AC Lademöglichkeit im Sion

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Wie Wichtig ist Euch die Möglichkeit den Sion mit min. 22kW AC durch Typ 2 zu laden.

Sehr wichtig.
33
43%
Weniger wichtig.
18
23%
Keine Lademöglichkeit von min. 22kW AC würde mich von einen Kauf abhalten.
13
17%
Gar nicht wichtig.
11
14%
Dazu habe ich keine Meinung / Mir egal.
2
3%
 
Abstimmungen insgesamt : 77

Re: AC Lademöglichkeit im Sion

Beitragvon Mike » Di 5. Dez 2017, 10:17

seb hat geschrieben:
Trotzdem glaube ich braucht man 22kW nur wenn man gratis durch die Welt laden möchte

Da bin ich anderer Meinung, schnelleres Laden hat nichts mit gratis Laden zu tun. Gratis Laden kann ich auch mit weniger Ladeleistung, stehe dann halt nur länger dort und blockiere die Säule länger für andere...

Allein Innogy baut, ab sofort, in vier Bundesländern 2500 AC Säulen neu auf. Die stehen abseitz der Autobahn und sind genau darum sehr wichtig. Warum sollte es sinnvoll sein, dort nur mit der hälfte (11kW) der verfügbaren Leistung zu laden?

Das einzige was evtl. gegen einen 22kW Lader spricht, ist der höhere Preis. Das könnte mit einer Aufpreisvariante geregelt werden. Klar, ist das einiges mehr Aufwand, würde sich aber lohnen, da es zusätzliche Kunden generiert. Ob das für Sono Motors machbar ist, können nur Sie selbst entscheiden. Darüber nachgedacht wird jedenfalls ...
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Anzeige

Re: AC Lademöglichkeit im Sion

Beitragvon Telema » Di 5. Dez 2017, 10:46

Mike hat geschrieben:
seb hat geschrieben:
Trotzdem glaube ich braucht man 22kW nur wenn man gratis durch die Welt laden möchte

Da bin ich anderer Meinung, schnelleres Laden hat nichts mit gratis Laden zu tun. Gratis Laden kann ich auch mit weniger Ladeleistung, stehe dann halt nur länger dort und blockiere die Säule länger für andere...

Allein Innogy baut, ab sofort, in vier Bundesländern 2500 AC Säulen neu auf. Die stehen abseitz der Autobahn und sind genau darum sehr wichtig. Warum sollte es sinnvoll sein, dort nur mit der hälfte (11kW) der verfügbaren Leistung zu laden?

Das einzige was evtl. gegen einen 22kW Lader spricht, ist der höhere Preis. Das könnte mit einer Aufpreisvariante geregelt werden. Klar, ist das einiges mehr Aufwand, würde sich aber lohnen, da es zusätzliche Kunden generiert. Ob das für Sono Motors machbar ist, können nur Sie selbst entscheiden. Darüber nachgedacht wird jedenfalls ...


Ich glaube kaum das sich der 22Kw Lader sich ohne weiteres in das bestehende System des Sion integrieren lassen kann. Jona hat bei diesen Livestream sowas mal angedeutet.

Ich würde mir keine Hoffnungen mehr machen das der 22Kw Lader noch kommt
Sion 03.08.2017 vorbestellt :D
Telema
 
Beiträge: 164
Registriert: So 30. Jul 2017, 23:50
Wohnort: Kanton SH (CH)

Re: AC Lademöglichkeit im Sion

Beitragvon midget77 » Di 5. Dez 2017, 11:10

@ Telema
Sono Motors wird doch keine f a l s c h e n " A n g a b e n " auf ihrer eigenen h o m e p a g e (Datenblatt) machen...
;-)
aus der DC-Ladewüste :roll:
midget77
 
Beiträge: 343
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20
Wohnort: DC Ladewüste

Re: AC Lademöglichkeit im Sion

Beitragvon Mike » Di 5. Dez 2017, 11:10

Telema hat geschrieben:
Ich würde mir keine Hoffnungen mehr machen das der 22Kw Lader noch kommt

Mag sein, aber so lange es von Sono Motors darüber keine eindeutige und offizielle Aussage gibt, zählt für mich das Ziel in der Serie: 22kW Lader, laut Factsheet. :)
Zuletzt geändert von Mike am Do 7. Dez 2017, 13:05, insgesamt 1-mal geändert.
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: AC Lademöglichkeit im Sion

Beitragvon Telema » Di 5. Dez 2017, 11:14

Der Factsheet nicht wirklich aktuell ist, hat seb im den anderen Thread gut dargestellt

@ midget77

Der Factsheet ist aber längst überholt.
Sion 03.08.2017 vorbestellt :D
Telema
 
Beiträge: 164
Registriert: So 30. Jul 2017, 23:50
Wohnort: Kanton SH (CH)

Re: AC Lademöglichkeit im Sion

Beitragvon wwweee » Do 7. Dez 2017, 07:40

anbei Fakten warum 22 kWh wichtig in der Zukunft sind:
https://www.n-ergie.de/n-ergie/unterneh ... BIS9nQSEh/

Wenn man Tarif an der Ladesäulen anschaut (->Anleitung und Tarife), merkt man schnell, dass es nach der Zeit abgerechnet wird (15 Min). Zusätzlich können auch Parkgebühren kommen (-> Gegebenenfalls müssen Sie sich einmalig über http://www.travipay.com registrieren.). In der Zukunft wird die Spanne größer sein.
imho: Ich planne mindestens 10 Jahre Betrieb... Da lieber jetzt mehr ausgeben, als in der Zukunft doppelt zu bezahlen (Tarifunterschied + Wartezeit + (evtl. Parkgebühr)).
wwweee
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 7. Dez 2017, 07:18

Re: AC Lademöglichkeit im Sion

Beitragvon zottel » Do 7. Dez 2017, 13:02

Aber wenn man weniger kW zieht, wird auch der Preis günstiger. Für Nicht-N-Ergie-Kunden: 22 kW: 33 ct/kWh, 11 kW: 36 ct./kWh. Ist jetzt nicht wirklich ein gravierender Unterschied.

Es mag auch Säulen geben, wo nur nach Zeit abgerechnet wird, das will ich jetzt gar nicht in Abrede stellen. Aber das Beispiel war ungünstig gewählt. :-)
Benutzeravatar
zottel
 
Beiträge: 253
Registriert: Fr 5. Jul 2013, 08:55

Re: AC Lademöglichkeit im Sion

Beitragvon Mike » Fr 8. Dez 2017, 10:10

Gerade ist die Meldung rein gekommen, dass OVAG Energie in Hessen (genau in meinem Umfeld) 60 neue Type 2 Ladesäulen im nächsten Jahr aufstellen wird. Für Überlandfahrten sind die Säulen sehr wichtig und werden alleine durch ihre "Anwesenheit" manchem die Reichweitenangst nehmen. Auch diese Ladesäulen möchte ich 2019 mit dem Sion mit voller Leistung, also 22kW, nutzen können!
Immerhin steht jetzt schon fest, dass er nicht einphasig an ihnen nukeln wird. :)
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: AC Lademöglichkeit im Sion

Beitragvon campr » Fr 8. Dez 2017, 15:18

Ich glaube, du brauchst hier niemanden zu überzeugen, sondern in München bei Sono Motors. Mir wäre auch ein leistungsfähigerer AC-Lader lieber als eine Möglichkeit, dass Auto per App zu starten (Carsharing).
Sion reserviert 11/2017
campr
 
Beiträge: 584
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 15:47

Re: AC Lademöglichkeit im Sion

Beitragvon ssnl17 » Fr 8. Dez 2017, 19:17

In meiner unmittelbaren Umgebung betreibt der örtliche Versorger mehrere 22-kW-Säulen. Die Abrechnung erfolgt nach Verbrauch und Zeit. Von daher war mir bis vor kurzem eine möglichst schnelle Ladung wichtig (aber nicht unbedingt "sehr wichtig"). Da ich bis auf weiteres auf öffentliche Lademöglichkeiten angewiesen sein werde, habe ich vor einiger Zeit einen entsprechenden "Wunschzettel" an Sonomotors geschickt.
Mittlerweile wurde bei Kaufland, wo ich ohnehin regelmäßig einkaufe, eine kostenfrei nutzbare DC-Säule (Triple-Lader) aufgestellt...
So wird sich wohl noch einiges ändern und unsere heutigen Wünsche und Anforderungen werden morgen überholt sein.

Sehr wichtig finde ich aber, dass der Sion schnell auf die Straße kommt. Kompromisse bezüglich der Ausstattung musste ich bis jetzt bei jedem von mir gekauften bzw. genutzten Fahrzeug eingehen.
26.07.2017 Sion reserviert; 04.10.2017 Leaf 2.Zero bestellt (Schaller #103)
ssnl17
 
Beiträge: 3
Registriert: So 5. Nov 2017, 13:21

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Andi_, GuidoBras und 11 Gäste