Fluence Fragen

Renault Fluence Z.E. Themen

Fluence Fragen

Beitragvon ABÖ » So 19. Jan 2014, 21:14

Liebe Gleichgesinnte, nachdem ich seit ein paar Monaten hier schon heimlich mitlese habe ich mich heute endlich registriert.

Ich bin so frei und bringe meine Anliegen auf den Bildschirm. Voriges Jahr bin ich mit einem umgebauten Polo (86c) in die EV Welt eingestiegen. Seit ein paar Wochen bin ich stolzer Besitzer eines Fluence den ich mir aus Holland habe bringen lassen.
Warum ist leicht erklärt: Mit der Batteriemiete bin ich nicht einverstanden und der Norden bietet eben solche Fahrzeuge.

Das sind die Fahrzeuge aus dem gescheiterten Better Place (BP) Projekt, was mich auch gleich zu meiner ersten Frage bringt.

Die Software ist anders als bei den herkömmlichen Fahrzeugen, eben auf BP zugeschnitten und wird nicht mehr gewartet. Ich kann z.B. nicht die alten Benutzer löschen geschweige denn neue anlegen, das Navi hat nur NL Daten, die Uhrzeit kann man nicht ändern usw.
Wisst ihr ob es eine Möglichkeit gibt das System zu rebooten oder die Renault Software aufzuspielen? Kann ich das im Rahmen der Garantie einfordern?

Dann schaffe ich es nicht den Tempomat oder den Geschwindigkeitsbegrenzer zu aktivieren, beim Betätigen des Schalters tut sich nichts. Ich habe auch schon geprüft ob die Kabel angeschlossen sind, das passt.

Aufgefallen ist mir auch dass sich der Waagen nur bis 98 - 99% laden lässt, das dürfte aber "normal" sein (Ladung bei 13A)
Bevor ich zu Renault fahre und meine Probleme vortrage möchte ich eure Meinung hören.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, danke vorab
VW E-Polo BJ93
2x BP Fluence
Zoe Intens
ABÖ
 
Beiträge: 161
Registriert: So 19. Jan 2014, 20:24
Wohnort: A-Dürnstein

Anzeige

Re: Fluence Fragen

Beitragvon Beetle » So 19. Jan 2014, 23:00

ABÖ hat geschrieben:
Liebe Gleichgesinnte, nachdem ich seit ein paar Monaten hier schon heimlich mitlese habe ich mich heute endlich registriert.

Ich bin so frei und bringe meine Anliegen auf den Bildschirm. Voriges Jahr bin ich mit einem umgebauten Polo (86c) in die EV Welt eingestiegen. Seit ein paar Wochen bin ich stolzer Besitzer eines Fluence den ich mir aus Holland habe bringen lassen.
Warum ist leicht erklärt: Mit der Batteriemiete bin ich nicht einverstanden und der Norden bietet eben solche Fahrzeuge.

Das sind die Fahrzeuge aus dem gescheiterten Better Place (BP) Projekt, was mich auch gleich zu meiner ersten Frage bringt.

Die Software ist anders als bei den herkömmlichen Fahrzeugen, eben auf BP zugeschnitten und wird nicht mehr gewartet. Ich kann z.B. nicht die alten Benutzer löschen geschweige denn neue anlegen, das Navi hat nur NL Daten, die Uhrzeit kann man nicht ändern usw.
Wisst ihr ob es eine Möglichkeit gibt das System zu rebooten oder die Renault Software aufzuspielen? Kann ich das im Rahmen der Garantie einfordern?



Erstmal Glückwunsch zum Fluence und herzlich willkommen an Board.

Da würde ich den Renault-Händler deines geringsten Misstrauens aufsuchen und dort fragen, ob du nicht die aktuelle deutsche Firmware auf dein TomTom Carminat aufgespielt bekommen kannst. Kulanterweise im Rahmen einer Inspektion oder so - Anspruch darauf hast du nicht unbedingt.

Dann schaffe ich es nicht den Tempomat oder den Geschwindigkeitsbegrenzer zu aktivieren, beim Betätigen des Schalters tut sich nichts. Ich habe auch schon geprüft ob die Kabel angeschlossen sind, das passt.


Wenn du den Schalter auf Tempomat gestellt hast, must du ein Tempo oberhalb von 30 km/h fahren und dann einmal die "plus" Taste am Lenkrad drücken. Dieses Tempo ist nun dein Solltempo und wird gehalten. Beim antippen der Bremse wird der Wert gespeichert, ebenso beim drücken von "0" auf dem Lenkrad. Drückst du (wiederum oberhalb von 30 km/h) die "R" Taste rufst du das gespeicherte Tempo wieder auf. Wenn du bereits mit aktivem Tempomat fährst, kannst du dein Tempo mit den "plus/minus" Tasten um 2 km/h pro Tastendruck ändern.

Aufgefallen ist mir auch dass sich der Waagen nur bis 98 - 99% laden lässt, das dürfte aber "normal" sein (Ladung bei 13A)
Bevor ich zu Renault fahre und meine Probleme vortrage möchte ich eure Meinung hören.


Nein, eigentlich sollte der Zeiger ganz bis hoch auf voll gehen. Einfach mal über Nacht dran lassen, das Balancing kann insbesondere beim 13A Ziegel recht lange dauern.

Gruß,
Beetle
Meine E-Mobility Historie: Citroen Saxo electrique -> Renault Fluence -> Nissan Leaf -> Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 683
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Fluence Fragen

Beitragvon ABÖ » Mo 20. Jan 2014, 22:17

..... na dann werde ich mich mal nach einem geeigneten ZE Servicepartner umschauen, derjenige der meine Zulassung betreut hat scheidet schon mal aus, aber das ist eine andere Geschichte.

Zum Tempomat: beim Betätigen des Schalters ändert sich nicht mal die Anzeige im Display, kein Lämpchen - nichts, daher meine Vermutung dass das Kabel locker ist.
Sobald ich meinen Werkstatttermin hinter mir habe werde ich berichten.
So long
Andreas
VW E-Polo BJ93
2x BP Fluence
Zoe Intens
ABÖ
 
Beiträge: 161
Registriert: So 19. Jan 2014, 20:24
Wohnort: A-Dürnstein

Re: Fluence Fragen

Beitragvon EVplus » Mo 20. Jan 2014, 22:34

Hallo ABÖ

ich hatte das auch einmal ( beim ZOE) das der Begrenzer, Tempopilot ohne Funktion war. Ein "hardware reset" durch Abklemmen der 12V Batterie hat alles wieder "eingerenkt".

Ohne Haftbar gemacht zu werden, schlage ich folgende Vorgehensweise vor :

Fenster vorne herunterfahren ( damitdas Auto zugänglich bleibt) . Motorraum öffnen. Fahrzeug mit der Fernbedidnung verriegeln.
Nach mehreren Minuten ( ca. 5 )sollte das 12V System und auch sonst alles aus sein. Der 12V Converter liefert auch keine Spannung mehr aus der Hochvolt Fahrbatterie.
Erst dann von der 12V Batterie das Masse Kabel abklemmen und ca. 5 Minuten warten.

Dann wieder das 12V Massekabel anschliessen und festschrauben.

Jetzt den Fluence ganz normal starten und ....hoffen, daß der Bregrenzer/ Tempopilot wieder funktioniert.

Viel Glück. Wenn Du es nicht selbst machen willst, kann das auch der Freundliche.
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Fluence Fragen

Beitragvon ABÖ » Mo 3. Feb 2014, 22:24

........... so, hier mein (teilweises) update zu meinem Problem:

EVplus hat geschrieben:
Hallo ABÖ

ich hatte das auch einmal ( beim ZOE) das der Begrenzer, Tempopilot ohne Funktion war. Ein "hardware reset" durch Abklemmen der 12V Batterie hat alles wieder "eingerenkt".

Ohne Haftbar gemacht zu werden, schlage ich folgende Vorgehensweise vor :

Fenster vorne herunterfahren ( damitdas Auto zugänglich bleibt) . Motorraum öffnen. Fahrzeug mit der Fernbedidnung verriegeln.
Nach mehreren Minuten ( ca. 5 )sollte das 12V System und auch sonst alles aus sein. Der 12V Converter liefert auch keine Spannung mehr aus der Hochvolt Fahrbatterie.
Erst dann von der 12V Batterie das Masse Kabel abklemmen und ca. 5 Minuten warten.

Dann wieder das 12V Massekabel anschliessen und festschrauben.

Jetzt den Fluence ganz normal starten und ....hoffen, daß der Bregrenzer/ Tempopilot wieder funktioniert.

Viel Glück. Wenn Du es nicht selbst machen willst, kann das auch der Freundliche.


EVplus, ich hatte deinen Rat nicht ganz befolgt. Dummerweise habe ich nicht die Polklemme abgezogen sondern die zwei schwarzen Leitungen separat, und einzeln wieder angeschlossen. Das Auto hat sich dann mit einer Fehlermeldung (Störung Bordelektrik) bedankt.
Ich konnte den Fehler aber wieder beheben indem ich nun die Masseverbindung als Ganzes unterbrach. Den Tempomat konnte ich nicht zum Leben erwecken aber trotzdem danke für deine Hilfe.

So, auf zur Händlersuche - die Suchfunktion von Renault.at bemüht und in 3200 fündig geworden. Kurzes Telefonat mit dem Herrn Meister der meinte er habe die Z.E. Prüfung darf aber das Hochvoltsystem nicht anfassen - kein Problem denn es liegt ja am 12V Kreis. Eine Stunde später hing der Fluence schon am Diagnosecomputer. Leider lag kein Fehler vor und ich musste den Wagen nochmal vorbeibringen da die Software vom Werk aufgespielt werden muss. Für mich kein Problem da man mir anbot den Wagen hinzustellen und mich in die Arbeit zu bringen - TOP Service!
Gesagt getan, Wagen hingebracht und 4h später die Erfolgsmeldung dass der Wagen fertig ist.
Leider versagte der Tempomat nach 3 Tagen, Fehlermeldung "Tempomat prüfen". Heute war ich Fehler löschen und er funktioniert wieder. Anm: Fehlercode war ein Sensorfehler, das führe ich aber darauf zurück dass ich auf glatter Fahrbahn mit deaktivierter ASR den Wagen von 0 auf 100 in 1sec. beschleunigte ;)

Better Place Display:
Leider konnte die Carminat Software nicht aufgespielt werden, ich habe heute eine email zu Renault NL abgesetzt - mal sehen ob ich das auch noch gebacken bekomme.

Frage: kann es sein dass im Display irgendwo eine SIM Karte eingebaut ist, die Anzeige meldet ein ordentliches GPS Signal, aber ein rot hinterlegte Signalstärkenanzeige (siehe Bild).
LG Andreas
Dateianhänge
image.jpg
Startbildschirm
image.jpg
hochfahren
image.jpg
roter Signalbalken
VW E-Polo BJ93
2x BP Fluence
Zoe Intens
ABÖ
 
Beiträge: 161
Registriert: So 19. Jan 2014, 20:24
Wohnort: A-Dürnstein

BP Fluence Uhr einstellen

Beitragvon ABÖ » Do 6. Nov 2014, 07:06

Durch die bedingte Zeitumstellung möchte ich meinen Beitrag nochmal ausgraben. Es gibt ja hier im Forum einige Better Place Besitzer - wie stellt ihr die Uhrzeit um? In der Bedienungsanleitung findet sich leider kein Hinweis.
Btw, weiß jemand hier wo bei den Fluence die SIM Karte verbaut ist?

LG Andreas
VW E-Polo BJ93
2x BP Fluence
Zoe Intens
ABÖ
 
Beiträge: 161
Registriert: So 19. Jan 2014, 20:24
Wohnort: A-Dürnstein

Re: Fluence Fragen

Beitragvon Rolle » Do 6. Nov 2014, 15:23

Moin Andreas, die SIM Karte ist üblicherweise rechts neben dem Display eingelegt.

http://www.renault.co.uk/ownerservices/accessories_and_merchandise/multimedia/tomtom/

Es Grüessli - Rolle
Rolle
 
Beiträge: 169
Registriert: Sa 14. Jun 2014, 00:12
Wohnort: 4515 Oberdorf

Re: Fluence Fragen

Beitragvon E. Vornberger » Do 6. Nov 2014, 19:51

Das ist nicht die SIM-Karte, das ist einfach die Speicherkarte für das Navi.
Die SIM-Karte ist natürlich irgendwo verstecket um Missbrauch (aus Renault-Sicht) zu verhindern. Wo weiß ich leider auch nicht.
E. Vornberger
 
Beiträge: 50
Registriert: Sa 7. Sep 2013, 14:03

Re: Fluence Fragen

Beitragvon Rolle » Do 6. Nov 2014, 23:11

..... uups, ja klar, sorry. Ich habe da einige Gedankensprünge gemacht. Die SIM ist eigentlich uninteressant.

Die Software sollte sich, IMHO, auf einer SD-Karte befinden. Also normalerweise eine TomTom Navigation mit Spezialanpassungen für die Z.E. Funktionen.

@ABÖ

Ich sehe auf Deiner Aufnahme des Displays nicht richtig ob da ein SD-Karten Slot ist.

Sieht aber so aus, als ob die BP Flusen eine andere Hardware und Software verwenden. Aber die Software muss man auch da updaten können. Da muss Renault helfen.

http://www.israellycool.com/2012/02/26/electric-vehicle-range-anxiety-solved/

https://www.youtube.com/watch?v=HbtOO4Er8iY
Rolle
 
Beiträge: 169
Registriert: Sa 14. Jun 2014, 00:12
Wohnort: 4515 Oberdorf

Re: Fluence Fragen

Beitragvon axlk69 » Di 11. Nov 2014, 15:34

Rolle hat geschrieben:
.....Sieht aber so aus, als ob die BP Flusen eine andere Hardware und Software verwenden. Aber die Software muss man auch da updaten können. Da muss Renault helfen.


Renault muss hier gar nichts und ich bin mir nicht sicher, ob sie hier mehr tun werden, als sie müssen!
Die Better Place Akkus wurden unter Ausschluss sämtlicher Garantien verkauft, bei den Autos wird sich das nicht viel anders verhalten!
Die Software der Better Place Fahrzeuge hat andere Funktionen, damit wohl verbunden, auch andere Lizenzen!
Keine Lizenz=Keine Software!

Wenn Du mich fragst: 2 Klettverschlüsse, oben und unten an das Display! Die Gegenstücke an ein Tablet und Tesla Light Feeling mit Google Maps geniessen!
Ich vermute mal, Du hast deine Better Place Fluse um einen Spott gekauft, da sind die 200 für ein gutes Tablett schon drinnen!
Insgesamt: Willkommen bei den Flusenfahrern!
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Anzeige

Nächste

Zurück zu Renault Fluence Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron