Wallbox Tiefgarage Gemeinschaftseigentum

Re: Wallbox Tiefgarage Gemeinschaftseigentum

Beitragvon e-lectrified » Mo 16. Feb 2015, 00:55

Respekt! Für solch eine hohe Flexibilität, die von dir verlangt wird, ist es ganz schön mutig ein BEV zu fahren - kann man dir gar nicht hoch genug anrechnen. Ich hoffe jedenfalls, dein Projekt läuft glatt, allein schon der guten Sache wegen!
e-lectrified
 

Anzeige

Re: Wallbox Tiefgarage Gemeinschaftseigentum

Beitragvon TobsCA! » Mo 20. Jul 2015, 20:44

Servus,
ich würde gerne die FRage von motoqtreiber nochmal in Erinnerung rufen da es bei mir genauso ist.

Ich habe eine Tiefgaragenbox um 7 UG.
ICh habe bereits eine Schukosteckdose für den Garagentorantrieb.
Für den bezahle ich eine Pauschale von 5€ im Jahr.
Da ich im Geschäft lade hab ich gerechnet und meinem Hausverwalter 50€ Pauschale im Jahr vorgeschlagen.

Als Antwort bekam ich:
derzeit kann sowohl aus technischen als auch rechtlichen Gründen der gewünschte Anschluss nicht erfolgen.

Wir werden uns aber mit dem Thema im Verwaltungsbeirat in der nächsten Sitzung Ende Juli weiter beschäftigen und ggfls. sinnvolle Lösungen ermitteln. Wir kommen dann wieder auf Sie zu.


Wie kann ich mein Problem lösen ?
Im gleichen Stockwerk wie mein Stellplatz gibt es 2 CEE dosen, auch sind dort 2 recht große Schaltschränke.
So könnte man es technisch regeln.
Aber die Abrechnung ? Eine Idee ?

MfG
Zuletzt geändert von TobsCA! am Mo 20. Jul 2015, 22:10, insgesamt 1-mal geändert.
Twizy Sport Black 06/15 - 03/17 20961km
Q210 Zen in Perlmutt seit 03/17 aktuell 82 800 67 000km, 27 800 von mir
SXT Light Eco seit 05/17
Benutzeravatar
TobsCA!
 
Beiträge: 457
Registriert: Do 25. Jun 2015, 20:22
Wohnort: Leonberg

Re: Wallbox Tiefgarage Gemeinschaftseigentum

Beitragvon Poolcrack » Mo 20. Jul 2015, 20:58

TobsCA! hat geschrieben:
Im gleichen Stockwerk wie mein Stellplatz gibt es 2 CEE dosen, auch sind dort 2 recht große Schaltschränke.
So könnte man es technisch regeln.
Aber die Abrechnung ? Eine Idee ?

Das einfachste für eine genaue Abrechnung wäre ein Kabel von den Schaltschränken zu Deinem Stellplatz mit einem zusätzlichen Zähler auf Deine Kosten. Daran schließt Du eine abschließbare Steckdose oder eine Wallbox an. Die Abrechnung erfolgt als Differenz zum übergeordneten Zähler + Grundgebühr Zähler.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >103.000 km, Gesamtschnitt 12,8 kWh/100 km netto
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V.
Nordkap-Winter-Tour
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2329
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 19:34

Re: Wallbox Tiefgarage Gemeinschaftseigentum

Beitragvon TobsCA! » Di 8. Sep 2015, 05:44

Moin !
Also die aktuelle Lösung ist jetzt bei mir das ich meine vorhandene Steckdose mit einem Zwischenzähler nutzen darf.
Das ist eine übergangslösung.
Es wird vom Elektriker geprüft welche möglichkeiten allgemein vorhanden sind.
Da geht es dann hauptsächlich nicht um schnarchlader sondern um richtige Autos :)

Also ich bin soweit zufrieden :)
Und wenn ich mir ne Zoe hol irgendwann oder ein Modell 3 gibt es hoffentlich eine Lösung :)

MfG
Twizy Sport Black 06/15 - 03/17 20961km
Q210 Zen in Perlmutt seit 03/17 aktuell 82 800 67 000km, 27 800 von mir
SXT Light Eco seit 05/17
Benutzeravatar
TobsCA!
 
Beiträge: 457
Registriert: Do 25. Jun 2015, 20:22
Wohnort: Leonberg

Vorherige

Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste