Hilfe! Bitte fahrt Euren Fluence einmal bis zum Turtle Mode

Renault Fluence Z.E. Themen

Hilfe! Bitte fahrt Euren Fluence einmal bis zum Turtle Mode

Beitragvon axlk69 » Mo 30. Sep 2013, 08:58

Meine Reichweitenverluste setzen sich fort und die Werkstätte konnte bisher trotz ehrlicher Bemühungen nichts finden!

Ich bin jetzt die letzten zwei Tage jeweils auf den letzten Drücker im Turtle Mode bei meinem Carport eingerollt!
Grausames Ergebnis: Einmal 101 km und einmal 105 km, kaum mehr über 100 gefahren und meist auch schon Heizung und Klima aus!
So macht es deffinitiv keinen Spass mehr! :cry:

Ich habe an beiden Tagen den Zähler für verbrauchte KWHs zurückgesetzt und bin beide Male nach etwas über 17KWH im Turtle Mode gelandet!
Akku Diagnose bei Renault weiterhin: Akku Gesundheit 100% :wand:

Deswegen meine Bitte an Euch Fluence Fahrer!
Bitte ladet Eure Flunze mal voll, setzt den Verbrauchszähler auf null und fahrt den Wagen bitte einmal bis in den Turtle Mode (eingschränkte Leistung) und stellt die Daten bitte hier zur Verfügung, um sie vergleichen zu können!

Meine Daten

Bisherige Fahrleistung ca 20.000
Turtle Mode nach ca. 17KWH Verbrauch
Akku Gesundheit 100%


Bitte nehmt soweit es Euch möglich ist, wirklich an dieser Erhebung teil!
:danke:
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Anzeige

Re: Hilfe! Bitte fahrt Euren Fluence einmal bis zum Turtle M

Beitragvon Kim » Mo 30. Sep 2013, 09:24

Turtle-Mode, schönes Wort, nennt sich das so?

War schon ca. ein Duzend mal als Schildkröte unterwegs, meiner geht inzwischen kurz nach 16 da rein, bei 3-4% Restkapazität.
Vor 3-4 Monaten war's noch nach ganz knapp 18kWh.
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex ab 24.11.2017
Outlander PHEV seit 19.02.2015 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit Bild
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1671
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Hilfe! Bitte fahrt Euren Fluence einmal bis zum Turtle M

Beitragvon axlk69 » Mo 30. Sep 2013, 09:43

Kim hat geschrieben:
Turtle-Mode, schönes Wort, nennt sich das so?

War schon ca. ein Duzend mal als Schildkröte unterwegs, meiner geht inzwischen kurz nach 16 da rein, bei 3-4% Restkapazität.
Vor 3-4 Monaten war's noch nach ganz knapp 18kWh.

Weiviel KM hast Du auf der Uhr?
Akkugesundheit auch bei 100%?
Du wärst nämlich jedenfalls schon unter den 75%
Jedenfalls Danke für Deine Daten!
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: Hilfe! Bitte fahrt Euren Fluence einmal bis zum Turtle M

Beitragvon Beetle » Mo 30. Sep 2013, 17:27

Ich möchte ebenfalls wissen, was in meinem Akk steckt. Er ist gleich voll, und dann fahr ich ihn aus reiner Neugierde bis in den Turtle Mode.

Zum Ende der Kapazität läuft es so?

- Reserve erreicht: Ein Warnpieper
- Reserve fast leer: Dauerwarnpiepton (Restreichweite zeigt nur noch --- (bis hierhin war ich schon einmal))
- "eingeschränkte Leistung" im Display (jetzt nur noch 30 km/h oder was?)(Wie weit darf ich jetzt noch von der Steckdose weg sein?)
- plötzlicher Stillstand (kann man nach 2-3 Minuten nochmal starten?)
Meine E-Mobility Historie: Citroen Saxo electrique -> Renault Fluence -> Nissan Leaf -> Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 683
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Hilfe! Bitte fahrt Euren Fluence einmal bis zum Turtle M

Beitragvon Fernando M » Mo 30. Sep 2013, 17:34

Bild

Bild

Bild

15 kWh/100 km x 118,1 km = 17,71 kWh

MAX 18 kWh
Fernando M
 
Beiträge: 46
Registriert: Di 17. Jul 2012, 18:54

Re: Hilfe! Bitte fahrt Euren Fluence einmal bis zum Turtle M

Beitragvon axlk69 » Mo 30. Sep 2013, 17:42

Beetle hat geschrieben:
Ich möchte ebenfalls wissen, was in meinem Akk steckt. Er ist gleich voll, und dann fahr ich ihn aus reiner Neugierde bis in den Turtle Mode.

Zum Ende der Kapazität läuft es so?

- Reserve erreicht: Ein Warnpieper
- Reserve fast leer: Dauerwarnpiepton (Restreichweite zeigt nur noch --- (bis hierhin war ich schon einmal))
- "eingeschränkte Leistung" im Display (jetzt nur noch 30 km/h oder was?)(Wie weit darf ich jetzt noch von der Steckdose weg sein?)
- plötzlicher Stillstand (kann man nach 2-3 Minuten nochmal starten?)

Hallo Beetle!
Die ----- Anzeige kommt, wenn Du ca. 5 km vor dem Turtle Mode bist. Im Turtle Mode wird die Leistung auf etwas über 60PS gedrosselt, sonst tut sich gar nichts! Am Display erscheint "eingeschränkte Leistung" Heizung Radio und Licht bleiben bestehen.
Ich bin mit eingeschränkter Leistung schon 5 km gefahren und wäre noch nicht zum Stillstand gekommen!
Würde aber nicht unbedingt mehr probieren wollen!
Wenn Du wirklich Deinen Akku ganz ausquetschen willst, kannst Du neben Deiner Steckdose noch eine Heizorgie veranstalten, ist aber nicht nötig, da Dir die Kommastelle nach den verbrauchten KWH sowieso fehlt. Da ist dann halt ein wenig schätzen angesagt, nach dem Motto, hat gerade auf 17KWH umgeschaltet, oder ich fahre schon 5 km bei 17 KWH.
Bin schon auf Dein Ergebnis neugierig.
Danke für die Mithilfe!
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: Hilfe! Bitte fahrt Euren Fluence einmal bis zum Turtle M

Beitragvon Beetle » Mo 30. Sep 2013, 19:14

So, wieder daheim.

Ich bin auf die Autobahn Richtung Holland und hab das Strompedal bei 130km/h "festgespaxt" (Tempomat).
Bei gut 50% Akku hab ich Richtung Heimat gewendet und diesmal bei 120km/h , damit ich auch sicher nach Hause komme.
Passte dann ganz gut: einen kleinen Umweg von der Autobahn (wohne recht nah der Abfahrt) gemacht,
dann Meldung "eingschränkte Leistung", auf der letzten Straße Klimaprogramm "fast" und Heizung auf volle Kanne.

Auf dem Parkplatz stehend, springt die Anzeige "Verbrauch" nach zwei Minuten heizen auf folgendes Ergebnis um: 19kWh



22 kWh/100 km x 86,4 km = 19,01 kWh
Meine E-Mobility Historie: Citroen Saxo electrique -> Renault Fluence -> Nissan Leaf -> Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 683
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Derart hohe Verbrauchswerte?!

Beitragvon Kim » Mo 30. Sep 2013, 20:15

Nu sacht ma... Wie kommt Ihr denn immer auf derart hohe Durchschnittsverbräuche?

Wenn ich an nem Sonntagmorgen von der Arbeit nach hause düse, dann stell ich meinen Tempopilot schon auch gerne mal auf Anschlag und fahr die knapp 40km mit 145km/h laut Tacho. Bis zu mir muss ich sogar noch ca. 100 Höhenmeter gutmachen, und trotzdem komm' ich dabei NIE über eine Durchschnittsanzeige von max. 17.6 kWh/100km. Aber ich fahr' halt auch su gut wie immer ohne Heizung und/oder A/C.
Wenn ich dieselbe Strecke mit Tempomat auf 126km/h fahre dann komm' ich immer nur auf 14.6 bis 15.1 kWh/100km

Strange...
Zuletzt geändert von Kim am Mo 30. Sep 2013, 20:24, insgesamt 1-mal geändert.
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex ab 24.11.2017
Outlander PHEV seit 19.02.2015 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit Bild
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1671
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Hilfe! Bitte fahrt Euren Fluence einmal bis zum Turtle M

Beitragvon Kim » Mo 30. Sep 2013, 20:22

axlk69 hat geschrieben:
Weiviel KM hast Du auf der Uhr?
Akkugesundheit auch bei 100%?
Du wärst nämlich jedenfalls schon unter den 75%
Jedenfalls Danke für Deine Daten!


Ca. 26.000Km
Bei mir hatte das Diagnosegerät ja auch 100% angezeigt, aber das haben sie dort sofort eingesehen, dass das Mist sein musste.

Mein Akku ist gerade auch schon wieder schön leer, ich glaub ich geh' morgen mittag auch mal wieder Test-Schild-Kröteln ;)
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex ab 24.11.2017
Outlander PHEV seit 19.02.2015 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit Bild
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1671
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Hilfe! Bitte fahrt Euren Fluence einmal bis zum Turtle M

Beitragvon Beetle » Mo 30. Sep 2013, 20:45

Nu sacht ma... Wie kommt Ihr denn immer auf derart hohe Durchschnittsverbräuche?


Nicht immer, nur heute!
Außentemperatur 12°C, Klimaanlage auf Programm "Auto" (nix Eco), Temperaturvorwahl auf 23°C und wie schon geschrieben, Tempomat 130 km/h. Ich wohne 1 km von der Autobahnauffahrt entfernt.

Wenn ich normal rumgefahren bin, Landstraße und Stadt, 20 C° Vorwahl, Klima auf "Eco" habe ich bei diesem Wetter auch so um 17kWh / 100km auf dem Bordcomputer. Als es noch richtig warm war, kam ich noch mit 15,2kWh / 100km aus.
Meine E-Mobility Historie: Citroen Saxo electrique -> Renault Fluence -> Nissan Leaf -> Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 683
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Anzeige

Nächste

Zurück zu Renault Fluence Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast