Fluence Z.E. Standartladekabel

Renault Fluence Z.E. Themen

Re: Fluence Z.E. Standartladekabel

Beitragvon BuzzingDanZei » Do 18. Apr 2013, 13:12

axlk69 hat geschrieben:
:twisted: Nochmal, weil ich mich schon in einem anderen Thread darüber ausgelassen habe!:
Dann soll Renault den Zoe eben mit einem solchen "Equippment" verkaufen und ihr "ZE Ready" Pickerl draufpicken!
Das kann doch nicht war sein, was für einen Eiertanz die betreiben! :wand:
Wo liegt der Grund, warum Renault keine derarte Variante zukauft? Verrät mir das mal wer? :?:


Das Gerücht mit der fehlenden Garantie bei der Verwendung von Lade-Equipment ohne Z.E.-ready Sticker wird von mir ignoriert! Ganz einfach!!! 8-)

1. Sie können es eh nicht nachweisen!
2. Es hat noch lange nicht jede öffentliche Ladesäule so einen Sticker. Die nicht Nutzung dieser Säulen wäre ein Bärendienst für die Elektromobilität! Alleine deswegen ist das schon für mich nicht haltbar.
3. Es ist nur Strom der geschaltet wird, fertig! Der eigentliche Lader ist doch das kritische und der ist von Renault! Bei Chademo wäre das vielleicht noch kritisch. Aber wir reden hier nicht von verschiedenen Medien. Es fließen Elektronen (die sind alle gleich, egal ob ZE ready oder nicht) in das Ladegerät - mehr nicht! Das einzige was kritisch ist, ist die Infratruktur VOR dem Ladekabel. Also in der Garage oder wo man auch immer ist. DAFÜR kann Renault gerne die Garantie ablehnen. Meine Dose in der Garage ist vom Elektriker geprüft, fertig - alles gut!
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2596
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Anzeige

Re: Fluence Z.E. Standartladekabel

Beitragvon Guy » Do 18. Apr 2013, 13:20

Genau, gleiche Rechte für Elektronen! Wie hat uns jedoch bereits George Orwell gelehrt, manche sind gleicher ;)
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Fluence Z.E. Standartladekabel

Beitragvon BuzzingDanZei » Do 18. Apr 2013, 13:36

Guy hat geschrieben:
Genau, gleiche Rechte für Elektronen! Wie hat uns jedoch bereits George Orwell gelehrt, manche sind gleicher ;)


:lol:
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2596
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Fluence Z.E. Standartladekabel

Beitragvon lingley » Do 18. Apr 2013, 13:50

Seit Entstehung der elektromagnetischen Wechselwirkung haben sich die Eigenschaften der Elektronen nicht verändert
- und daran wird auch der Z.E.Ready Aufkleber nichts ändern !
lingley
 

Re: Fluence Z.E. Standartladekabel

Beitragvon Itzi » Do 18. Apr 2013, 14:09

Also die "ZE-Ready" Geschichte ist Betreibern öffentlicher Ladestationen herzlich egal. Zurecht. Gelten tut die Norm und fertig.
Was aber u.A. offen ist, ist die Frage nach dem Typ-B-FI. Und das ist schon ein Kostenfaktor. Wenn man ihn nicht gerade aus der Bucht hat, dann kostet das Mistding schnell mal 800€, bei einer mittelgroßen Stadt mit 10-20 E-Tankstellen macht das schon einen Unterschied, ob man das mit nachrüsten muss oder nicht.
Erstellt mit 100% Ökostrom.
ZOE, Zero SR, Elektroroller & Automower. Model 3 vorsorglich reserviert.
Itzi
 
Beiträge: 598
Registriert: Di 19. Mär 2013, 18:21
Wohnort: Oberösterreich

Vorherige

Zurück zu Renault Fluence Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste