Audi e-tron quattro

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon redvienna » So 20. Aug 2017, 11:14

Merke: Je größer der Akku desto schneller soll die DC UND AC Ladung sein.

Leider haben viele nur AC 7 kW und ganz wenige 11 oder gar 22 kW.

;)
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5877
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon Hugo1974 » So 20. Aug 2017, 12:47

Hallo!
Ja diese Theorie vom Kollegen weiter oben habe ich auch nicht verstanden. Je größer der Akku, desto besser ist es wenn ich einen leistungsfähigeren Anschluss zur Verfügung habe. Ich hoffe ja immer noch, dass der etron einen 22kW AC Loader erhalten wird. Die Realität wird wohl leider 11 kW sein, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zum Schluss.
Jedenfalls die 150kW DC dürften fix sein und die Rekuperationsleistung hoffentlich auch verstellbar in zwei oder drei Stufen bis 100 kW.
Ich kann es ehrlich kaum erwarten den etron mal zu fahren, aber das wird wohl erst mit Beginn 2019 möglich sein.
Glg
Hugo1974
 
Beiträge: 67
Registriert: So 23. Apr 2017, 11:06

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon redvienna » So 20. Aug 2017, 14:00

Da ich von der Presse bin kann ich den Wagen sicherlich sofort ab Verfügbarkeit fahren. :)

Schätze Mitte 2018.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5877
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon Hugo1974 » So 20. Aug 2017, 14:15

redvienna hat geschrieben:
Da ich von der Presse bin kann ich den Wagen sicherlich sofort ab Verfügbarkeit fahren. :)

Schätze Mitte 2018.

Hallo!
Wenn das so ist würde ich dir und wahrscheinlich viele andere hier im Forum sehr dankbar sein wenn du hier deine ersten Eindrücke schilderst.
Glg
Hugo1974
 
Beiträge: 67
Registriert: So 23. Apr 2017, 11:06

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon Hugo1974 » Di 22. Aug 2017, 10:08

Hallo!
Übrigens wird der Audi etron Quattro auf einer neuen, eigenen Elektroplattform konstruiert, oder ist das nur ein Derivat vom Q5? Frage nämlich wegen der Positionierung der Akkus bzw. dann auch deren Zugänglichkeit bzw. Tauschmöglichkeit?
Wie schaut es da beim audi etron sportback aus? Wird dieser auf einer eigenen Elektroplattform gebaut?
Danke u. LG
Hugo1974
 
Beiträge: 67
Registriert: So 23. Apr 2017, 11:06

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon 150kW » Di 22. Aug 2017, 11:44

Basieren tut der e-tron auf dem MLB evo, also einer Plattform die aus dem Verbrenner kommt. Im Gegensatz zum e-Golf auf MQB Basis, ist hier allerdings schon allein der Mittelteil mit dem Akku komplett anders und eben speziell für die Elektro-Version. Der Sportback ist identisch zum e-tron quattro.

Die nächste reine Elektro Plattform für größere Autos wird PPE (Premium Plattform Elektro) sein.
150kW
 
Beiträge: 1023
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon Hugo1974 » Di 22. Aug 2017, 13:46

150kW hat geschrieben:
Basieren tut der e-tron auf dem MLB evo, also einer Plattform die aus dem Verbrenner kommt. Im Gegensatz zum e-Golf auf MQB Basis, ist hier allerdings schon allein der Mittelteil mit dem Akku komplett anders und eben speziell für die Elektro-Version. Der Sportback ist identisch zum e-tron quattro.

Die nächste reine Elektro Plattform für größere Autos wird PPE (Premium Plattform Elektro) sein.

Hallo!
Erstmals danke für die Info. Heißt der Mittelteil ist - obwohl die Grundlage auf dem MLB evo basiert - bereits als Elektroversion konstruiert?
Der Sportback ist technisch wirklich komplett gleich wie der etron quattro? Dachte dort kommen wesentliche Neuerungen hinein!
LG
Hugo1974
 
Beiträge: 67
Registriert: So 23. Apr 2017, 11:06

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon 150kW » Di 22. Aug 2017, 16:54

Das Mittelteil beinhaltet halt eine flache Batterieeinheit, so wie quasi allen reinen Elektro-Plattformen. Also keine "Hügel-Landschaft" wie beim e-Golf ;)
https://audimediacenter-a.akamaihd.net/ ... 1_full.jpg

Der Sportback wird sich wohl nicht groß Unterscheiden. Gleiche Plattform, gleiche Fabrik und nur ein Jahr später auf dem Markt. Da bleibt kein großer Raum für Maßgebende Änderungen :)
150kW
 
Beiträge: 1023
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon Hugo1974 » Di 22. Aug 2017, 17:36

150kW hat geschrieben:
Das Mittelteil beinhaltet halt eine flache Batterieeinheit, so wie quasi allen reinen Elektro-Plattformen. Also keine "Hügel-Landschaft" wie beim e-Golf ;)
https://audimediacenter-a.akamaihd.net/ ... 1_full.jpg

Der Sportback wird sich wohl nicht groß Unterscheiden. Gleiche Plattform, gleiche Fabrik und nur ein Jahr später auf dem Markt. Da bleibt kein großer Raum für Maßgebende Änderungen :)

Danke!
Der EQC wird im Gegensatz dazu aber auf einer eigenen Elektroplattform gebaut?
GlG
Zuletzt geändert von Hugo1974 am Mi 23. Aug 2017, 08:43, insgesamt 1-mal geändert.
Hugo1974
 
Beiträge: 67
Registriert: So 23. Apr 2017, 11:06

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon zitic » Di 22. Aug 2017, 20:10

Das ist schon eine Elektroplattform. Akku flach drunter, E-Motoren an den Achsen. Schau dir das Bild doch an. Viel anders sieht das bei Model S/X auch nicht aus. Und bei den EQ*. Mit dem namensgebenden Längsbaukonzept der Plattform hat das dann nicht mehr so viel zu tun. Da geht es dann halt nur noch um Synergieeffekte bei Karosserie, Lenkung etc., also Teilen, die dann halt auch in Verbrennern verbaut sind, aber dann nicht mehr wirklich limitieren und direkt im Verbrennerkausalzusammenhang stehen, anders als bei den MQB-Modellen von VW heute. Da fehlte dann die Flexibilität womit relativ zügig die MEB kommt.

Bei der PPE (Premium Plattform Elektro) geht es dann weniger darum Limitierungen aufzuheben, sondern darum Synergieeffekte zu schaffen, indem man bestimmte Dinge auf Elektroebene zwischen Porsche-, Audi- und letztlich größeren VW-Modellen vereinheitlicht um Skalen- und Synergieeffekte zu schöpfen.
zitic
 
Beiträge: 1209
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: RitaHase und 7 Gäste