Microlino vs e.go

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Re: Microlino vs e.go

Beitragvon bm3 » Fr 23. Jun 2017, 16:01

Das verstehe ich jetzt nicht roxxo_by, der dem das gebrauchte Auto abgekauft wird, der braucht doch ein Neues ?
Nur gebrauchte Autos kaufen geht jedenfalls nicht lange gut, irgendwer muss ja dann auch wieder neu kaufen ? ;)
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5577
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Anzeige

Re: Microlino vs e.go

Beitragvon roxxo_by » Fr 23. Jun 2017, 18:17

bm3 hat geschrieben:
Das verstehe ich jetzt nicht roxxo_by, der dem das gebrauchte Auto abgekauft wird, der braucht doch ein Neues ?
Nur gebrauchte Autos kaufen geht jedenfalls nicht lange gut, irgendwer muss ja dann auch wieder neu kaufen ? ;)


ja stimmt, lieber die alten alle verschrotten und alle neue autos kaufen :-D
wer will schon einen gebrauchtwagen fahren
roxxo_by
 
Beiträge: 158
Registriert: Di 25. Apr 2017, 21:38

Re: Microlino vs e.go

Beitragvon Floschi » Fr 23. Jun 2017, 21:20

Ich war in Aachen zum Probesitzen und mitfahren.
Hinten mit 183cm neben einer Frau mit ebenfalls nicht kurzem Wuchs. Kein Thema.
Also ist 2+2 für den e.Go eher relativ. Nicht nur für Kinder geeignet.
Bild
Benutzeravatar
Floschi
 
Beiträge: 100
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 08:49
Wohnort: Leverkusen

Re: Microlino vs e.go

Beitragvon bm3 » Fr 23. Jun 2017, 21:33

Das klingt doch schonmal gut, bis jetzt kann ich persönlich nicht viele Pferdefüße am e.GO finden.Und die es eventuell gibt hat der Microlino ebenfalls oder noch mehr davon.
Mangelnde Schnellladefähigkeit fällt mir da ein. Zu Anfang auch wahrscheinlich keine Klimaanlage / Wärmepumpe. Das wars aber dann auch schon.

roxxo_by hat geschrieben:
...ja stimmt, lieber die alten alle verschrotten und alle neue autos kaufen :-D
wer will schon einen gebrauchtwagen fahren


Darum gehts mir doch gar nicht. Ich erkläre es gerne nochmal, wir haben in dieser Woche einen Gebrauchten verkauft und brauchen jetzt demnächst wieder einen Ersatz dafür. Und irgend jemand muss dann eben auch Neuwagen kaufen, sonst gibts bald auch keine Gebrauchten mehr.

VG:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5577
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Microlino vs e.go

Beitragvon tomnett38 » Di 27. Jun 2017, 12:27

Hi all
danke für die tollen Beiträge bisher.
Hab den e.go schon life gesehen und auch mitprobegefahren.
Ist an sich ein gutes Auto(war halt noch eine Prototyp).
Werde wohl genaueres wissen wenn die tatsächlichen Daten von e.go und Microlino vorhanden sind.
Bis dahin heisst es warten und weiter grübeln welches sich am besten eignet.
Lg Tom

PS der Microlino würde genau quer in auf meinem Grundstück passen, so das die anderen 2 Autos Parkplatzmässig sich nicht stören.
tomnett38
 
Beiträge: 23
Registriert: Mi 10. Mai 2017, 08:49
Wohnort: Koblenz

Re: Microlino vs e.go

Beitragvon bm3 » Di 27. Jun 2017, 13:07

Die geringe Länge des Microlino wäre auch bei uns der Vorteil, vergleichbar mit dem Platz den ein Twizy benötigt. Da hätten wir schon den überdachten Platz dafür, für den e.GO reicht der nicht. Der e.GO ist da fast 'nen Meter länger. Allerdings bekommt man da auch 2 Personen mehr oder einen Menge mehr an Gepäck hinein.
Ich bin auch noch am schwanken welchen ich nehmen soll. Im Gegensatz zu dir habe ich aber den e.GO vorbestellt.
Falls deine Wahl zum Schluss auf den e.GO und meine auf den Microlino fällt, können wir ja die Vorbestellungen noch tauschen. :)

VG:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5577
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Microlino vs e.go

Beitragvon tomnett38 » Di 27. Jun 2017, 14:00

das wäre auch eine IDEE :D
tomnett38
 
Beiträge: 23
Registriert: Mi 10. Mai 2017, 08:49
Wohnort: Koblenz

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste