Wiener Elektro-Busse: Darüber staunt die Welt

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Wiener Elektro-Busse: Darüber staunt die Welt

Beitragvon AbRiNgOi » Fr 28. Mär 2014, 10:48

Wieder einmal ein wenig OT, weil kein PKW. Aber guckt mal:

http://derstandard.at/1395363369224/Wiener-Elektro-Busse-Darueber-staunt-die-Welt

Als Wiener möchte ich Euch ermuntern, wenn Ihr als E-Mobilist Wien besucht, egal ob mit Eurem E-Fahrzeug oder per Flugzeug/Zug etz. eine Fahrt mit diesem Bus ist für Euch Pflicht. Neben bei seht Ihr die schöne Wiener Innenstadt, sicher die Pferde sind auch toll und emissionsfrei, aber der Bus, einfach toll.... Auch an der Endstation beim Laden zuschauen, cool.
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 80.000 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3899
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Anzeige

Re: Wiener Elektro-Busse: Darüber staunt die Welt

Beitragvon Nichtraucher » Fr 28. Mär 2014, 11:20

AbRiNgOi hat geschrieben:
... sicher die Pferde sind auch toll und emissionsfrei, ...


leider nicht. Auch Pferde emittieren Methan.
Botschafter (Japan) Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 1062
Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: Wiener Elektro-Busse: Darüber staunt die Welt

Beitragvon bm3 » Fr 28. Mär 2014, 12:21

Ich hatte die Ösis eigentlich schlauer eingeschätzt.... Aber wenn ich manche Kommentare dort so lese...:mrgreen:


Nichtraucher hat geschrieben:
...leider nicht. Auch Pferde emittieren Methan.


Und der Mensch emittiert auch CO2. Also Pferd und Mensch abschaffen ?
Ich denke der Unterschied bei dieser Betrachtungsweise ist dass die Biomasse die Pferd und Mensch zu sich nehmen sich in einem natürlichen Kreislaufsystem befinden. Die Dinge die aus der Erde geholt und verbrannt werden leider nicht.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7678
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Wiener Elektro-Busse: Darüber staunt die Welt

Beitragvon Rogriss » Mi 16. Apr 2014, 16:19

Lustig wie hier Trolleys als Absurdum geführt werden.
Für mich als kleiner Junge in Bern war das sonnenklar: Stadtbusse fahren mit Oberleitungen, Postbusse übers Land mit Motor. Warum sollte wer stinkende, lärmende Motorbusse in der Stadt wollen?

Tja kleiner Junge... falsch gedacht :)
FEDDZ gewünscht? Cezeta gesucht?

www.motoerchen.ch
info@motoerchen.ch
+41 79 594 34 59
Benutzeravatar
Rogriss
 
Beiträge: 746
Registriert: Do 15. Nov 2012, 11:33

Re: Wiener Elektro-Busse: Darüber staunt die Welt

Beitragvon Hinundher » Do 31. Jul 2014, 22:00

Endlich hatte ich Zeit für eine Fahrt mit dem



31 07 2014  (1) (9).jpg
01Elektrobus in Klagenfurt am 31 07 2014


Ich war so überrascht von meiner Spontanen Idee das ich nur 2 Bilder geschafft habe , das Fahren war eigentlich wie mit unseren Elektroautos sehr LEISE ich habe ihn später in der Stadt noch 2 X gesehen von außen ist er noch LEISER ja im Trubel der Stadt Unhörbar ;) ein sehr weiches anfahren das Bremsen mit kräftiger Reku Dito ich war fasziniert auch einige Fahrgäste wunderten sich ob der Ruhe andere begrüssten Fahrer/E-Bus mit Fröhlichen Gesichtern " wir fahren am liebsten mit diesem E-Bus " verkündeten sie Lauthals . Ich hab Glück gehabt noch 2 Runden dann fährt der E-Bus zum Laden :o

31 07 2014  (1) (8).jpg
02 Elektrobus in Klagenfurt am 31 07 2014




lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4118
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
Wohnort: In Kärnten


Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Cerebro, jhg, RalfLz und 7 Gäste