Erstes mal unterwegs nachgeladen....

Renault Fluence Z.E. Themen

Erstes mal unterwegs nachgeladen....

Beitragvon Rolle » Mi 24. Sep 2014, 23:17

Hallo Flusentreiber,

kürzlich half ich einem Kumpel in Fribourg beim Umzug. BTW: Die Flunze ist ja nicht grad das typische Umzaugsauto. Ich war dann aber doch erstaunt, was man alles einladen kann, wenn man etwas gescheit packt. Es waren keine Möbel dabei...... ;)

Ich wusste, dass ich am Ziel noch ca. 30 km nachladen muss um wieder nach Hause zukommen. Dazu hatte ich mir vorher zwei Move Ladestationen ausgesucht, an denen man auch als Nichtmitglied per SMS für CHF 5.-- tanken kann.

OK, erste Säule angefahren, SMS versendet, keine Antwort. Zweiter Versuch, dasselbe. Kein Laden. Na ja......... :x

Zweite Säule angefahren. SMS versendet...... keine Antwort....., zweiter Versuch... nichts, rien, nada.... :x :x

Ich begann dann, auf dem Smartphone mit der LemNet App nach Lademöglichkeiten auf dem Rückweg zu suchen, mit der leisen Befürchtung, dass mir andere Ladestationen eventuell auch nicht den Strom rausrücken, den ich brauche. Sah mich irgendwie schon irgendwo, mit leerem Akku in der Pampas gestrandet.

Da fluste plötzlich ein E-Smart auf den Ladeplatz neben mir, öffnete mit einem Schlüssel den Park&Charge Kasten und stöpselte ein. Natürlich kamen wir ins Gespräch und freundlicherweise schaltete er für mich die Move Ladesäule mit seinem Batch frei. Da zum Ausstöpseln wiederum die Karte notwendig ist, überliess er mir diese und liess bei seinem Smart die Seitenscheieb ein wenig offen, damit ich seine Karte nach dem Laden rein schmeissen konnte.

E-Auto Besitzer halten zusammen, das finde ich grossartig. Aber so habe ich mir meine erste Auswärtsladung echt nicht vorgestellt.

Mein Fazit: Solange ich nicht Mitglied bei P&C oder ähnlich bin, ist Nachladen unterwegs wohl immer eine Zitterpartie. Glücklicherweise erreiche ich normalerweise alle meine Ziele ohne nachladen zu müssen.

Beim nächsten mal werde ich mir wohl noch so 20 oder 30 alternative Ladestationen ins Fahrtenbuch schreiben.... :lol:

Es Grüessli - Rolle
Rolle
 
Beiträge: 169
Registriert: Sa 14. Jun 2014, 00:12
Wohnort: 4515 Oberdorf

Anzeige

Re: Erstes mal unterwegs nachgeladen....

Beitragvon Kim » Do 25. Sep 2014, 07:29

Ich fahr in solch einer Situation einfach in das nächste Migros oder Coopcenter oder ähnliches mit Parkhaus und häng den Flu via 16A Ziegel in einer ruhigen Ecke des Parkhauses an und geh shoppen, käffele oder sonstewas.
Es finden sich immer Typ23 (16A) Steckdosen in solchen modernen Parkhäusern.
"Leider" ist ja beim Flu der 16A Ziegel exakt genauso "schnell" wie unser Typ1 Stecker an einer richtigen Säule :(
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex ab 24.11.2017
Outlander PHEV seit 19.02.2015 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit Bild
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1669
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Erstes mal unterwegs nachgeladen....

Beitragvon tom » Do 25. Sep 2014, 08:15

@Kim: Die Steckdosen hab ich auch schon bemerkt. Hab mich aber bisher noch nie getraut dort zu laden. Fragst Du da jeweils vorher oder steckst Du einfach ein? Sind die denn überhaupt unter Strom? Gruss Thomas

@Rolle: Mit meiner MOVE Karte konnte ich noch kein einziges Mal laden. Die Parkplätze waren immer von Verbrennern oder elektrischen der Werkstattbesitzer verstellt. Einmal konnte ich sogar einstöpseln aber dann hat etwas mit der Karte oder der Funkverbindung nicht geklappt. Laden konnte ich für die CHF 96 pro Jahr noch kein einziges Mal :twisted:

Gruss Thomas
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1740
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Erstes mal unterwegs nachgeladen....

Beitragvon Kim » Do 25. Sep 2014, 08:51

Nachladen im Einkausfszentrum ist ja eher Ausnahme als Regel. Tom, da ich bin so frei und steck (im Notfall) direkt ein.
Wie will ich denn z.B. im Zentrum Rosenberg innerhalb angemessener Zeit den Zuständigen finden?
Und ganz unter uns beiden (wirklich nur unter uns beiden!):
Falls ein Haustechniker in der ParkGarage meinen Flu an der Steckdose sieht, kann der nicht wissen, ob es vielleicht von irgendeinem seiner zwei Duzend Vorgesetzten erlaubt worden ist. Der klemmt sich doch nicht hinter seine Telefonliste und riskiert einen Anpfiff von einem der Bosse, weil er eine Besprechung stört.
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex ab 24.11.2017
Outlander PHEV seit 19.02.2015 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit Bild
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1669
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Erstes mal unterwegs nachgeladen....

Beitragvon tom » Do 25. Sep 2014, 09:00

Du hast wahrscheinlich recht und es wird niemanden wirklich stören. Aber Rosenberg ist von mir nur wenige KM entfernt. Bin zwar viel dort aber laden kann ich dann auch zuhause ;-)

Gruss Thomas
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1740
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Erstes mal unterwegs nachgeladen....

Beitragvon Kim » Do 25. Sep 2014, 09:06

Habs als Beispiel genommen, weil ich da tatsächlich mal laden musste. Bin von ZH kommend im Turtle Mode bei Ohringen von der Autobahn gerollt weil ich es nicht mehr bis Oberi geschafft hätte...
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex ab 24.11.2017
Outlander PHEV seit 19.02.2015 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit Bild
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1669
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Erstes mal unterwegs nachgeladen....

Beitragvon Rolle » Do 25. Sep 2014, 13:49

tom hat geschrieben:
@Rolle: Mit meiner MOVE Karte konnte ich noch kein einziges Mal laden. Die Parkplätze waren immer von Verbrennern oder elektrischen der Werkstattbesitzer verstellt. Einmal konnte ich sogar einstöpseln aber dann hat etwas mit der Karte oder der Funkverbindung nicht geklappt. Laden konnte ich für die CHF 96 pro Jahr noch kein einziges Mal :twisted:


.......... super, diese Karte muss ich unbedingt auch haben...... :prost:

Ohne den Smart-Fahrer wäre ich dann wohl nach Raststätte Grauholz gefahren. Dort gibt es eine Tanke von Texx Energy und man kann am Kiosk eine Zugangskarte kaufen, für 30 Stutz. Damit darf man dann an den vier Texx Ladestationen in der Schweiz tanken bis das Guthaben aufgebraucht ist....... :roll: Immerhin scheint die Ladestation zu funktionieren. Eine ZOE hat dort am 28.3.14 erfolgreich geladen.

Die Ladestationen bei Einkaufszentren sind mir auf der Karte auch schon aufgefallen. Sind die 24/24 zugänglich oder nur zu Ladenöffnungszeiten?
Rolle
 
Beiträge: 169
Registriert: Sa 14. Jun 2014, 00:12
Wohnort: 4515 Oberdorf

Re: Erstes mal unterwegs nachgeladen....

Beitragvon AQQU » Do 25. Sep 2014, 13:53

Ich konnte meine MOVE bislang überall einsetzen, keine Klagen von meiner Seite.
AQQU.chSupercharger-flat beim Kauf eines neuen Teslas: Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 806
Registriert: Do 6. Dez 2012, 14:17
Wohnort: Schweiz

Re: Erstes mal unterwegs nachgeladen....

Beitragvon rollo.martins » Fr 26. Sep 2014, 17:07

Hier bisher auch nie Probleme mit MOVE. Im Gegenteil, sind bisher sehr zuverlässig. Habe sicher schon 10 mal geladen.

TexxEnergy sollte eigentlich nix kosten. Die Firma ging pleite vor einiger Zeit. Die Boxen sind aber noch in Betrieb, zumindest jene, die ich bisher gebraucht habe. Teils von Dritten übernommen. Sie stehen jeweils offen. Man kann einfach anstöpseln.
rollo.martins
 
Beiträge: 1547
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Erstes mal unterwegs nachgeladen....

Beitragvon Rolle » Fr 26. Sep 2014, 20:03

Mann, was Ihr so alles wisst...... :thumb:

Gibt es irgendwelche relavanten Infos zu Park&Charge? Die Schlüsselkästen sollten doch eigentlich immer funktionieren. Sehe ich das korrekt, dass P&C viel mehr Lademöglichkeiten bietet als Move?
Rolle
 
Beiträge: 169
Registriert: Sa 14. Jun 2014, 00:12
Wohnort: 4515 Oberdorf

Anzeige

Nächste

Zurück zu Renault Fluence Z.E.

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste