Colibri von IMA

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Re: Colibri von IMA

Beitragvon voltfan » Mi 17. Jun 2015, 19:32

tuxntosh hat geschrieben:
Huhu,

ich hoffe man kann den bald probefahren.

Weiß einer ob da schon ein Termin zu bekannt ist?

Und ich bin gespannt wo man den bekommt, bzw. ob man wieder nach Jena muss, wenn der Akku dann irgendwann mal schwächelt und man nen neuen braucht.

Freu mich auf jeden Fall drauf :D :D :D


Hallo,

den kannst Du probefahren ... kantaktiere einfach den Geschäftsführer ... denn viele Termine hat der garantiert nicht ... :lol:

Was man alles schon gehört hat ... 1000 (!!!) oder mehr Vorbestellungen, Produktion an einem "geheimen" (wie spannend) Ort ... der Hammer ist die sprachliche Meisterleistung zum "Crash-Test". Ich würde ihn ja irgendwann, wenn alles funktionieren sollte, kaufen ...aber wer das alles mit Mühe verfolgt ... sieht nicht gut aus ... auch nicht seriös ... an die Quelle der Entwicklungskosten will ich gar nicht denken...
voltfan
 
Beiträge: 4
Registriert: So 31. Mai 2015, 18:20

Anzeige

Re: Colibri von IMA

Beitragvon Manuel001 » Mi 17. Jun 2015, 20:42

Die 1000 Vorbestellungen glaube ich schon. Sind ja in Wirklichkeit nicht mehr als Reservierungen ohne Kaufzwang.
Das mit dem "geheimen Ort" finde ich jetzt nichts außergewöhnliches. Wenn mit Partnerfirmen zusammengearbeitet wird, gibt es einfach Geheimhaltungserklärungen.
Was war leicht mit dem "Crash-Test" ?
Was mich beim Beitrag auf VOX etwas gewundert hat, war die Aussage dass der Prototyp noch eine eingeschränkte Reichweite hat und die volle Reichweite erst in der Serie freigegeben wird. Eigentlich kenne ich es umgekehrt. Also dass der Prototyp schärfer getestet wird, als die Einsatzbedingungen beim Serienprodukt dann sind.
Manuel001
 
Beiträge: 50
Registriert: So 22. Dez 2013, 16:17

Re: Colibri von IMA

Beitragvon E-Fan » Do 18. Jun 2015, 11:44

Manuel001 hat geschrieben:
Die 1000 Vorbestellungen glaube ich schon. Sind ja in Wirklichkeit nicht mehr als Reservierungen ohne Kaufzwang.

Dann sind es eben keine Vorbestellungen, sondern unverbindliche Absichten. Da brauchst Du nix zu glauben. Wenn ich mit der Absicht, eine Hose zu kaufen, bei C&A reinrenne, hat der Laden noch keinen Umsatz gemacht, und auch keine Bestellung von mir.
Manuel001 hat geschrieben:
Das mit dem "geheimen Ort" finde ich jetzt nichts außergewöhnliches. Wenn mit Partnerfirmen zusammengearbeitet wird, gibt es einfach Geheimhaltungserklärungen.

Na hoffentlich finden die polnischen LKW-Fahrer mit den Massen von Produktionsteilen auch hin zum Werk, nicht das deshalb die Produktion noch nicht anläuft....
Ernsthaft: was soll das mit dem "Geheimen"? Diese 2-Mann-Firma (von denen eine w ist, sorry) hopst seit Jahren mit dem Prototyp durch jede Fußgängerzone und sucht auch noch großzügige Geldgeber; die würden als erste eine Foto-Doku ins Internet klatschen, wenn nur eine einzige Hallenwand hochgezogen wäre.

Manuel001 hat geschrieben:
Was war leicht mit dem "Crash-Test" ?

Mangels crashbarer Fertigprodukte fand der Crash bisher nur im Computer statt, muss man vermuten.

Manuel001 hat geschrieben:
Was mich beim Beitrag auf VOX etwas gewundert hat, war die Aussage dass der Prototyp noch eine eingeschränkte Reichweite hat und die volle Reichweite erst in der Serie freigegeben wird. Eigentlich kenne ich es umgekehrt. Also dass der Prototyp schärfer getestet wird, als die Einsatzbedingungen beim Serienprodukt dann sind.

Wird wohl daran liegen, dass das Taschengeld für den größeren Akku nicht mehr reichte, und der Colibri schon seit Jahren mit demselben Block rumhobelt :lol:
E-Fan
 
Beiträge: 246
Registriert: Fr 2. Aug 2013, 13:59

Re: Colibri von IMA

Beitragvon voltfan » Do 18. Jun 2015, 11:52

@e-fan

... so ist es...

Zitat Homepage:
Darum haben wir in unzähligen Simulationen das Crashverhalten so weit optimiert, dass er als erster seiner Fahrzeugklasse den Euro-NCAP Crashtest besteht.
Zitat Ende

"...besteht..." bestehen wird ... könnte man ja auch schreiben ... das ist für mich unseriös ! 1000 Absichten, 1000 Mal "na ja" so wird's sein ...
voltfan
 
Beiträge: 4
Registriert: So 31. Mai 2015, 18:20

Re: Colibri von IMA

Beitragvon Ruhr_Atoll » Do 18. Jun 2015, 12:35

puh. Hört sich ja alles übel an.
Naja, zum Glück gibt's ja noch den Loremo...
Ruhr_Atoll
 
Beiträge: 101
Registriert: Mo 25. Mai 2015, 18:05

Re: Colibri von IMA

Beitragvon Manuel001 » Do 18. Jun 2015, 12:41

Es sind auf jeden Fall noch viele Punkte offen bis zum Serienprodukt. Ob sich das wirklich bis Ende 2015 ausgehen wird?
Wobei das eigentlich Sachen sind, welche "einfach" erledigt gehören.
Ein Punkt ist aber dabei, der mich etwas verunsichert.
Ich kenne keine aktuell verfügbaren Akkus auf Lithium-Ionen Technologie , welche mit einer Kapazität von nur 6,9kWh dauerhaft eine Leistung von 32kW abgeben können.
Selbst mit den Panasonic NCR18650PF kommt man bei 25°C und vollen Akkus nur auf 23,8kW. Unter realen Bedingungen noch wesentlich weniger.
Bei den ersten Datenblättern war noch von LiFePo4 Akkus die Rede. Das wird aber am Gewicht gescheitert sein.
Manuel001
 
Beiträge: 50
Registriert: So 22. Dez 2013, 16:17

Re: Colibri von IMA

Beitragvon E-Fan » Do 18. Jun 2015, 14:33

Ruhr_Atoll hat geschrieben:
...
Naja, zum Glück gibt's ja noch den Loremo...

:mrgreen: das war jetzt`n sehr sarkastischer Tiefschlag.... :D
E-Fan
 
Beiträge: 246
Registriert: Fr 2. Aug 2013, 13:59

Re: Colibri von IMA

Beitragvon Solarstromer » Sa 6. Aug 2016, 18:49

Was ist eigentlich aus dem Colibri geworden? Hat jemand was mitbekommen?

Der Inhalt der Webseite ist wohl gelöscht: http://www.innovative-mobility.com

Video: https://www.youtube.com/watch?v=pyOKG6MTkB8
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1669
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: Colibri von IMA

Beitragvon Manuel001 » Sa 6. Aug 2016, 20:12

Eigentlich habe ich gedacht, dass das Projekt gestorben ist.
Interessant ist, dass scheinbar erst am 04.04.2016 eine Firma gegründet worden ist:
http://www.unternehmen24.info/Firmeninf ... nformation
Ich werde eine Mail hin schicken.
Manuel001
 
Beiträge: 50
Registriert: So 22. Dez 2013, 16:17

Re: Colibri von IMA

Beitragvon Solarstromer » Sa 6. Aug 2016, 20:45

Im Vergleich zu ähnlichen Konzepten - finde ich - sieht der Colibri gar nicht so schlecht aus. Insbesondere wenn man die Fahrzeuge von allen Seiten aus ansieht.

Z.B. http://electrameccanica.com oder http://www.eliomotors.com (Verbrenner)

Auf der anderen Seite, wer kauft so was, wenn ein guter, gebrauchter Drilling unter 10.000 € zu bekommen ist?

Wäre schön, wenn mal ein energieeffizienter, spritziger Zweisitzer (hintereinander) im geilen Design auf den Weg kommen würde. Der Twizy geht absolut in diese Richtung, aber er müsste halt richtige Türen, Lüftung, Heizung, Klima, .... haben. Und mit Türen dann immer noch so toll aussehen.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1669
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Colibri von IMA
    von Mike » Di 6. Aug 2013, 19:41
    6 Antworten
    587 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ElJet Neuester Beitrag
    Mi 14. Dez 2016, 06:47
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste