Tesla stresst Audi: R8 mit 92kWh

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Re: Tesla stresst Audi: R8 mit 92kWh

Beitragvon TeeKay » So 1. Mär 2015, 21:25

2010 wäre der R8 eine echte Roadster-Konkurrenz gewesen. Blöd nur, dass Tesla den Roadster von 2010 dieses Jahr auf 640km upgradet. Audi bleibt damit weiter auf Abstand. Wäre kein Problem, wenn sie künftig "Rückstand mangels Technik" texten würden.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Tesla stresst Audi: R8 mit 92kWh

Beitragvon Rudi L. » So 1. Mär 2015, 21:57

e-lectrified hat geschrieben:
...die Automobilbranche steht vor einem massiven Umbruch...


Ach ja? Wo denn?
Rudi L.
 

Re: Tesla stresst Audi: R8 mit 92kWh

Beitragvon redvienna » So 1. Mär 2015, 22:15

Das Thema hatten wir schon.

Abgesehen davon, dass Audi und andere Autohersteller eher eine abwartende Position haben, könnte man sogar wenn es sofort Änderungen geben müsste, diese kaum durchgeführt werden, da nicht so schnell so viele Batterien verfügbar sind...abgesehen von vielen anderen offenen Fragen. (Woher kommt der viele saubere Strom auf einmal ?)
Zuletzt geändert von redvienna am Mo 2. Mär 2015, 09:25, insgesamt 1-mal geändert.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5880
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Tesla stresst Audi: R8 mit 92kWh

Beitragvon e-lectrified » So 1. Mär 2015, 23:45

Rudi L. hat geschrieben:
e-lectrified hat geschrieben:
...die Automobilbranche steht vor einem massiven Umbruch...


Ach ja? Wo denn?


Lies mal hier: http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/a ... -1.2372535
e-lectrified
 

Re: Tesla stresst Audi: R8 mit 92kWh

Beitragvon Rudi L. » Mo 2. Mär 2015, 08:33

Hab ich gemacht, kein Grund für Panik.
Rudi L.
 

Re: Tesla stresst Audi: R8 mit 92kWh

Beitragvon dkt » Mo 2. Mär 2015, 10:23

Robert hat geschrieben:
Man kann es drehen und wenden wie man will, TESLA ist der Maßstab. Mit 500 km Reichweite, 0-100 in 3,2 sek plus Supercharger interessieren mich paranoide Spaltmaße oder Haptik nicht die Bohne.


Langsam, so glaube ich, wird man in der deutschen Autoindustrie, aktiv, dem technischen Umbruch gerecht zu werden.

In der Batterietechnik zeichnet sich bis 2016 eine Lösung für Reichweite und Kosten ab und in der restlichen E-Mobiltechnik zeichnet sich die Kostenerspranis des Systems generell ab. Auch in der Ladetechnik zeigt Tesla wo es lang geht.

Also Grund genug für die Autogiganten umzudenken. Das beginnt schon bei der Fertigung, z. Bsp. brauchen E-Autos keine Motorenwerke, sondern die E-Motoren Produktionen wie Siemens. Die Werkstättennetze benötigen weniger Mechaniker, aber mehr Personal für die Elektrik. Motorenservice und deren Reparatur entfallen fast ganz, wohingegen das E-Auto insgesamt weniger Service brauchen wird. Eine längere Zeit und das wird kostspielig, müssen die Reparatur- und Servicebetriebe, dann auch noch zweigleisig fahren (E-Autos und Verbrenner) das macht das Ganze weniger wirtschaftlich als für reine E-Auto-Hersteller (Tesla).

In der Ladetechnik hat man sich bis jetzt verzettelt, bzw. ist Tesla schon weit vorne mit einem Fabrikat gebundenen überragendem System.

Alles in allem Punkte schon zum nervös werden. Zu allem Überfluss kommt noch ein finanzstarker Dritter hinzu der E-Autos auch mit autonomem Fahren bauen möchte.

Die Zeichen der Zeit stehen eher auf Unwettern, als denn der Sonnenschein und die Windstille (Umsatz und Gewinn jetzt) vor einem schweren Gewitter, eher den falschen Eindruck vermitteln.
dkt
 
Beiträge: 764
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 07:19

Re: Tesla stresst Audi: R8 mit 92kWh

Beitragvon redvienna » Mo 2. Mär 2015, 11:46

Warten wir einmal auf den Preis und die Verfügbarkeit des Audi R8 e-tron ! ;)
Zuletzt geändert von redvienna am Mo 2. Mär 2015, 13:05, insgesamt 1-mal geändert.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5880
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Tesla stresst Audi: R8 mit 92kWh

Beitragvon eDEVIL » Mo 2. Mär 2015, 12:51

Die handgefertigten Einzelstücke sind ja hauptsächlich zur Schadenbegrenzung beim Image. Warum man mit der Leistung da so sparsam ist, bleibt im Verborgenen. Wahrscheinlich soll der 10 Zylinder die Top-VErsion bleiben, weil der ja so überlegen ist :lol:
Bei den Vorlagen der Mitbewerber hätten es in der Top_Version mit 500KW sein müssen. Da es eh einzelfertigungen sind und der Preis nebensächlich ist, ist die Zurückhaltung etwas peinlich.
Vorsprung durch Technik wären 4x170KW radnahe Motoren mit 0-100 km/h <3s

Der 92 kwh-Akku ist für dei Fahrzeugklasse ok, da das Gewicht für die Fahrdynamik nicht ganz unwichtig ist.
In der Preisklasse wäre auch eine SOnderlösung mit 2x CCS Anschluß kein Problem. MAx. Ladeleistungen <100KW sind auf jeden Fall unangemessen.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11184
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Tesla stresst Audi: R8 mit 92kWh

Beitragvon Robert » Mo 2. Mär 2015, 13:15

BMW stellt gerade die Weichen mit zusätzlichen 8000 ! neuen Arbeitern. (geschuldet dem IT, Carbon und Emobilsektor )
http://www.zeit.de/wirtschaft/2015-03/b ... stellungen

Es geht ja nicht nur um Audi. Auch ZF, Sebring usw sollten mal das Jahr 2025 skizzieren.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4329
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Tesla stresst Audi: R8 mit 92kWh

Beitragvon Rudi L. » Mo 2. Mär 2015, 16:30

weniger der E-Mobilsektor macht das aus, vielmehr wegen der allgemeinen hohen Nachfrage nach Autos und Motorräder von BMW stellen sie Leute ein. Ferner wegen der Vernetzung der vorhandenen und der neuen Assistenzsysteme werden IT Spezialisten gesucht.

Auch wenn wir uns es hier überwiegend anders wünschen, es gibt im Automobilbereich anscheinend keine Revolution sondern die Schritte vollziehen sich mehr evolutionär in Richtung Elektrifizierung. Einen Evolutionsschritt wird wohl das PHEV darstellen.
Rudi L.
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Audi Q6
    1 ... 8, 9, 10Dateianhang von Jan » So 22. Mär 2015, 10:25
    99 Antworten
    6326 Zugriffe
    Letzter Beitrag von holobro Neuester Beitrag
    Mo 11. Apr 2016, 15:27
  • Audi q9
    1, 2Dateianhang von Ollinord » Mi 12. Aug 2015, 18:25
    16 Antworten
    1061 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rudi L. Neuester Beitrag
    Mi 26. Aug 2015, 18:32
  • Audi Q8 e-tron
    von e-beetle » Mi 11. Mär 2015, 08:55
    8 Antworten
    906 Zugriffe
    Letzter Beitrag von zitic Neuester Beitrag
    Do 1. Sep 2016, 11:17
  • Audi R8 E-Tron
    1, 2, 3von Jan » So 12. Jul 2015, 16:03
    21 Antworten
    1283 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Snuups Neuester Beitrag
    Sa 25. Jul 2015, 06:15
  • Audi R8 e-tron
    1, 2, 3Dateianhang von MineCooky » Di 24. Mai 2016, 19:26
    22 Antworten
    1706 Zugriffe
    Letzter Beitrag von 150kW Neuester Beitrag
    Mi 22. Mär 2017, 12:34
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste