Thunder Power

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Re: Thunder Power

Beitragvon redvienna » Di 15. Sep 2015, 15:01

Bericht von meiner FB site.


Breaking News Thunder Power Reveal:
UPDATE: 125 kWh Batterie !! Über 650 km Reichweite. In unter 30 Minuten 300 km Reichweite geladen, Schnellladung komplett 1 Stunde, 6 Stunden Normalladung.
Die Schnellladung kann ja nur per SC 2.0 oder CCS mit 150 kW-Lader erfolgen.
Die Optik haut mich jetzt nicht vom Hocker. Die technischen Details finde ich sehr gut. Warten wir auf den Preis und die Steckersysteme.
Doch kein Coupe sondern Limousine auf der Homepage.
Tesla S70D 3/16 - 7/2018 + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 6110
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

Re: Thunder Power

Beitragvon Greenhorn » Mi 23. Sep 2015, 23:13

Das Auto sieht im Original sehr schön aus. Der auf der IAA ausgestellte Prototyp ist angeblich voll fahrbereit und auf eigener Achse in die Halle gefahren.
Auslieferung soll 2017 erfolgen. Preis beginnt bei 65.000€. Ausstattungsdetails bzw Linien sind noch nicht festgelegt.

Der Taiwanesischen Hersteller hat nach Auskunft alle Komponenten von Batterie bis Motor in Eigenregie entwickelt.
Mutig finde ich die Aussage Mindestreichweite 650 km.
Dateianhänge
IMG_20150922_154647.jpg
IMG_20150922_154629.jpg
IMG_20150922_154726.jpg
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4261
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Thunder Power

Beitragvon Kim » Mi 23. Sep 2015, 23:32

Also, ich find' ihn seeeehr schön!!
Ok, der Preis ist happig, aber für 125kWh an Bord nicht überrissen.
Nur wüsste ich verdammt nochmal nicht, wofür ich jemals 125kWh benötigte?? (oder +700bhp wie beim Tesla D)
Einmal in 5-10 Jahren?
Was wäre wohl für ein Startpreis drin bei optionalen 45kWh?
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017 - I001-16-07-506 inzwischen I001-18-03-511
Outlander PHEV bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1818
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 03:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Thunder Power

Beitragvon xado1 » Mi 23. Sep 2015, 23:51

na dann wirds nicht gerade leichter für die deutschen e-mobil verweigerer.
im vergleich zum tesla ist der preis ein schnäppchen.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4110
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 21:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Vorherige

Zurück zu Prototypen / Studien

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste