug ist wirklich eine Zoe.
Durch die Schnellademöglichkeit kann man damit fast überall hinfahren.

Der Flu ist aber eine richtige Limousine, ich hatte beide Wagen verglichen und mich dann für den Flu entschieden.
Irgendwie muss einem das Auto auch gefallen.

Hast Du auf der Arbeit oder in der Nähe die Möglichkeit des Nachladens?
Wenn ja, dann wird es auch im Winter nicht zu eng.

Aber beachte in der Realität bedeutet eine Stunde laden mit 16A nur ca. 25 Km mehr Reichweite mit dem Fluence.
Schnelles Nachladen geht nur mit der Zoe.

Gruß
Berni
Renault Fluence ZE + Toyota Auris II Hybrid

"Diese Kiste fährt elektrisch" - Doc Brown - Back to the Future
Berni230
 
Beiträge: 325
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 19:44
Wohnort: 63517 Rodenbach

Re: Jetzt kaufen oder lieber nicht? Neuling braucht Kaufbera

Beitragvon Karlsson » Do 16. Jul 2015, 23:10

marcubusch hat geschrieben:
Oder gibt es bessere Alternativen für 13000€?

Ich habe einen Zoe Intens für 12.500€ aus Frankreich gekauft. Der Händler hat alle Papiere dafür besorgt, völlig unkompliziert. Eigenimport ginge wohl auch noch billiger.

Wenn langsam laden für Dich ok ist, leg besser was drauf und nimm einen Leaf mit Kaufakku. Kommt langfristig billiger.
Für mich war die langsame Ladung keine Option und Zoe hat da irgendwie nicht wirklich Konkurrenz beim flotteren Laden (der Smart ist mir zu klein).
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12827
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Jetzt kaufen oder lieber nicht? Neuling braucht Kaufbera

Beitragvon marcubusch » Fr 17. Jul 2015, 03:57

Großen Dank für die konstruktiven Anregungen. Es gibt Neuigkeiten!
Gestern bin ich, mit einem Koffer voll Argumenten, zu Renault gefahren.
Zu mejner Überraschung hat mein vorangegangenes Verhandeln Wirkung gezeigt und der Elektromobilitätsbeauftragte möchte mir ihn auch für 10 mille überlassen. Allerdings der Verkaufsleiter nicht, der doch tatsächlich noch der Meinung ist, keinen Verkaufsdruck zu haben. Taktik ider Dummheit? Wie dem auch sei, von der Batteriemiete komm ich dennoch nicht los.

Er ist Bj. 2012 mit Volleder und guter Ausstattung. Das einzige was mir fehlt ist Keyless Go&Entry. Schade aber naja.
103 Kilometer hatte er vor meiner Probefahrt auf der Uhr, ist also neuwertig was man ihm auch ansieht. Gefahren ist er gut.

Der Nachmittag nahm obendrein noch eine Wendung, indem er mir eine Zoe Zen zur Probe gab bis heute Abend. Sprich er steht gerade an meiner Außensteckdose und ist hoffentlich voll wenn ich jetzt zur Arbeit fahre.

Doch die Zoe ist ein seltsamer Stromer. Die Sitzposition ist viel zu hoch und auf Frauen oder Rentner eingestellt. Sie gibt bei langsamer Fahrt und beim Rekuperieren ganz komische Geräusche von sich. Wenn eines Tages ein UFO auf der Erde landen sollte, klingt es sicher genau so und sieht wahrscheinlich auch so aus wie die Zoe [GRINNING FACE WITH SMILING EYES]
Der Antrieb ist sehr soft abgestimmt oder hat einfach keine Leistung. Da war e-Up und Fluence bissiger untenheraus.
Beim laden gibt das Auto ganz ekelhafte Surr- und Fietschgeräusche von sich und wenig später sprang ein Lüfter an, den ich im Schlafzimmer bei heruntergassenem Rollo hörte. Ist das beim Flu auch so??

Nun also die Zoe ist nix, nein. Wie gesagt, wie lange es lädt, ist mir wurscht. Ich will den Fluence Z.E.
Ich werde erstmal noch unseren Citroen C3 verkaufen und den Rest für die 10 Riesen zusammenlegen. Dann stürme ich den laden.

Ich könnte auch einen Leaf für 249€ mtl. Leasen, doch beim Anblick dieses Fahrzeugs rollen sich mir die Fußnägel hoch. Nein geht garnicht. VW ist mir zu viel Holz, auch wenn die technisch überlegen sind.

Gruß
marcubusch
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 11:48

Re: Jetzt kaufen oder lieber nicht? Neuling braucht Kaufbera

Beitragvon Karlsson » Fr 17. Jul 2015, 12:30

marcubusch hat geschrieben:
Sie gibt bei langsamer Fahrt und beim Rekuperieren ganz komische Geräusche von sich.

Meiner nicht.

marcubusch hat geschrieben:
Wenn eines Tages ein UFO auf der Erde landen sollte, klingt es sicher genau so

Das ist die Fußgängerscheuche. Stellts Du links unterm Lenkrad (neben der Lichthöhenverstellung ab).
Man kann sie leider nicht dauerhaft abstellen. Bzw Sicherung ziehen geht, aber dann ist das Geräusch beim verschließen weg und das will ich nicht.
Wenn man die nicht abstellen könnte, hätte ich den Wagen nicht gekauft.

marcubusch hat geschrieben:
Der Antrieb ist sehr soft abgestimmt oder hat einfach keine Leistung.

Steht der auf Eco?
Weil kann ich unten raus nicht bestätigen.
Über 80 kommt dann nicht mehr so viel, da treffen einfach 88PS auf 1500kg. Aber an der Ampel marschiert der doch gut los.

marcubusch hat geschrieben:
Doch die Zoe ist ein seltsamer Stromer. Die Sitzposition ist viel zu hoch und auf Frauen oder Rentner eingestellt

Ich finde es ganz angenehm. Dass man hoch sitzt stört mich nur indirekt - durch die höhere Bauform mehr Windwiderstand. Da hätte ich gern so wenig wie möglich. Aber vom Fahren sonst ist es ja angenehm.
Der Einstieg ist aucg Rentner-tauglich...kann mir egal sein. Aber gut, ist so.

marcubusch hat geschrieben:
Beim laden gibt das Auto ganz ekelhafte Surr- und Fietschgeräusche von sich und wenig später sprang ein Lüfter an,

Das Fiepen ist nur bei 3 Phasen fies. Bei einer ist es deutlich leiser. Der Lüfter bleibt aus wenn es kälter ist.

Aber stimmt, er dürfte ruhig leiser laden.
Aber besser als der Fluence-Lahmlader...

marcubusch hat geschrieben:
Wie dem auch sei, von der Batteriemiete komm ich dennoch nicht los.

Eben! Tu Dir den Fluence nicht an. Für 15 kommt man auch teils schon an nen Leaf mit Kaufakku.

marcubusch hat geschrieben:
doch beim Anblick dieses Fahrzeugs rollen sich mir die Fußnägel hoch.

Es geht. In der richtigen Farbe und mit netten Felgen... Zoe ist aber Welten schöner.

Aber schau Dir doch mal im Vergleich das Fluence Heck an...schön ist aber auch anders.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12827
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Jetzt kaufen oder lieber nicht? Neuling braucht Kaufbera

Beitragvon Robert » Fr 17. Jul 2015, 14:18

Mach ein Probefahrt mit einem TESLA Model S. Dannach nochmal Brainstorming. Evtl. kommst Du zu ganz anderen Entscheidungen.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4353
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Jetzt kaufen oder lieber nicht? Neuling braucht Kaufbera

Beitragvon Berni230 » Fr 17. Jul 2015, 14:33

marcubusch hat geschrieben:
Zu mejner Überraschung hat mein vorangegangenes Verhandeln Wirkung gezeigt und der Elektromobilitätsbeauftragte möchte mir ihn auch für 10 mille überlassen. Allerdings der Verkaufsleiter nicht, der doch tatsächlich noch der Meinung ist, keinen Verkaufsdruck zu haben. Taktik ider Dummheit? Wie dem auch sei, von der Batteriemiete komm ich dennoch nicht los.


Sag ich doch, die wollen das Teil eigentlich loshaben. Immer schön verhandeln, das sind doch Händler, ist denen ihr Job.
Batteriemiete ist leider ärgerlich, aber sieh es mal so:
Du bekommst eigentlich ein neues Auto, das nur 4 Jahre blöd rumgestanden hat und vor 4 Jahren in der Ausstattung ca. 26000 Euro gekostet hat.
Mit einem Kaufakku wäre es nochmals um 8000 Euro teurer gekommen.

Für das gesparte Geld kannst du lange Zeit den Akku mieten, und hast noch den Vorteil wenn der mal kaputgeht, gibt es nen Neuen.


marcubusch hat geschrieben:
Der Nachmittag nahm obendrein noch eine Wendung, indem er mir eine Zoe Zen zur Probe gab bis heute Abend.
Doch die Zoe ist ein seltsamer Stromer. Die Sitzposition ist viel zu hoch und auf Frauen oder Rentner eingestellt. Sie gibt bei langsamer Fahrt und beim Rekuperieren ganz komische Geräusche von sich. Wenn eines Tages ein UFO auf der Erde landen sollte, klingt es sicher genau so und sieht wahrscheinlich auch so aus wie die Zoe
Der Antrieb ist sehr soft abgestimmt oder hat einfach keine Leistung. Da war e-Up und Fluence bissiger untenheraus.
Beim laden gibt das Auto ganz ekelhafte Surr- und Fietschgeräusche von sich und wenig später sprang ein Lüfter an, den ich im Schlafzimmer bei heruntergassenem Rollo hörte. Ist das beim Flu auch so??


Wir hatten letztens auch eine Leih-Zoe, als der Flu in der Werkstatt war um ein aktuelles Softwareupdate zu bekommen.
Die Sitzposition ist mir persönlich auch viel zu hoch, dem unten verbautem Akku geschuldet, ich mag das lieber etwas liegender.
Meiner Frau und dem Junior hat das allerdings gefallen, die sind viel kleiner als ich und stellen sich die Sitzposition bei alle Autos recht hoch ein.

Die Ladegeräusche der Zoe sind in der Tat lauter als beim Fluence.
Wenn es zu heiss ist muss der Akku aktiv gekühlt werden.
Bei etwas niedrigeren Temperaturen als jetzt gerade, geht beim Fluence der Lüfter gar nicht an, da lädt er lautlos.

Die Leistung der Zoe ist etwas geringer, die Motorsteuerung hilft Energie zu sparen, auch im nicht Eco Modus.
Deshalb geht der Fluence wesentlich sportlicher vom Fleck, braucht dafür aber mehr Energie.

Um es mit den Worten unseres Juniors zu sagen: Beim Kavalierstart an der Ampel fehlt beim Zoe das Kribbeln auf der Haut.
Der Flu geht da viel brutaler zu Werk und lässt bis ca. 50 km/h so ziemlich alles an der Ampel stehen.

marcubusch hat geschrieben:
Nun also die Zoe ist nix, nein. Wie gesagt, wie lange es lädt, ist mir wurscht. Ich will den Fluence Z.E.
Ich werde erstmal noch unseren Citroen C3 verkaufen und den Rest für die 10 Riesen zusammenlegen. Dann stürme ich den laden.


Mach das, ging mir genauso, der Fluence war seit langem ein Auto in das ich mich reingesetzt habe und alles passte. Sitzposition, Innenraumaufteilung, analoges Erscheinungsbild mit dezent integrierter Digitaltechnik, und dann der Bums wenn Du aufs Gas latschst. Ich hab hier noch nen V6 mit 170 PS der kommt da nicht mit, den darf jetzt der Junior fahren :-)

Gruß
Berni
Renault Fluence ZE + Toyota Auris II Hybrid

"Diese Kiste fährt elektrisch" - Doc Brown - Back to the Future
Berni230
 
Beiträge: 325
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 19:44
Wohnort: 63517 Rodenbach

Re: Jetzt kaufen oder lieber nicht? Neuling braucht Kaufbera

Beitragvon Berni230 » Fr 17. Jul 2015, 14:40

Robert hat geschrieben:
Mach ein Probefahrt mit einem TESLA Model S. Dannach nochmal Brainstorming. Evtl. kommst Du zu ganz anderen Entscheidungen.


Hallo Robert,

super Idee, allerdings kriegste den Tesla net für 10 Kilo, dann hätten wir alle einen :-)

Erinnert mich jetzt an die 70er, da haben hier alle nen Golf oder nen Manta gehabt und waren die Könige bis der erste Porsche auftauchte :-))

Gruß
Berni
Renault Fluence ZE + Toyota Auris II Hybrid

"Diese Kiste fährt elektrisch" - Doc Brown - Back to the Future
Berni230
 
Beiträge: 325
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 19:44
Wohnort: 63517 Rodenbach

Re: Jetzt kaufen oder lieber nicht? Neuling braucht Kaufbera

Beitragvon Pekaro » Fr 17. Jul 2015, 15:12

Das Preis ist zu viel, in Spanien normalerweise kostet der Fluence ZE 7.000€, und jetzt kostet 6.000€ mir Finanzierung und Eigentumbatterie.

http://www.conducetuciudad.com/es/coche ... que?id=102
Pekaro
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa 9. Aug 2014, 16:52

Re: Jetzt kaufen oder lieber nicht? Neuling braucht Kaufbera

Beitragvon marcubusch » Fr 17. Jul 2015, 15:33

@Berni230 danke, endlich mal was ermutigendes :-D

Hach Leute, was soll ich sagen. Es ist ein Wechselbad der Gefühle das ich hier mit meinem Händler durchmache. Bin ich mir mit dem Elektromobilitätsbeauftragten einig, gibt es da noch die hochnäsigen Verkäufer, die mich mit einer gleichgültigen frechen Art einfach vor dem Fluence stehen lassen und mir herablassend weiß machen wollen, es gäbe eine Liste mit Interessenten und die haben den Verkauf nicht nötig.
So geschehen vorhin als ich die Zoe wieder abgab. Ich habe schon drei Renault gekauft. Nich nirgends wurde ich so behandelt wie da. Vor allem, bei einem Elektroauto, was sicher nicht jeden Tag über den Tresen geht. Unfassbar.

Im Prinzip habt ihr schon Recht. Jetzt, wo sich das Angebot an Stromern langsam füllt, sollte man sich keinen Ladenhüter mit veralteter werweister Technik für 13000 zulegen. Aber der Fluence Z.E. hat seit langem so ein Haben-Will Gefühl ausgelöst wie lange nicht mehr.

Danje für die vielen Anregungen.
@Pekaro schon Erfahrungen mit Import gemacht?
marcubusch
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 11:48

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Renault Fluence Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste