Porsche Mission e

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Re: Porsche Mission e

Beitragvon Twizyflu » Mi 1. Nov 2017, 11:31

Ich wurde gefragt, das ist meine Antwort.
Ich hätte ja sonst meine Meinung einfach so stehen gelassen.
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18552
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

Re: Porsche Mission e

Beitragvon redvienna » Mi 1. Nov 2017, 11:56

@Twizyflu

Bei Tesla bin ich bei Dir.

Aber Nissan-Renault ?

Die bauen ja weiter viele Verbrenner.

Ich finde ihr Engagement gut, aber nicht sehr gut ! Zu wenig E-Modelle.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5883
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Porsche Mission e

Beitragvon m.baumgaertner » Mi 1. Nov 2017, 12:00

Dann Hyundai?
Oder Volvo?
Benutzeravatar
m.baumgaertner
 
Beiträge: 224
Registriert: So 2. Jul 2017, 13:15
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Porsche Mission e

Beitragvon Twizyflu » Mi 1. Nov 2017, 12:04

@redvienna

Du hast nicht unrecht, aber ich meinte generell die Konzerne, die die moderneren EVs, wie wir sie kennen, angestoßen haben.
Und das waren Nissan mit dem Leaf, Renault mit Fluence ZE, Twizy und dann ZOE und PSA.

Klar kamen dann auch ein VW eUp und ein VW eGolf und ein BMW i3.
Aber die erste "Garde" waren halt die.
Denn VW hat seine alten Krücken eingemottet, GM beim EV1 auch, usw.
Der Rest war wirklich nur Nischenzeugs.
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18552
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Porsche Mission e

Beitragvon 150kW » Mi 1. Nov 2017, 12:37

Nissan/Renault baut aus ethischen Gründen Elektroautos? :lol:
150kW
 
Beiträge: 1030
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Re: Porsche Mission e

Beitragvon Twizyflu » Mi 1. Nov 2017, 12:47

Du willst mich auch nicht verstehen. Macht nix.
Kommen wir retour zu eurem Porsche, um den geht es hier

PS: Sie hätten es auch nicht tun müssen. Irgendeiner muss mal anfangen.
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18552
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Porsche Mission e

Beitragvon motion » Fr 3. Nov 2017, 02:38

PORSCHE! :D Den Mission E als Alltagsauto.



Und den 918 Spyder für besondere Tage, das wär's.

motion
 
Beiträge: 458
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 04:51

Re: Porsche Mission e

Beitragvon 150kW » Sa 11. Nov 2017, 15:08

Spekulationen...
- 3 Varianten mit 402, 536 und 670 PS
- 115kWh Akku (Im Text steht kW/hr, aber ich gehe mal vom kWh aus)
- 150kWh Akku in 2022 mit 936 PS
http://www.automobilemag.com/news/bugat ... d-hybrids/

Es steht auch was davon das Audi die Porsche J1 Plattform übernehmen will und einen "e-tron GT" bring. Autobild hat schon ein Video dazu zusammen gebastelt :)
http://www.autobild.de/videos/video-aud ... 91372.html
Sieht aber im Grunde nur so aus wie der e-tron Sportback in anderer Farbe.
150kW
 
Beiträge: 1030
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Re: Porsche Mission e

Beitragvon Solarstromer » Sa 11. Nov 2017, 15:14

Mir ist unklar, ob der Mission E auch an CCS 400 V laden können wird. Die CCS Ladesäulen mit 150 kW die gerade herauskommen haben soweit ich es überblicke alle bereits 800 V Technik.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1669
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: Porsche Mission e

Beitragvon 150kW » Sa 11. Nov 2017, 15:27

Über einen internen DC/DC Wandler soll er auch 400V können.
150kW
 
Beiträge: 1030
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: nightmare und 4 Gäste